Für jede Karte, das passende Etui - auf kartenetui.net findet man hilfreiche Ideen

Veröffentlicht von: Terra-Codes GmbH
Veröffentlicht am: 24.09.2016 12:26
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Heutzutage sind Karten wie Kreditkarten, Treuekarten, Versicherungskarten, Visitenkarten und mehr einfach unverzichtbar geworden. Zwar sind die Geldbörsen angepasst konzipiert und bieten oft genügend Platz für sämtliche Kartenformate, doch erstens reicht dieser Platz manchmal nicht aus, um wirklich alle Karten unterbringen zu können und zweitens wenn doch, ist die Geldbörse so dick und schwer, dass sie weder in Hosentaschen, noch kleine Handtaschen passt.

Es gibt aber auch spezielle Etuis für Karten und Co. Auf der neuen Seite kartenetuis.net findet man nicht nur unterschiedlichste Etuis für verschiedene Karten und Anlässe, sondern auch einen Ratgeber, der erklärt, welches Etui das Beste und Passendste sein kann - und mit gleichzeitiger Bewertung hintendran.

Zunächst wird erklärt, warum und wofür man ein Kartenetui eigentlich benötigt

Schon im zweiten Absatz findet man eine kurze Einleitung, wofür man eigentlich ein Kartenetui benötigt. Dass Geldbörsen, die dick und schwer sind, sich grundsätzlich nicht verstauen lassen und eigentlich nur lästig und sperrig sind. Vorteile und Nachteile werden objektiv gegenübergestellt.

Im ersten Absatz wird der Name Slim Wallets, erklärt, der für die minimalistische Ausführung einer klassischen Geldklammer steht, die schon vor etlichen Jahren als eleganter Banknotenhalter galt und es noch heute tut. Wer also nur einzelne Geldscheine mit sich führen möchte, sei mit dieser Geldklammer gut bedient. Ein Kartenetui kann gleich mehrere Kreditkarten unterbringen, das wird auf dieser Seite ganz deutlich demonstriert und anhand verschiedener Beispiele mit Fotoansichten der jeweiligen Etuis veranschaulicht. Auch wird aufgezählt, dass es zusätzlich sogar gesicherte Etuis für Kreditkarten und Co gibt und dass es die Etuis in unzähligen Ausführungen und Obermaterialien gibt.

Mit Sicherheitsship versehen

Wenn man es ganz abgesichert bevorzugt und einen Missbrauch einer Kreditkarte bei Verlust verhindern möchte, kann man beispielsweise die Slim Wallets mit einem Card Protector, also mit einem Chip versehene Karten schützen lassen. Unbefugten wird so ein Zugriff unmöglich und das funktioniert auch mit dem Personalausweis, dem Führerschein, oder anderen wichtigen Dokumenten in Kartengröße.

Ein Produktfilter hilft bei der direkte Suche

Unzählige Varianten der unterschiedlichsten Etuis stehen hier zur Auswahl. Sie sind auf Herz und Nieren geprüft und jeweils bewertet. Vom Preis angefangen, bis hin zum Obermaterial, den Eigenschaften und Herstellerauskunft, wofür sie am besten geeignet sind und welche und wie viel Karten man unterbringen könnte. Über einen Produktfilter kann man die jeweiligen Produkte auch mit einem speziellen Suchbegriff sofort aufsuchen und muss nicht erst lange suchen. Man gibt einfach nur Hersteller, Material und oder auch ganz simpel nur Preis und Eignung ein und schon spukt der Produktfilter die Lösung aus.

Alternativen werden aufgezeigt

Wer sich trotz Etui nicht von seinem Münzgeldfach trennen möchte, kann sich unter dem Begriff "Münzen" kurz schlau machen und sich zum Beispiel ein Leder-Kreditkartenetui plus Geldbörse anschauen. Auch hier kann man wie bei allen Produktbeispielen dann ohne Weiteres auf den Button Preis prüfen gehen und sofort erfahren, ob das Produkt mit dem angegebenen Preis auch tatsächlich erhältlich ist.

Mehr Infos findet man auf http://kartenetui.net/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.