US Coast Guard Zulassung für Alfa Laval PureBallast beantragt

Veröffentlicht von: Alfa Laval Mid Europe GmbH
Veröffentlicht am: 26.09.2016 16:08
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Alfa Laval hat bei der US Coast Guard die Baumusterzulassung (Type Approval) für die Produktreihe PureBallast 3 beantragt.

Den erfolgreichen Abschluss aller landseitigen Tests für die Behandlung von Salzwasser, Brackwasser und Frischwasser mit Alfa Laval PureBallast hat die Klassifikationsgesellschaft DNV GL jetzt in einem Gutachten bestätigt. Auf dieser Grundlage hat Alfa Laval ( http://www.alfalaval.de ) bei der US Coast Guard die Baumusterzulassung (Type Approval) für die Produktreihe PureBallast 3 beantragt.

Bei den Tests, die im Sommer bei DHI in Dänemark stattfanden, wurde das von der US Coast Guard zugelassene CMFDA/FDA (staining) Verfahren eingesetzt. Wie bei der bereits erteilten IMO-Zulassung wurden auch hier die eingesetzten Komponenten, der Energieverbrauch und der Durchfluss überprüft.

"Wir waren zuversichtlich, dass PureBallast hervorragende Ergebnisse liefert und keine Änderungen an einzelnen Komponenten oder am System erforderlich sein würden" sagt Anders Lindmark, General Manager, Business Centre PureBallast. "Die Testergebnisse bestätigen, dass die biologische Desinfektion bei unterschiedlichen Salzgehalten und bei maximalem Durchfluss einwandfrei funktioniert. Auch die hohen Vorgaben der US Coast Guard und der IMO bezüglich der mechanischen Belastbarkeit und der elektrischen Zuverlässigkeit wurden erfüllt."

Gestützt auf die CMFDA/FDA-Testergebnisse hat Alfa Laval jetzt bei der US Coast Guard die Baumusterzulassung für PureBallast beantragt (http://www.alfalaval.de/presse/presse/2016/us-coast-guard-zulassung-alfa-laval-pureballast/). Das Unternehmen ist gut vorbereitet, Kunden weltweit bei der Einhaltung der Vorgaben der USCG und des gerade ratifizierten Ballastwasser-Übereinkommens mit Rat und Tat zu helfen.

Unabhängig davon unterstützt Alfa Laval weiterhin die Bemühungen, die "Most Probable Number"-Methode (MPN) zuzulassen. Sie ist aus Sicht des Unternehmens bei UV-Behandlungssystemen dem CMFDA/FDA-Verfahren vorzuziehen. Den Antrag auf Basis der CMFDA/FDA Testergebnisse hat Alfa Laval gestellt, um Kunden, die in US-Gewässern verkehren, so schnell wie möglich eine zugelassene Lösung anbieten zu können.

Wenn Sie mehr über Alfa Laval PureBallast 3.1 und die Systemtechnologie wissen möchten, besuchen Sie bitte unsere Website http://www.alfalaval.com/pureballast3


Über Alfa Laval PureBallast
Pure Ballast war das erste kommerzielle Ballastwasserbehandlungsystem. Es arbeitet ohne Chemikalien und wird von Alfa Laval vertrieben und gewartet. Eine entscheidende Komponente des Systems ist der "Enhanced UV Reactor", der gemeinsam von Alfa Laval und Wallenius Water entwickelt wurde und auf einer Technologie von Wallenius Water basiert.

Pressekontakt:

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Rolf Lindenberg
Wilhelm-Bergner-Str. 7 21509 Glinde
+49 40 7274 2466
rolf.lindenberg@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

Firmenportrait:

Über Alfa Laval

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Jahresumsatz von rund 39,7 Mrd. SEK (ca. 4,25 Milliarden Euro). Das Unternehmen beschäftigt rund 17.500 Mitarbeiter.
www.alfalaval.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.