Nesmuk - Exzellente Kochmesser in Premium-Qualität

Veröffentlicht von: Das Auto - Der Wein
Veröffentlicht am: 27.09.2016 12:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Food Blog Gernekochen - Mit Wein genießen

Gutes Gelingen und Spaß an der Arbeit setzt gutes Werkzeug voraus. Auch in der Küche. Deshalb wundert es nicht, dass ambitionierte Sterne- und "Gerneköche" Wert auf ein schneidfähiges und schneidhaltiges Messer legen. Gute Köche agieren bei der Verarbeitung von Lebensmitteln mit Sorgfalt, Leidenschaft und Respekt. Eine Tomate, als Geschenk der Natur, beim Teilen mehr zu quetschen als zu schneiden, ist für sie undenkbar. Auch der Food Blog "Gernekochen - Mit Wein genießen" schließt sich dieser Überzeugung an. (siehe Bild oben!)

Schöne Grüße aus Solingen

Ganz oben in der Liga exzellenter Messer liegt die Manufaktur "Nesmuk" mit Sitz in Solingen. Sterneköche aus Deutschland wie z.B. Klaus Erfurt oder Berthold Bühler und viele weitere internationale Spitzenköche vertrauen auf die herausragende Qualität der Nesmuk-Messer.

Kollektionen

Die Kochmesser-Palette unterteilt sich in drei Kollektionen, Nesmuk EXKLUSIV, Nesmuk JANUS und Nesmuk Soul und reicht vom hochwertigen Einsteigermodell bis zum Messer mit von Hand geschmiedeter Klinge aus Damastener Stahl, die Königsdisziplin der Schmiedekunst. Auch bei den Messergriffen legt der Hersteller Wert auf hochwertigste Materialien. Außergewöhnliche Edelhölzer wie z.B. Karelische Maserbirke, Ostindischer Palisander, Walnuss Maser oder Bahia-Rosenholz bis hin zu diversen High-Tech-Kunststoffen kommen zum Einsatz.

Rostfreier Stahl - das Dilemma

Im Normalfall trifft ein Koch bei der Wahl seines Messers eine Entscheidung, die einen Kompromiss nach sich zieht. Soll das Messer für viele Jahre rostfrei bleiben, mit Einbußen in der Schleiffähigkeit und somit Schärfe oder legt er bei seiner Wahl mehr Wert auf die maximale Schneidfähigkeit und -haltigkeit der Klinge, womit - ohne entsprechende Pflege - die immerwährende Rostfreiheit verloren geht? Oder bevorzugt er einen nicht rostfreien Stahl, der sich aufgrund des feineren Stahlgefüges besser schleifen lässt, woraus eine schärfere Klinge resultiert?

Kompromisslos - die Nesmuk-Lösung

Mit dieser Einschränkung bzw. diesem Kompromiss gab sich das Nesmuk-Forschungsteam nicht zufrieden. Nach langjähriger, zäher Entwicklungsarbeit gelang es Nesmuk einen Stahl zu entwickeln den es bis dato in der Messerindustrie nicht gab. Eine Kombination aus rostfreiem und gleichzeitig extrem scharf zu schleifendem Stahl. Beide Tugenden ineinander vereint. Bis zu vier Dutzend Arbeitsschritte werden bei der Herstellung des Premium-Stahls benötigt. Heraus kommt eine Klinge in höchster Präzision und Perfektion.

Respektvoller Umgang bitte

Die Voraussetzung für den Erhalt der Qualität eines Nesmuk-Messers, ist ein respektvoller Umgang, einhergehend mit der richtigen Pflege. Die Reinigung in der Spülmaschine ist tabu. Stattdessen reicht es, das Messer nach dem Gebrauch mit warmen Wasser abzuspülen und zu trocknen. Für eine weitergehende, werterhaltene Pflege, bietet Nesmuk sein spezielles, lebensmittelechtes Kamelienöl als "Verwöhnkur" für Klinge und Griff an.

Kostenloses Nachschärfen als Premium-Dienstleistung

Sollte ihr Nesmuk-Messer aufgrund extrem häufiger Nutzung, falscher Anwendung wie z.B. Schneiden auf Glasbrettern oder unsachgemäßer Pflege nicht mehr seine ursprüngliche Schärfe besitzen, bietet Nesmuk seinen registrierten Kunden für diesen Fall einen Premium-Schärfservice an - 30 Jahre lang! Das Messer wird von Nesmuk kostenlos nachgeschliffen, der Kunde zahlt ausschließlich das Porto. Handwerkliches Geschick vorausgesetzt, lassen sich Nesmuk-Messer problemlos selber nachschärfen. Hier empfiehlt der Hersteller den Handabzug auf Abziehsteinen, wie z.B. dem "Belgischen Brocken".

Nesmuk-Messer und ambitionierte Köche - eine lebenslange Freundschaft

Premium-Qualität in der Verarbeitung und Wahl der Materialien in Verbindung mit exzellenten Eigenschaften machen Nesmuk-Messer zu einem "Küchenfreund für's Leben". Angesichts der Variantenvielfalt die der Hersteller anbietet, bleibt dem Interessenten noch die berühmte Qual der Wahl ...

Nähere Informationen unter:

http://.www.scharfkochen.de
Ansprechpartner: Lothar Gardemann

Wochenend-Rezeptidee "Thunfisch mit Erbsen-Minz-Risotto",
ab Freitag, dem 30. September, 14.00 Uhr auf

http://www.gerne-kochen.de

Pressekontakt:

MediaMovie Mediengestaltung
Jürgen Salzmann
Marie-Curie-Str. 6 47475 Kamp-Lintfort
02842 9277930
presse@media-movie.de
http://media-movie.de

Firmenportrait:

Der gelernte Koch Lothar Gardemann, immer in der Top Gastronomie zuhause gewesen, wetzt die Messer. Im schärfsten Haus Rheinbergs direkt am Markt bietet er neben dem teuersten Messer der Welt auch eine erlesene Auswahl an Premiummessern für Profis und kochbegeisterte Laien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.