Schweizer AFIAA vermietet Büroflächen im Frankfurter "Romeo & Julia"

Veröffentlicht von: AFIAA Anlagestiftung für Immobilien im Ausland
Veröffentlicht am: 22.09.2016 11:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Frankfurt, 22. September 2016 - Die Anlagestiftung für Immobilienanlagen im Ausland (AFIAA) (http://www.afiaa.com), Zürich, Schweiz, hat in ihren Frankfurter Bürotürmen "Romeo & Julia" rund 800 qm Bürofläche an die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton vermietet.

Damit sind die 14.300 qm Büroflächen in der Ulmenstraße 37-39 im Frankfurter Westend nahezu vollvermietet. Lediglich rund 400 qm im 5. Obergeschoss und 375 qm im 11. Obergeschoss des Gebäudeteils "Romeo" sind noch verfügbar.

Cushman & Wakefield hat den Mieter bei der Anmietung beraten und vermittelt, CBRE war auf Vermieterseite als Lead-Makler für AFIAA beratend tätig.

Das 1972 erbaute bekannte Hochhauspaar mit seinen 20 Etagen wurde in den Jahren 2007-2009 nach den Plänen des Schweizer Architekten Max Dudler komplett revitalisiert. Das Gebäude ist mit dem BREEAM-Siegel, Note "Exzellent", ausgezeichnet und hat das TÜV-Zertifikat über den nachhaltigen Betrieb von Immobilien erhalten.

Neben einer modernen Ausstattung verfügt die vom Property Manager SRE Schmitz Real Estate vor Ort betreute Immobilie über 130 Pkw-Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage sowie über 20 Außenstellplätze.

In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich zahlreiche Gastronomie- und Freizeitangebote sowie Geschäfte des täglichen Bedarfs. Die Liegenschaft verfügt durch die nahegelegenen U-Bahnstationen "Westend" und "Alte Oper" sowie die S-Bahnstation "Taunusanlage" über eine sehr gute Anbindung. Zudem sind Alte Oper, Goethestraße, "Fressgass" und die Frankfurter Einkaufsmeile "Zeil" innerhalb weniger Gehminuten erreichbar.

Mit Büros in Zürich, New York und Sydney ist AFIAA an ausgewählten Standorten aktuell mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 1,5 Milliarden CHF investiert. AFIAA plant, ihren Immobilienbestand weiter zu vergrößern und steht in Verhandlungen über den Erwerb zusätzlicher Liegenschaften in Frankfurt sowie an weiteren Standorten in Deutschland und Europa.

Bildquelle: AFIAA

Pressekontakt:

Targa Communications GmbH
Jochen Goetzelmann
Schillerstraße 20 60313 Frankfurt am Main
T. 069 153 24 21 0
jg@targacommunications.de
www.targacommunications.de

Firmenportrait:

Über AFIAA
AFIAA ist eine Anlagestiftung nach schweizerischem Recht, welche ausschliesslich in Immobilienanlagen im Ausland investiert. Steuerbefreiten schweizerischen Pensionskassen bietet AFIAA ein attraktives Anlageinstrument mit klarem Profil, um ihr Portfolio gezielt zu ergänzen. AFIAA ist mit Büros in Zürich, New York und Sydney vertreten. Aktuell umfasst das Portfolio 27 Direktanlagen mit nachhaltigem Wachstumspotenzial in Nordamerika, Europa und Australien. Das Gesamtanlagevolumen beträgt rund 1,5 Milliarden CHF.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.