Kaufland für Klimaschutz ausgezeichnet

Veröffentlicht von: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 21.09.2016 15:48
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Umweltauszeichnung für Kaufland: Das Unternehmen ist für effektiven Klimaschutz mit dem ?Lean and Green Star? prämiert worden. Kaufland löst sein Versprechen ?Wir übernehmen Verantwortung!? ein.

Neckarsulm, 21. September 2016. Kaufland ist Mitglied der Initiative "Lean and Green" zur Verbesserung von Ressourceneffizienz und Umweltschutz. Mit dem "Lean and Green Star" wurde die Kaufland Logistik jetzt für die Reduktion des CO2-Ausstoßes ausgezeichnet.

"Wir übernehmen Verantwortung!" lautet die Devise von Kaufland. Für das Unternehmen sind das mehr als nur Worte: Binnen fünf Jahren wollte Kaufland in der deutschen Logistik eine 20-prozentige Senkung des Treibhausgases CO2 erreichen - und hat nun das Ziel deutlich übertroffen: "Bezogen auf das Startjahr haben wir fast 30.000 Tonnen CO2 eingespart - das ist der Jahresverbrauch von etwa 5.740 Einfamilienhäusern. Damit haben wir unseren CO2-Ausstoß insgesamt sogar um rund 30 Prozent gesenkt", zieht Jens-Tomas Skuderis, Leiter Distributionslogistik International bei Kaufland, eine Erfolgsbilanz. Die wurde jetzt mit dem "Lean and Green Star" prämiert.

Der Schlüssel zur erfolgreichen CO2-Einsparung liegt in der Prozessoptimierung: Die Volumenauslastung der Lkw wurde durch verbesserte Beladung erhöht, die Zahl der Leerfahrten aufgrund von One-Way-Verkehr deutlich reduziert. Auch technische Maßnahmen an den Distributionsstandorten wie die Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf stromsparende LEDs sowie verbessertes Energie-Controlling haben spürbar zur Reduktion des Klimagases CO2 beigetragen. Sämtliche Maßnahmen wurden vom TÜV NORD CERT überprüft.

Klimaschutz durch aktives Handeln voranbringen

Solche Prozessoptimierungen sind nicht nur im Jahr ihrer Umsetzung wirksam, sondern dauerhaft. Und bleiben nicht auf Kaufland beschränkt: "Durch gezielten Wissens- und Erfahrungsaustausch möchten wir unsere Spediteure dazu motivieren, sich ebenfalls an ,Lean and Green" zu beteiligen", erklärt Jens-Tomas Skuderis. Was Kaufland an ökologischer Verantwortung praktiziert, kann also auch als Best Practice für andere Unternehmen und Speditionen dienen.
Die eigentliche Bedeutung, sich für aktiven Klimaschutz zu engagieren, geht über technische Fragen hinaus: "Man kann viel über Klimaschutz und Verantwortung reden. Und man kann handeln. Wir haben uns für das Handeln entschieden", sagt Hergen Blase, Leiter CSR bei Kaufland. "Wenn die internationalen Klimaschutzabkommen Erfolg haben sollen, ist es unverzichtbar, dass wir alle schnell und umfassend Initiative ergreifen. Politik, Industrie, Handel und Konsumenten - wir alle können aktiv etwas zum Klimaschutz beitragen. Kaufland ist stolz, seiner Verantwortung durch aktives Handeln nachzukommen", erklärt Hergen Blase.

Kaufland geht konsequent den Weg der Nachhaltigkeit

Mit den jetzt erreichten, beträchtlichen CO2-Einsparungen ist für Kaufland längst nicht das Ende des Weges erreicht. Auch in den einzelnen Filialen und besonders im Produktportfolio spielt der Nachhaltigkeitsaspekt weiterhin eine wichtige Rolle. Damit auch die Konsumenten die Chance haben, den Umweltschutz weiter voranzubringen.

Pressekontakt:

Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Christine Axtmann
Rötelstraße 35 74172 Neckarsulm
07132-94348114
presse@kaufland.de
www.kaufland.de

Firmenportrait:

Die Kaufland-Gruppe betreibt bundesweit über 640 Lebensmittelfachmärkte. Sie hat ihren Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg. Mit bis zu 60.000 Artikeln bietet Kaufland eine große Sortimentsauswahl. Der Fokus liegt auf den Frische-Abteilungen für Obst und Gemüse, Molkereiprodukte sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch - auch in Bedienung. Dabei legt Kaufland besonderen Wert auf heimische Qualitätsprodukte. Ergänzt wird das Angebot durch Haushaltswaren, Elektroartikel, Textilien, Schreibwaren, Spielwaren und Saisonartikel sowie wöchentliche Aktionsware. Kaufland ist zum dritten Mal in Folge "Händler des Jahres". In der Kategorie Supermärkte belegte das Unternehmen den ersten Platz und punktete insbesondere bei Preis-Leistungs-Verhältnis und Sortiment sowie bei Aktionen und Angeboten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.