Richard Köstner AG: Karriereauftakt für 13 Auszubildende

Veröffentlicht von: Pressebüro Beck
Veröffentlicht am: 28.09.2016 10:22
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Neustadt/Aisch. Zehn Jugendliche und junge Erwachsene haben am 1. September die Ausbildung bei der Köstner-Firmengruppe begonnen. Für drei weitere startete das Ausbildungsverhältnis schon am 1. August. Von den insgesamt 13 Plätzen entfallen dabei fünf auf den Standort Neustadt/Aisch. Während Julian Wöstmann seine Lehre als Fachinformatiker für Systemintegration antrat, wird Theresa Gimperlein als Kauffrau für Büromanagement ausgebildet. Tobias Haag, Tim Heinrich und Anja Schüler lernen im Bereich Euroware den Beruf des Kaufmanns beziehungsweise der Kauffrau im Groß- und Außenhandel.

Denselben Berufsweg verfolgt Maximilian Patzer am Standort in Plauen. Brian Glöß und Franz Roßbach nahmen dort ihre Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik auf. Dort fiel der Startschuss bereits am 1. August.

Jeweils zwei Azubis begrüßte die Richard Köstner AG in Bamberg und Forchheim. Alisha Schneider und Marlen Misof starten als angehende Kauffrauen im Groß- und Außenhandel in der Niederlassung in Bamberg. In Forchheim wird das Team durch Dominik Hacker und Jonas Hormeß erweitert. Beide streben einen Abschluss als Kaufmann im Einzelhandel an.

Am Standort in Diespeck hat man ebenfalls einen neuen Auszubildenden. Alexander Böhmländer tritt seine Lehre als Kaufmann im Groß- und Außenhandel an.

Mit 13 neuen Gesichtern bleibt Köstner damit seiner Tradition im Bereich Ausbildung treu. Bereits im letzten Jahr stellte das Familienunternehmen diese Zahl an Lehrlingen ein. „Fähiges und in unseren Fachbereichen entsprechend geschultes Personal ist auf dem Arbeitsmarkt nicht immer verfügbar. Daher ist die Ausbildung, neben einer erfolgreichen Personalgewinnung und Entwicklung, ein wichtiges Instrument um unseren Personalbedarf zu decken“, erklärt Personalleiter Gero Gembruch.

Dabei legt Köstner neben der theoretischen Ausbildung in der Schule und der Fachausbildung im Betrieb auch Wert auf die Entwicklung der Soft-Skills. „Diese werden durch die Seminarreihe Power-Azubi-Schmiede aufgebaut", sagt Gembruch.

Für fünf der Azubis, die im Juli ihre Ausbildung bei Köstner abgeschlossen haben, gab es eine gute Nachricht: Sie wurden in ein festes Beschäftigungsverhältnis übernommen.

Pressekontakt:

Herr Dr. Norbert Teltschik (1. Ansprechpartner) oder Herr Gero Gembruch
Richard Köstner AG
Karl-Eibl-Straße 44 + 48
91413 Neustadt/Aisch
Tel: 09161 - 668 - 0
Mail: norbert.teltschik@koestner.de
Mail: gero.gembruch@koestner.de
Internet: www.koestner.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.