Depressionen bei Männern - individuelle Therapie in München

Veröffentlicht von: neuroCare Therapiezentrum München
Veröffentlicht am: 22.09.2016 00:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Bei Männern äußert sich eine Depression oft unauffällig und untypisch

MÜNCHEN. Nach Informationen der Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit rund 350.000.000 Menschen depressiv oder leiden unter Angstzuständen. Eine gewaltige Zahl. Depressionen äußern sich sehr unterschiedlich. Gerade bei Männern werden sie oft nicht erkannt, da sie sich oft unauffällig und / oder untypisch äußern. Im Therapiezentrum der neuroCare Group in München weiß man um diese Besonderheiten. Bei Diagnose und Therapie ist es wichtig, die unterschiedlichen Anzeichen richtig zu deuten. So können bei Männern Wutanfälle und aggressives Verhalten Hinweise auf eine schwere Depression (http://www.neurocaregroup.com/nachrichten-details/depressionen-bei-maennern-individuelle-therapie-in-muenchen.html) sein. Auch Unruhe, Unausgeglichenheit und körperliche Symptome wie Schlafstörungen, Schmerzen und Schwindel können auf eine Depression hinweisen.

neuroCare Therapiezentrum in München (http://www.neurocaregroup.com/neurocare-zentren-muenchen.html) mit individuellem Behandlungsansatz bei Depressionen

Eine weitere Besonderheit bei Männern: Sie neigen oft dazu, Depressionen zu verdrängen. Viele glauben auch nicht, dass ihnen sehr effektiv und nachhaltig geholfen werden kann. Verdrängung und Unterdrückung von Depressionen, Substanzmissbrauch zur Selbstmedikation - die Folgen dieses Verhaltens können fatal sein. Gerade bei Depressionen gilt: Je ausgeprägter eine Depression ist und je länger sie nicht therapiert wird, umso schlimmer können die Folgen sein. Das neuroCare Therapiezentrum in München hilft Patienten durch nachhaltige Behandlungsmethoden. Jeder geht anders mit Depressionen um, genauso wie auch die Ursachen von Depressionen sehr unterschiedlich sind. Deshalb setzen die Experten von neuroCare auf eine individuelle Vorgehensweise. Die Therapien werden ausschließlich von erfahrenen und besonders qualifizierten Psychotherapeuten durchgeführt.

neuroCare Experten in München setzen bei Depression (http://www.neurocaregroup.com/depressionstherapie-in-muenchen.html) auf individuelle Therapie

Depressionen sind in vielen Fällen sehr gut zu behandeln. neuroCare hilft Menschen mit einer nachhaltigen Therapie mit individualisiertem Ansatz bei mentalen Störungen. Im Zentrum stehen dabei psychische Störungen, Depressionen, Trauma, Schlafstörungen, Aufmerksamkeitsschwierigkeiten bzw. Konzentrationsprobleme bei Erwachsen und Kindern. Im neuroCare Therapiezentrum in der Landeshauptstadt München wird dazu ein moderner Behandlungsansatz verfolgt, der sich auch an Patienten richtet, die auf konservative Therapien nicht oder nur schlecht ansprechen. Dazu wenden die Therapeuten das Verfahren der repetitiven transkraniellen Magnetstimulation (rTMS) an. Dabei werden mit Hilfe eines pulsierenden Magnetsfeldes spezifische Bereiche des Gehirns von außen stimuliert. Die rTMS hat kaum Nebenwirkungen. In Kombination mit individueller Psychotherapie führt sie bei 78 % behandelten Patienten vergleichsweise schnell zu einer Besserung der Symptomatik.

Bildquelle: © Photographee.eu - Fotolia

Pressekontakt:

neuroCare Therapiezentrum München
Christoph Niemitz
Rindermarkt 7 80331 München
089 215 471 2990
mail@webseite.de
http://www.neurocaregroup.com/neurocare-zentren-muenchen.html

Firmenportrait:

Das Therapiezentrum neuroCare in München bietet kompetente Hilfe unter anderem auf den Gebieten rTMS für Depression und OCD sowie tDCS und Biofeedback bei chronischen Schmerzen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.