Titgemeyer startet RL-Werkzeugserie mit gleich fünf leistungsstarken Newcomern

Veröffentlicht von: Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 23.09.2016 14:08
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Neu entwickelt: RL 50 jetzt in vier Varianten

Als international anerkannter Spezialist für Befestigungstechnik hat die Titgemeyer Group die in vielen Industrie- und Handwerksbetrieben bekannte "MS"-Werkzeugreihe für Blindniete, Gewindeträger und Schließringbolzen optimiert und den Marktanforderungen angepasst. Unter dem neuen Label "RL" hat die Werkzeugserie viele Neuerungen hervorgebracht. RL steht für Rivetec Line. Rivetec als Mitglied der Titgemeyer Group gilt seit mehr als zwei Jahrzehnten unter Fachleuten als Garant für hochwertige, langlebige und wartungsarme Verarbeitungstechnik. Kunden der Titgemeyer Group steht nun das gesamte Portfolio der Werkzeuge und Automatisierungstechnik aus hausinterner Entwicklung und Fertigung zur Verfügung. Durch die eigene Fertigung und den engen Kontakt zu den Anwendern lässt sich ein direkter Einfluss auf die Produktentwicklung und deren Qualität ausüben. Auch die Fertigung von individuellen Sonderlösungen sowie flexible Lieferzeiten können so realisiert werden.

Zum Start der neuen Serie kommen gleich mehrere neue RL-Werkzeuge in den Handel. Bislang einzigartig im Konzept ist das RL50, ein leistungsstarkes Setzwerkzeug für Blindnietmuttern. Dieses Werkzeug ist je nach Einsatzzweck als RL 50, RL 50 A, RL 50 S oder RL 50 AS verfügbar und damit auf die individuellen Bedürfnisse des Einsatzes bestens vorbereitet. Ob für den klassischen Industrieeinsatz mit dem Fokus auf große Stückzahlen der gleichen Blindnietmutter oder als flexibles Werkzeug, mit der Hubeinstellung am Zugkopf, für Einsatzorte mit wechselnden Blindnietmuttern unterschiedlicher Klemmbereiche. Die RL-Serie setzt sich bis zum RL 100 fort, dem weltweit einzigen, mobil einsetzbaren Setzwerkzeug, dass Blindnietmuttern bis M16 verarbeiten kann.
Weitere Neuheiten zum Werkzeug-Relaunch sind die Blindnietwerkzeuge RL 40 I und RL 60 I, bei denen die transparenten Nietdornauffangbehälter mit Bajonettverschlüssen ausgestattet wurden. Ebenfalls neu bei diesen Geräten ist auch der werkzeuglose Klemmbackenwechsel. Für die RL 60 I wurde ein neues Ventil für schnellere Setzvorgänge entwickelt.
Auch im kleineren Leistungsbereich wurde die RL-Serie weiter optimiert. Mit dem RL 12 und RL 15 stehen zwei neue Blindnietwerkzeuge bereit, die klein, flexibel und mit einer ergonomisch verbesserten Handhabung punkten. Auch das RL 75, ein leistungsstarkes Schließringbolzen-Werkzeug gehört der neuen "grünen" Werkzeugserie an.
Neben der Produktion von Hochleistungswerkzeugen ist Rivetec heute längst auch ein weltweit anerkannter Premium-Hersteller für den Bau komplexer Anlagen im Bereich der Automatisierungstechnik, inklusive hochsensibler Prozesskontrolle.

Pressekontakt:

bpö Kommunikationsmanagement
Dr. Detlev Dirkers
Kiwittstr. 44 49080 Osnabrück
016090904037
ddirkers@bpoe.de
http://www.bpoe.de

Firmenportrait:

Innovativ, weltoffen: die Unternehmensgruppe TITGEMEYER
Führend in Fahrzeugbauteilen und Befestigungstechnik: Die TITGEMEYER Unternehmensgruppe positioniert vielfältige Produkte im internationalen Markt. Maßgeschneiderte Lösungen und praxisorientierte Innovationen für Industrie und Handwerk kommen aus Osnabrück. Erreicht durch qualifizierte Beratung, modernste Produktionstechnik und eine ausgereifte Logistik. TITGEMEYER überzeugt auf Werften, im Flugzeug- wie Fahrzeugbau, in der Industrie wie im Handwerk. In aller Welt. Offen für Innovationen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.