PETRONAS UND IVECO ENTWICKELN ULTRA LEICHTLAUF-MOTORENÖL FÜR DEN NEUEN IVECO Z-TRUCK

Veröffentlicht von: public touch GmbH
Veröffentlicht am: 27.09.2016 10:56
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Die Partnerschaft zwischen PETRONAS und IVECO geht schon auf die 70er Jahre zurück, als die Marke Urania eingeführt wurde. Seitdem sind alle PLI-Produkte, einschließlich der PETRONAS Urania Motorenöle, die empfohlenen Schmierstoffe und Funktionsflüssigkeiten für IVECOs Sortiment an leichten und schweren Nutzfahrzeugen. Die Schmiermittel wurden auch bei den Gewinnern der Rally Dakar 2012 und 2016 vom PETRONAS DeRooy IVECO Team eingesetzt.

Bei der Markteinführung des ?Z?-Trucks wurde PETRONAS als technologischer Schlüsselpartner von IVECO bei der Entwicklung und Forschung von optimalen Flüssigkeiten und Schmierstoffen bestätigt. Als weltweit drittgrößter Hersteller von Flüssigerdgas (LNG = Liquefied Natural Gas) und als erster, der eine schwimmende Verflüssigungsanlage betreibt, verfügt PETRONAS über umfangreiches Know-how in diesem Bereich. Darüber hinaus kann PETRONAS speziell bei der Entwicklung von Produkten für LNG-Motoren auf die Expertise des Mutterunternehmens zurückgreifen.

?Die Reduktion von Emissionen ist nicht nur nützlich, sie ist für IVECO und PETRONAS Lubricants eine Mission. Aufgrund unserer fortschrittlichen Technologie liefern wir einen wertvollen Beitrag, diese Mission zu erfüllen?, sagt Allessandro Orsini, Regional Head of Europe (PLI). ?PLI war der erste Schmierstoffhersteller, der in den Schwerlastbereich mit dem 0W-20 Leichtlauf-Dieselöl einstieg. LNG bedeutet die Zukunft und wir wollen mit dem Konzept-Schmiermittel 0W-16 für die neuen ?Z?-Motoren von IVECO auch dort die ersten sein.?

Gegenwärtig ist der Schlüssel auf die LNG-Anforderungen das Motorenöl PETRONAS Urania FE LS 5W-30, ein voll-synthetisches Schmiermittel mit zwei hervorstechenden Eigenschaften:

Außerordentliche Oxidationsstabilität

Bei LNG Motoren-Anwendungen werden Schmiermittel harten Temperaturbedingungen ausgesetzt. Deshalb ist die Oxidationsbeständigkeit des Schmiermittels von entscheidender Bedeutung. Oxidation entsteht bei der Verbrennung und kann die Ölviskosität heraufsetzen und den Säuregehalt steigern, was zu Korrosionen der metallischen Motorkomponenten führen kann.

Exzellente Wasserverträglichkeit

Erdgas enthält einen höheren Wasserstoffanteil als Dieseltreibstoff. Aus diesem Grund entsteht bei der Verbrennung mehr Wasser, das sich unter bestimmten Bedingungen im Motorenöl ansammeln kann. Diesen gefährlichen Effekt gilt es durch ein geeignetes Motorenöl zu neutralisieren.

Beide oben genannten Merkmale sichern die optimale Leistung von Bio LNG-Motoren und verlängern die Ölwechselintervalle.

Der nächste Schritt von PLI im Schwerlastbereich wird zusammen mit IVECO die Entwicklung des Ultra-Leichtlauföls 0W-16 sein, das sich schon in der Testphase befindet.


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/public-touch-gmbh/pressreleases/petronas-und-iveco-entwickeln-ultra-leichtlauf-motorenoel-fuer-den-neuen-iveco-z-truck-1577608) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH (http://www.mynewsdesk.com/de/public-touch-gmbh).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/z34zjt" title="http://shortpr.com/z34zjt">http://shortpr.com/z34zjt</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/energie/petronas-und-iveco-entwickeln-ultra-leichtlauf-motorenoel-fuer-den-neuen-iveco-z-truck-63639" title="http://www.themenportal.de/energie/petronas-und-iveco-entwickeln-ultra-leichtlauf-motorenoel-fuer-den-neuen-iveco-z-truck-63639">http://www.themenportal.de/energie/petronas-und-iveco-entwickeln-ultra-leichtlauf-motorenoel-fuer-den-neuen-iveco-z-truck-63639</a>

Pressekontakt:

public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18 91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/z34zjt

Firmenportrait:

Über PETRONAS Lubricants International

PETRONAS Lubricants International (PLI) ist der globale Schmierstoffhersteller von PETRONAS, der nationale Öl-Konzern von Malaysia. PETRONAS Lubricants International, gegründet im Jahr 2008, produziert und vermarktet eine komplette Palette hochqualitativer Automobil- und Industrieschmierstoffe in über 80 globalen Märkten. Das Management von PLI mit Hauptsitz in Kuala Lumpur erfolgt über 30 Landesgesellschaften in 27 Ländern mit regionalen Zentralen in Kuala Lumpur, Beijing, Turin, Belo Horizonte, Chicago und Durban.

PLI, derzeit unter den Top 15 gelistet, verfolgt eine aggressive Geschäftswachstumsstrategie, um seine Position als führendes globales Schmierstoffunternehmen zu sichern.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.pli-petronas.eu: http://www.pli-petronas.eu/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.