Kii verbindet sich als erster IoT-Cloud-Plattform-Anbieter mit myThings-App von Yahoo! Japan

Veröffentlicht von: Kii Corporation
Veröffentlicht am: 23.09.2016 14:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Schnellere Vernetzung mit Web Services und IoT-Geräten

Die IoT-Cloud-Plattform von Kii ist jetzt offiziell mit der Smartphone App "myThings" von Yahoo! Japan vernetzt. Entwickler sind nun in der Lage, myThings unkompliziert mit IoT-Produkten und Web Services zu kombinieren, um neue IoT-Lösungen zu kreieren.

Die IoT-Cloud-Plattform von Kii wurde als Kanal für Entwickler zur Smartphone-App myThings hinzugefügt. Entwickler können die IoT-Cloud-Plattform nun mittels myThings selbstständig und einfach mit anderen IoT-Produkten, Web Services und Geräten kombinieren. Zum Beispiel ließe sich eine Erdbeben-Warnlampe mittels Disaster Alert-App von Yahoo! Japan auslösen. Alternativ wäre es möglich, dass Temperatursensoren Nutzer im Ernstfall via E-Mail alarmieren.

Die Verbindung von Kii zu myThings erlaubt Entwicklern, sich auf das Konzeptionieren von Hardware zu konzentrieren, ohne zu viel Zeit für die Verbindung zu Web Services und IoT-Geräten aufwenden zu müssen. Zuvor mussten Entwickler die Verbindung noch mühsam selbst herstellen.

Weitere Informationen sind auf der Firmenwebseite (https://en.kii.com/company/press/de/)von Kii zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter kii@sprengel-pr.com angefordert werden.

Pressekontakt:

Sprengel & Partner GmbH
Maximilian Schütz
Nisterstraße 3 56472 Nisterau
+49 2661 91260-0
msc@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Firmenportrait:

Über Kii Inc.:
Mit der skalierbaren, benutzerfreundlichen und funktionsreichen IoT-Plattform von Kii können Kunden in der ganzen Welt in kürzester Zeit überzeugende IoT-Lösungen entwickeln. Die globale Plattform deckt alle drei Schichten einer typischen IoT-Lösung ab (Geräte, Dienste und Apps). Dies führt zu deutlich kürzeren Entwicklungszeiten, so dass Kunden sich stärker auf die jeweils unterschiedlichen Lösungen konzentrieren können. Kii bietet ein flexibles, globales Implementierungsmodell (öffentliche Cloud, dedizierte Cloud oder private Cloud), was eine nahtlose Lösungsimplementierung für Kunden verschiedenster Größen ermöglicht. Zusätzlich zu der Plattform können Kunden die Ökosystem-Initiativen von Kii (wie Space) nutzen, um ihre Lösungen über die Kanäle der wichtigsten Betreiber und Einzelhändler zu vertreiben. https://en.kii.com/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.