Erhalten Sie Ihre geistige Leistungsfähigkeit

Veröffentlicht von: Versandapotheke mediherz.de
Veröffentlicht am: 23.09.2016 09:56
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Wann haben Sie zuletzt etwas vergessen? Vielleicht einen wichtigen Geburtstag, den Autoschlüssel auf der Arbeit oder die Milch im Supermarkt?

Tatsächlich vergessen wir jeden Tag Tausende Dinge, und das ist auch gut so: Nur so trennt das Gehirn Wichtiges von Unwichtigem und schafft Platz für wirklich relevante Erinnerungen. Problematisch wird es, wenn diese unbewusste Selektion nicht mehr einwandfrei funktioniert und uns Dinge entfallen, die wir eigentlich als relevante Information erachten. Doch wie kommt es zu diesen Einbrüchen unserer geistigen Leistungsfähigkeit? Einer der Hauptgründe hierfür ist Stress.

So schränkt Stress unsere Konzentration ein

In der heutigen Leistungsgesellschaft stehen wir zunehmend unter Druck. Das kann eine psychische Belastung bedeuten. Auch die permanente Erreichbarkeit durch den technischen Fortschritt mit Smartphone, Tablet und Co. sorgt für zusätzlichen Stress. Dadurch hat das Gehirn dauerhaft neue Eindrücke zu verarbeiten, muss diese einordnen und abspeichern - dabei bleibt häufig etwas auf der Strecke. Diese Einschränkung der geistigen Leistungsfähigkeit erleben Menschen häufig im Alltag. Auch Kathrin Schenk, PTA in der <a href="http://www.mediherz-shop.de" target="_blank" >Versandapotheke mediherz.de</a> bestätigt dies: "Wie viele Namen Ihrer neuen Kollegen konnten Sie sich an Ihrem ersten Arbeitstag merken? Eine ungewohnte Umgebung, der Druck des ersten Arbeitstags und viele neue Menschen - das kann sich durchaus negativ auf Ihre geistige Leistungsfähigkeit auswirken. Oder Sie müssen kurz vor Ladenschluss noch in den Supermarkt, eilen durch die Gänge - nur um dann doch die Hälfte zu vergessen."

Mit diesen Tricks können Sie ihr Gedächtnis trainieren

Natürlich sind nicht Hopfen und Malz verloren, wenn Sie sich einmal eine Telefonnummer nicht merken können. Vergessen Sie aber häufiger wichtige Dinge, können Sie sich mithilfe verschiedener Kniffe Ihre geistige Leistungsfähigkeit erhalten oder diese sogar steigern. Oberstes Gebot ist hier natürlich die Vermeidung von zu großer psychischer Belastung. Doch das ist oft leichter gesagt als getan. Daher gilt in Stresssituationen: Ruhe bewahren. Wenn Sie in einem Gespräch merken, wie Ihre Konzentration nachlässt, fragen sie nach. So nehmen sie aktiv am Gespräch teil und können sich die Inhalte besser merken. Kathrin Schenk: "Generell sollten Sie auch versuchen, Störfaktoren ausfindig zu machen und zu eliminieren, wie beispielsweise laute Musik oder ständige Telefonanrufe."

Was viele Menschen ebenfalls vergessen: Sport und eine gesunde Ernährung sind ebenfalls essenziell für eine gute geistige Leistungsfähigkeit. Besonders populär ist aktuell das sogenannte "Gehirnjogging": Dabei trainieren Sie durch Denkaufgaben Ihre grauen Zellen und können bei regelmäßigem Training sogar Fortschritte Ihrer geistigen Leistungsfähigkeit feststellen.

Keine Besserung in Sicht? Ginkgo-Präparate können helfen

Sollten Ihnen diese Tricks nicht ausreichend helfen, ist das Ginkgo-Extrakt ein häufig verwendeter Wirkstoff, um Einbrüche der geistigen Leistungsfähigkeit abzumildern. Es hilft bei Müdigkeit, Stress und Ermüdungserscheinungen und kann auch über längere Zeiträume eingenommen werden. Präparate wie beispielsweise <a href="http://www.mediherz-shop.de/keywordsearch/searchitem=Gingium%20Hexal" target="_blank" >Gingium</a> werden in verschiedenen Dosierungen angeboten. Dadurch kann auf Ihre persönliche geistige Leistungsfähigkeit Rücksicht genommen und genau das passende Medikament gefunden werden. Bei der Versandapotheke mediherz.de erhalten Sie verschiedene Gingium-Produkte, die Sie einfach zu sich nach Hause bestellen können.

Pressekontakt:

saamMedia Agentur für Kommunikation und Media
Alexander Saam
Schulstr. 46 97526 Waigolshausen
0 97 22 / 94 60 170
as@saam-media.de
http://www.saam-media.de

Firmenportrait:

Über mediherz.de (Versandapotheke, Online-Apotheke)

Die Versandapotheke mediherz.de wurde 2005 gegründet und zählt heute, mit über 600.000 registrierten Kunden, zu den größten Versandapotheken in Deutschland.

7 Gründe für einen Einkauf in der Versandapotheke mediherz.de:

- günstige Preise
- Rezeptbestellung portofrei
- schnelle Lieferung
- kostenlose Beratungshotline unter der (0800) 22 30 300
- Versandkostenfreie Lieferung schon ab 25 EUR Bestellwert
- zugelassene deutsche Versandapotheke, EHI geprüft
- Qualitätssicherung (DIN EN ISO 9001 zertifiziert)


Online-Apotheken mit Homöopathie 2013

Im März 2013 wurde mediherz.de von der Aha.de Internet GmbH in Hamburg unter 6 Internetapotheken mit Homöopathie zum Sieger mit dem besten Internetauftritt gewählt. Mit der Durchschnittsnote von 1,5 erhielt mediherz.de die Beurteilung "sehr gut". Getestet wurde in den Bereichen: Naturheilmittel, Naturkosmetik, Bücher, Bachblüten, Schüssler Salze und Online Ratgeber.

Deutscher Service Preis 2012

Die Versandapotheke mediherz.de wurde mit dem Deutschen Service Preis 2012 ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal verlieh das DISQ (Deutsches Institut für Servicequalität) zusammen mit dem Fernsehsender n-tv den Deutschen Servicepreis. Dafür bestimmten die Tester in elf Kategorien jeweils 39 Sieger aus 430 Unternehmen.

Beste Versandapotheke 2011

mediherz.de wurde vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Fernsehsenders n-tv neben 16 anderen Versandapotheken auf Herz und Nieren geprüft und zur besten Internet-Apotheke 2011 gekürt.

Bestnote Stiftung Warentest 2010

Mediherz wurde von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 5/2010 mit der Bestnote ausgezeichnet. Von den Testern waren insgesamt 23 deutsche und europäische Versandapotheken unter die Lupe genommen worden, Mediherz erreichte bei seiner ersten Teilnahme überhaupt die Note 2,6. Herausragend waren vor allem die Bereiche Qualität und Service.

Weitere Informationen über die Versandapotheke und Online-Apotheke mediherz.de sowie ihre aktuellen Angebote sind im Internet unter Versandapotheke www.mediherz.de abrufbar oder über die kostenlose Beratungshotline (0800) 22 30 300 erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.