9. E-Book-Konferenz: E-BOOKS RELOADED – Optimierungsstrategien für das E-Book-Business und seine Vermarktung

Veröffentlicht von: Akademie der Deutschen Medien
Veröffentlicht am: 22.09.2016 16:51
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - E-Books reloaded heißt es auf der 9. E-Book-Konferenz der Akademie der Deutschen Medien, die am 30. November 2016 im Literaturhaus München stattfindet. Im Fokus stehen innovative Optimierungs- und Vermarktungsstrategien, mit denen E-Book-Publisher ihr Business erfolgreich in die Zukunft führen können.

Denn in den Verlagen ging der Umsatzanteil von E-Books im Vorjahresvergleich leicht zurück. Bei den E-Books von Selfpublishern ist die Nachfrage hingegen weiterhin ungebrochen. Immer häufiger liefern sie Verlagen sogar den Stoff für ihre nächsten Printbestseller. Und immer neue Player wollen mit Angeboten – vom Leseproben-Tracking bis hin zur Entwicklung von Metadatenschnittstellen – vom E-Book-Business profitieren. E-Book-Publisher können heute auf so viele Tools und Lösungen zurückgreifen wie nie, um ihr E-Book-Angebot zu optimieren.

Doch wie können Verlage hier den Überblick behalten und mit welcher Strategie bleibt ihr E-Book-Business erfolgreich? Wie können sie ihre Produkte, Marketing- und Vertriebskanäle bestmöglich am Kundenbedarf und Leseverhalten ausrichten? Wie können sie das dafür notwendige Data Management in ihrem Haus etablieren? Welche Auswirkungen wird das neue E-Book-Preisbindungsgesetz haben? Und wie wird das E-Book-Business 2030 aussehen und was hat es möglicherweise mit Virtual Reality zu tun? In Keynotes, Strategie-Vorträgen und interaktiven Roundtable-Sessions geht die E-Book-Konferenz diesen und ähnlichen Fragen auf den Grund.

Referenten sind u. a. Dr. Ursula Feindor-Schmidt, LL.M. (Rechtsanwältin, Lausen Rechtsanwälte), Tobias Streitferdt (Metadaten und Discoverability Manager, Holtzbrinck Deutsche Buchverlage), Andrew Rhomberg (CEO, jellybooks), Volker Oppmann (CEO, Log.Os), Gerd Robertz (CEO, BoD), Kai Wels (Leiter Stabsstelle Digitale Medien, Beuth), Moderation Dr. Werner-Christian Guggemos (Geschäftsführer, ciando).

Online-Anmeldung und weitere Informationen unter: http://e-book-konferenz.de/

Pressekontakt:

Jacqueline Hoffmann
Akademie der Deutschen Medien
Salvatorplatz 1 | 80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-56
jacqueline.hoffmann@medien-akademie.de

Firmenportrait:

Über die Akademie:
Die Akademie zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Der fundierten Publishing-Expertise über alle Kanäle – ob Print, digital oder mobil – und der umfassenden Zielgruppenansprache weit über den (herstellenden) Buchhandel hinaus trägt die Akademie künftig auch durch einen neuen Namen Rechnung.

Als Akademie der Deutschen Medien will sie Fach- und Führungskräfte fit machen für die aktuellen Herausforderungen und neuen Berufsbilder im zunehmend digitalen Publishing-Business. Ziel ist Wissensvermittlung mit maximalem Praxisbezug für Manager und Mitarbeiter aus Verlagen, Medienhäusern und Agenturen, aber auch aus Unternehmen und öffentlichen Institutionen, die Publishing-Know-how aufbauen möchten bzw. Unterstützung bei der Entwicklung und Vermarktung von Medien suchen. Als führender Kompetenzanbieter im Medienbereich setzt die Akademie dabei auf die Vernetzung von Wissensvermittlung (Weiterbildung), Wissensanwendung und „Empowerment“ (Beratung).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.