Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: GreenPockets Energiemanagement-Software und Socomec Messtechnik

Veröffentlicht von: GreenPocket GmbH
Veröffentlicht am: 27.09.2016 11:40
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

Köln, 27.09.2016 - Die Energiemanagement-Software von GreenPocket lässt sich ab sofort durch die einfach zu installierende sowie patentierte Diris Digiware Messtechniklösung von Socomec erweitern. Damit ergeben sich für die flexible Monitoring-Lösung von GreenPocket neue Einsatzmöglichkeiten, wie die Optimierung von Produktionsprozessen auf Basis der gerätespezifischen Verbrauchserkennung oder das Aufdecken von Druckluft-Leckagen. Die industriespezifischen Use Cases werden in einem Showcase auf der Energieeffizienzmesse in Frankfurt am 28. und 29. September präsentiert.

Die intuitiv bedienbare Energiemanagement-Software von GreenPocket zeichnet sich durch ihre Offenheit aus, verschiedenartige Messreihen aufzunehmen und sie nutzergerecht aufzubereiten. Unterschiedliche Anwendergruppen, vom Controller, über den Produktionsleiter bis hin zum Energiemanager, erhalten gezielt Informationen über den Energieverbrauch im Unternehmen und können neben der reinen Visualisierung eine Reihe Funktionen, wie die Verlaufsanalyse, Alarme, Benchmarking und Reporting, nutzen. Diese Funktionen sind vom Nutzer flexibel konfigurierbar und einstellbar. Beispielsweise kann der Nutzer anhand verschiedener Kriterien, wie unter anderem Messparameter, Vergleichskennwert, Analyseart, flexibel nach seinen Wünschen gestalten, sich regelmäßig zuschicken und so gesetzliche Dokumentationspflichten erfüllen.

Das Diris Digiware Mess- und Überwachungssystem, ein Energiemanagement-System nach DIN EN ISO 50001, von Socomec besteht aus einer Steuerungseinheit, Modulen zur Strom- und Spannungsmessung sowie einem Buskoppler und lässt sich per Plug & Play einfach installieren, ohne dabei den Betriebsablauf zu unterbrechen. Die modular aufgebaute Lösung lässt sich an die Erfordernisse und Bedürfnisse des Kunden anpassen. Sie braucht wenig Platz und kann so einfach in den Schaltschrank integriert werden.

Mit der Anbindung der GreenPocket Energiemanagement-Software an die Socomec Lösung ist eine Analyse bis auf die Geräteebene möglich. Die gerätespezifische Verbrauchsanalyse ermöglicht es, Prozesse ganzheitlich zu verbessern, da nun Informationen über die Energieeffizienz sowie die Energiekosten der einzelnen Geräte und Anlagen zur Verfügung stehen. Damit wird eine Grundlage für eine detaillierte Kostenkalkulation geschaffen. Durch den Vergleich der SOLL-Werte mit real gemessenen Daten lassen sich Fehlplanungen frühzeitig aufdecken. Durch Berücksichtigung der Key Perfomance Indicators wird der Energieverbrauch, der bisher in vielen Unternehmen ein reiner Fixkostenbestandteil war, nun mit relevanten, prozessspezifischen Informationen aufgewertet. Damit lässt sich die Produktion ganzheitlich steuern.

Unregelmäßigkeiten im Energieverbrauch können ebenfalls einfach erkannt werden. Wenn die Druckluftanlage einen gestiegenen Strombedarf aufweist, deutet das auf eine Leckage im System hin. Ein Alarm wird dann ausgelöst , wenn ein bestimmter Grenzwert überschritten wird. Durch die Verknüpfung des Energieverbrauchs mit weiteren Prozessparametern und anderen betrieblich relevanten Daten, wie einem Produktionsplan, wird erkannt, dass die Kompressoren beispielsweise außerhalb der Betriebszeiten anspringen, wo sie nicht gebraucht werden. Mit der GreenPocket Energiemanagement-Software lassen sich flexibel Zeiträume und Messpunkte bzw. Bereiche miteinander vergleichen. Damit kann durch Vergleich einzelner Geräte herausgefunden werden, wo Optimierungsbedarfe bestehen.

Messtechnik von Socomec ermöglicht es, in Echtzeit Strom zu messen und in der GreenPocket Energiemanagement-Software zu visualisieren. In Verbindung mit der flexiblen Alarmierung können Lastspitzen rechtzeitig erkannt und vermieden werden. Bevor eine Lastspitze innerhalb des vom Energieversorger gemessenen 15 min Werts auftaucht, kann der Prozessverantwortliche rechtzeitig informiert werden und Gegenmaßnahmen, wie die Zuschaltung von Generatoren oder das Abschalten von Geräten, einleiten.

Die Socomec Lösung realisiert nicht nur die Messung von elektrischen Parametern, sondern auch weitere Parameter, wie Werte für Temperatur oder Druckluft, können erfasst werden. Damit ist es möglich den Zustand einer Maschine allumfassend zu überwachen. Bereits das Abweichen des Stromverlaufes vom typischen Muster weist auf Probleme hin und ermöglicht im Rahmen des Condition Monitoring frühzeitig Wartungen anzupassen und so Ausfälle im Vorfeld zu vermeiden. In diesem Zusammenhang kann der Prozessverantwortliche einen Alarm setzen, damit er automatisch über Abweichungen informiert wird.

Beide Lösungen vereint, dass der Kunde im Fokus steht und dieser intensiv betreut wird, damit er auch genau die Lösung erhält, mit der er ohne großen Aufwand arbeiten kann. GreenPocket passt die Energiemanagement-Software stets an die sich verändernden Bedürfnisse an und entwickelt gemeinsam, auch im Rahmen von Shared Development, die Lösung stetig weiter. Features und Roadmap werden daher mit dem Kunden abgestimmt und abgesprochen. Dies erfolgt über einen kontinuierlichen Austausch, unter anderem in Form von kostenlosen Anwendertrainings sowie Besuchsterminen vor Ort.

Neben den vielen Einsatzmöglichkeiten im Energiebereich, z. B. auch für die Auditierung nach DIN EN 16247-1, lassen sich aus der Kombination von Socomec Messtechnik und intelligenter Software von GreenPocket weitere Anwendungen im Bereich des Monitorings abdecken. Im Handel, vor allem im Lebensmitteleinzelhandel, muss beispielsweise die Kühlkette vom Betrieb des Produzenten bis in den Laden lückenlos überwacht und konsequent eingehalten werden. Ein flexibles Monitoring-Tool bietet dabei nicht nur die nötige Übersicht, sondern gewährleistet auch das Funktionieren der immer wichtiger werdenden Kälte- und Lichttechnik. Ebenfalls in anderen Bereichen, wie beispielsweise bei der Überwachung von Industrieanlagen, Solarparks sowie Gebäuden, kann die GreenPocket-Lösung zukünftig eingesetzt werden.

Konnten wir Ihr Interesse für die Verbindung aus GreenPocket Energiemanagement-Software und Socomec Messtechnik wecken? Dann schauen Sie auf der Energieeffizienzmesse in Frankfurt am 28. Und 29. September auf unserem Stand, PL-06, 2. OG, vorbei und lassen sich die vielfältigen Einsatzgebiete der neuen Lösung zeigen.

Über Socomec
SOCOMEC wurde 1922 gegründet und ist eine unabhängige Industriegruppe mit mehr als 3000 Mitarbeitern und 21 Tochtergesellschaften weltweit. Unsere Spezialgebiete sind die Überwachung und Sicherheit von Niederspannungsnetzen sowie die ständige Verfügbarkeit. Wir unterstützen unsere Kunden kontinuierlich beim Energiesparen. 2015 hat SOCOMEC einen Umsatz von 467 Millionen Euro realisiert.

Pressekontakt:

GreenPocket GmbH
Fabienne Thomma
Labor 1.7, Schanzenstraße 6-20 51063 Köln
+49 (0)221 355095-43
fabienne.thomma@greenpocket.de
http://www.greenpocket.de

Firmenportrait:

Über GreenPocket

GreenPocket (www.greenpocket.de) ist ein Softwarespezialist für nutzerfreundliche und modulare Applikationen rundum das Internet der Dinge sowie Consumer Engagement und Energiemanagement im Smart Energy-Bereich. Hier bietet GreenPocket Energieversorgern und Serviceprovidern sowohl Standardsoftware, die kontinuierlich weiterentwickelt wird, als auch individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Mit über 100 erfolgreichen Projekten für mehr als 60 nationale und internationale Kunden in 10 Ländern ist GreenPocket Markt- und Innovationsführer in Deutschland sowie einer der führenden Anbieter im europäischen Smart Energy-Markt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.