Liquidität durch Einzelforderungsverkauf für Unternehmen

Veröffentlicht von: atevis Aktiengesellschaft
Veröffentlicht am: 27.09.2016 17:40
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - ateivs AG verschafft zusätzliche Liquidität für Unternehmen durch den Verkauf einzelner Forderungen auf factoringbörse.de

Die atevis Aktiengesellschaft bietet mit der Factoringbörse einen neuen Dienst an.

Mit der von atevis entwickelten Factoringbörse können ab sofort Unternehmen jeglicher Größenordnung über den Verkauf einzelner, rechtsbeständiger und nicht bestrittener Forderungen gegenüber gewerblichen Kunden ihre Liquidität verbessern.
Der bislang als Factoring bekannte übliche revolvierende Forderungsverkauf von ganzen Forderungsbeständen wird um die Möglichkeit erweitert, einzelne Forderungen zu verkaufen.
Über ein Ausschreibungsverfahren ist gewährleistet, dass ein optimaler Marktpreis für alle Seiten erzielt wird. Die Forderungen dürfen allerdings nicht zahlungsgestört und auch nicht bereits anderweitig, z.B. Rahmen einer Globalzession an die Hausbank, abgetreten sein.
Käufer sind in erster Linie Finanzinstitute, die über eine entsprechende Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) verfügen (z.B. Factoringgesellschaften).
Die atevis Aktiengesellschaft aus Alzenau in Unterfranken bietet diese neue Möglichkeit der Finanzierung unter der Internetadresse www.factoringbörse.de an.
Der atevis-Dienst der Factoringbörse finanziert sich über eine Gebühr, die vom Factor bei erfolgreicher Transaktion geleistet wird. Auf den Forderungsverkäufer entfällt lediglich ein prozentualer Abschlag für den regresslosen Ankauf und die Bevorschussung der Forderung.
"Die Kosten für solch einen Einzelforderungsverkauf hängen von der Bonität des Schuldners und des Verkäufers sowie von Laufzeit, Branche und Forderungshöhe ab. "Die Kosten dafür dürften in einem Intervall von 0,5% bis 5% der Forderungshöhe liegen" so atevis-Vorstand Bodo Kibgies. "Das ist recht preisgünstig, weil neben dem Zufluss der liquiden Mittel auch das Risiko des Forderungsausfalls durch Insolvenz oder Zahlungsunwilligkeit des Schuldners zu 100% auf den Forderungskäufer übergeht" ergänzt Kibgies.
Die atevis AG öffnet mit diesem Verfahren des Einzelforderungsverkaufs gerade den KMUs eine neue Möglichkeit, relativ schnell Liquidität zu generieren und dies bankenunabhängig.
Durch den Einzelforderungsverkauf können Unternehmerinnen und Unternehmer diese Art der Finanzierung zunächst ohne großen Aufwand testen und bei Bedarf ausweiten. "Unternehmen, die auf den Geschmack gekommen sind, können sich dann auch für das Factoring ihres gesamten Forderungsbestandes entscheiden und diesen über die atevis ausschreiben. Das machen wir für unsere Kunden schließlich seit mehr als 25 Jahren und gehören zu den Pionieren der Branche", so Detlef Heydt, Vorstandsvorsitzender der atevis AG.
Wer einzelne Forderungen zur Erweiterung der Liquidität factorn, d.h. verkaufen möchte, der sollte die Möglichkeiten der Factoringbörse in Anspruch nehmen und von den zahlreichen damit verbundenen Vorteilen profitieren.
Als konzernunabhängiges Unternehmen wurde die atevis Aktiengesellschaft von Kreditversicherungs- und Finanzierungsspezialisten gegründet und hilft Unternehmen im deutschsprachigen Raum bei der Sicherung von Liquidität und Rentabilität.
Ansprechpartner
Bodo Kibgies
Vorstand Marketing und Vertrieb
Tel: +49 (6023) 9477662
E-Mail: info@atevis.de

atevis Aktiengesellschaft
Carl-Zeiss-Straße 2
D-63755 Alzenau
Tel +49 (6023) 9477660
www.atevis.com
www.factoringbörse.de

Pressekontakt:

atevis Aktiengesellschaft
Bodo Kibgies
Carl-Zeiss-Straße 2 63755 Alzenau
+49 (6023) 9477662
presse@atevis.de
www.atevis.com

Firmenportrait:

Firmenportrait atevis Aktiengesellschaft

Die atevis Aktiengesellschaft verschafft Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz finanzielle Spielräume und Schutz vor Forderungsausfällen.

Als Intermediär hat sich die atevis Aktiengesellschaft spezialisiert auf die Bereiche

- Factoring (Forderungsfinanzierung),
- Kreditversicherung (Forderungsabsicherung),
- Kautionsversicherung (Bürgschaften, Avale),
- Einkaufsfinanzierung (Finetrading),
- Auftragsfinanzierung sowie
- Eigenkapitalbeschaffung.

Im Jahre 2000 als Internet-Startup von Branchenspezialisten gegründet, betreibt die atevis AG etliche Informationsportale im Bereich des Forderungs- und Finanzierungsmanagements und bietet Lösungen für Unternehmen jeglicher Größenordnung in den Bereichen Kreditversicherung, Kautionsversicherung (Bürgschaften), Factoring, Einkaufsfinanzierung und Beteiligungskapital (z.B. unter warenkreditversicherung.biz, factoring.info, kautionsversicherung.biz, factoringbörse.de, einkaufsfinanzierung.biz, eigenkapital-marktplatz.de)

Bei weitergehendem Interesse können Unternehmen die Spezialisten der atevis AG direkt kontaktieren und sich individuell beraten lassen. In den Sparten Kreditversicherung und Bürgschaften können auch online Produkte abgeschlossen werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.