Neuheit: Bolusrechner ICT-TRIO® für Patienten mit Diabetes Typ-1 und Typ-2

Veröffentlicht von: IWA - F. Riehle GmbH & Co KG
Veröffentlicht am: 27.09.2016 17:40
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Einfache manuelle Bedienung ohne Elektronik

(Mynewsdesk) Denkendorf, 26. September 2016

Das ICT-TRIO® ist der neue Bolusrechner für Patienten mit Diabetes Typ-1 und Typ 2, die mit der intensivierten konventionellen Therapie (ICT) behandelt werden. Dieses manuelle Hilfsmittel gewährleistet einfachste Handhabung bei größtmöglicher Sicherheit. Entwickelt von der Firma IWA unterstützt vom Diabetes Zentrum Mergentheim und der Pädiatrischen Klinik Esslingen, sowie der Deutschen Sporthochschule Köln.

Den Anstoß zu dieser Entwicklung gaben die Eltern von Emil, einem kleinen Jungen, der an Diabetes Typ-1 erkrankt war. Sie suchten eine einfach zu bedienende, robuste Rechenhilfe, die die Insulindosis lieferte, auch wenn mal Mama oder Papa verhindert waren und die Oma oder die Nachbarin bei der Pflege einspringen musste. Sie wandten sich deshalb an die Firma IWA, ein Familienunternehmen das seit 1920 führend ist in der Entwicklung und Fertigung von manuellen Rechenhilfsmitteln für alle Branchen. Diese entwickelte in einem dreijährigen Projekt -unterstützt von den oben genannten Institutionen- das ICT-TRIO® .

Das ICT-TRIO® besteht aus drei Rechenscheiben, je eine für morgens, mittags und abends. Darauf kann der Patient mit einer einzigen Einstellung seiner Kohlenhydrate bei seinem Blutzucker die Insulindosis ablesen. Es stellte sich schnell heraus, dass dieses Hilfsmittel nicht nur für Kinder, sondern auch für Diabetes Patienten aller Altersklassen geeignet war, sofern diese drei InsulinInjektionen täglich benötigen.

Ziel dieser Entwicklung wurde die einfachste Handhabung bei größtmöglicher Sicherheit. Diese Sicherheit wird gewährleistet, indem der KE-Faktor und die Korrekturregel des Patienten unter ärztlicher Aufsicht vorab auf den Rechenscheiben eingestellt, fixiert und versiegelt werden. Sie sind damit gegen unsachgemäßes Verstellen gesichert. Diese ärztliche Voreinstellung ist einfach und kann in wenigen Minuten durch die Diabetesberater/-innen durchgeführt werden. Sie kann gleichzeitig mit der Beratung und Schulung des Patienten erfolgen. Wird eine Änderung der Faktoren erforderlich, kann die Voreinstellung durch das medizinische Personal entsprechend geändert werden.

Der Patient ermittelt, wie gewohnt seinen Blutzucker und die zum Verzehr geplanten Kohlenhydrateinheiten. Dann stellt er auf der Scheibe die Kohlenhydrateinheiten unter einen Pfeil und liest über dem Blutzuckergehalt die Insulineinheiten ab. Dabei kann er, anders als bei digitalen Geräten, jede Veränderung des Eingabewertes und ihre Auswirkung auf das Ergebnis gleichzeitig beobachten. Tippfehler sind damit ausgeschlossen. Technisch unerfahrene Benutzer, die mit digitalen Geräten nicht zurechtkommen -oder diese nicht wollen- gewinnen hiermit die erforderliche Sicherheit in der Ausführung ihrer Bolus Berechnung (kein lästiges Downloaden, Updaten, Aufladen?).

Als präzises, stets einsatzbereites Hilfsmittel, bestehen die Rechenscheiben aus stabilem abwaschbarem Kunststoff. Unabhängig von elektrischen Energiequellen und robust in der Ausführung, stehen sie ihrem Benutzer viele Jahre zur Verfügung. Sie sind deshalb auch ein ideales Hilfsmittel zum Erlernen und zur Absicherung der Pumpentherapie.

Auf der Rückseite von zwei der Rechenscheiben können hundert der gebräuchlichsten Lebensmittel mit einem Einstellfenster ausgewählt werden. Nach der Einstellung einer Speise erscheint die Menge der Kohlenhydrateinheiten für deren übliche Verzehrportion. Auf der Rückseite der dritten Scheibe sind 40 Sportarten aufgeführt. Der Benutzer kann dann bei seinem Körpergewicht die Kohlenhydrateinheiten ablesen, die er bei der Insulinberechnung berücksichtigen muss, um den erhöhten Energieverbrauch des Sports zu decken.

Damit bietet das ICT-TRIO® eine universelle Einführung in die tägliche Anwendung der ICT-Therapie und unterstützt die Schulung des Patienten zur Selbsthilfe. Der Patient gewinnt damit seine Unabhängigkeit und ein großes Stück autonome Lebensführung zurück.

IWA - F. Riehle GmbH & Co KG
Gottlieb-Wolfer-Str. 6, 73770 Denkendorf
Telefon: (0711) 3 46 88 - 0, Telefax: (0711) 3 46 88 - 80
E-Mail: info@ict-trio.de Internet: www.ict-trio.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/3j4bdg" title="http://shortpr.com/3j4bdg">http://shortpr.com/3j4bdg</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/wirtschaft/neuheit-bolusrechner-ict-trio-fuer-patienten-mit-diabetes-typ-1-und-typ-2-85214" title="http://www.themenportal.de/wirtschaft/neuheit-bolusrechner-ict-trio-fuer-patienten-mit-diabetes-typ-1-und-typ-2-85214">http://www.themenportal.de/wirtschaft/neuheit-bolusrechner-ict-trio-fuer-patienten-mit-diabetes-typ-1-und-typ-2-85214</a>

=== ICT-TRIO (Bild) ===

Shortlink:
<a href="http://shortpr.com/w2iv9d" title="http://shortpr.com/w2iv9d">http://shortpr.com/w2iv9d</a>

Permanentlink:
<a href="http://www.themenportal.de/bilder/ict-trio-75052" title="http://www.themenportal.de/bilder/ict-trio-75052">http://www.themenportal.de/bilder/ict-trio-75052</a>

Pressekontakt:

IWA - F. Riehle GmbH & Co KG
Anastasia Tsantidou
Gottlieb-Wolfer-Strasse 6 73770 Denkendorf
0711 346 88 0
info@ict-trio.de
http://www.ict-trio.de/

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.