Geheimtipp für die Herbstferien: E-Bike-Urlaub in der Schweizer Bergwelt Flims

Veröffentlicht von: Flims - Weisse Arena Gruppe
Veröffentlicht am: 26.09.2016 16:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

Flims, 22. September 2016. In der Schweizer Ferienregion Flims erleben Urlauber grenzenlosen Mountainbike-Spaß. Auf den zahlreichen Bike-Strecken findet jeder das passende Angebot: von der sportlichen Herausforderung bis zur entspannten Tour mit dem Elektro-Bike. Das E-Bike liegt voll im Trend. Die eingebaute Batterie unterstützt die eigene Muskelkraft - perfekt für Feriengäste, die etwas gemütlicher auf Entdeckungsreise gehen wollen. Die sechs Ladestationen für E-Bikes in Flims ermöglichen ein schnelles und einfaches Aufladen aller gängigen Modelle. So steht einem gelungenen E-Bike-Urlaub nichts mehr im Wege.

Routentipp 1: Kulinarik-Trail "Wald & Wasser"
Mit dem E-Bike legen Urlauber mühelos größere Strecken und Steigungen zurück - die perfekte Voraussetzung für den 12 km langen Kulinarik-Trail "Wald & Wasser". Die Route ermöglicht es, die einzigartigen Naturwunder rund um Flims zu erleben und gleichzeitig erstklassig zu essen. Sie führt von Flims über die Rheinschlucht bis zum Crestasee. Ein ausgesuchtes Dreigangmenü, bestehend aus regionalen Spezialitäten, sorgt dafür, dass Gäste die kulinarischen Höhepunkte der Region kennenlernen. Geheimtipp: die leckeren, hausgemachten Birnenravioli im Restaurant Conn.

Routentipp 2: "3-Seen-Tour"
Ein E-Bike-Ausflug mit der ganzen Familie? In Flims ist das gar kein Problem! Selbst die ganz Kleinen können dabei sein, indem Eltern einfach einen Kinderanhänger hinter ihr E-Bike spannen. Und los geht es auf die 20 km lange "3-Seen-Tour" mitten durch den tiefgrünen Flimser Wald. Hier lädt unter anderem der kristallklare Caumasee in herrlicher Herbstsonne zum Entspannen ein. Beim Stand-up-Paddeling kann die ganze Familie um die Insel im Caumasee schippern, ehe es mit den E-Bikes auf die nächste Etappe geht.

Greenstyle: Nachhaltiger Tourismus in Flims
Neben einzigartigen Urlaubserlebnissen in der Natur ist der Region das Thema Nachhaltigkeit sehr wichtig. So wird viel Wert auf den schonenden Einsatz natürlicher Ressourcen gelegt. E-Mobilität spielt dabei eine große Rolle. Ein Beispiel dafür ist der kontinuierliche Ausbau des E-Bike-Netzes mit neuen Ladestationen. Diese und weitere Maßnahmen bündelt die Destination im Umweltschutzprogramm "Greenstyle", damit auch zukünftige Generationen die einzigartige Bergwelt von Flims entdecken können.

Weitere Informationen: www.flims.com
Bildmaterial: www.weissearena.com/de/medien/downloads
Facebook: www.facebook.com/flims
YouTube: www.youtube.com/flimsswitzerland

Pressekontakt:

ad publica Public Relations GmbH
Lars Bammann
Poßmoorweg 1 22301 Hamburg
+49 (0) 40 31766-339
lars.bammann@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Firmenportrait:

Die Weisse Arena Gruppe mit Sitz in Laax im Schweizer Kanton Graubünden ist ein integriertes Dienstleistungsunternehmen in der Tourismus- und Freizeitbranche und versteht sich als Anbieter alpiner Freizeiterlebnisse. Zur Unternehmensgruppe gehören ein Bergbahnunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, die Vermietung und der Verkauf von Sportausrüstung, eine Ski- und Snowboardschule, die Freestyle Academy, Europas erste Freestyle-Halle, Bikevermietung und -guiding sowie eine Managementgesellschaft. Sie zeichnet für die Vermarktung der Destination Flims Laax Falera verantwortlich. Das Winterangebot wird ganzjährig unter der Marke LAAX, das Sommerangebot unter der Marke Flims positioniert. Die Destination trägt das Gütesiegel "Familien willkommen" von Schweiz Tourismus.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.