Wie leben syrische Flüchtlinge in der Türkei?

Veröffentlicht von: GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Veröffentlicht am: 28.09.2016 12:00
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) -

Vor wenigen Tagen fand der erste UN-Gipfel zur Flüchtlingsfrage statt, um nach Lösungen für die Flüchtlingskrise zu suchen. Firat Polat untersucht in seinem neuen Buch "Bürgerkrieg und Flucht aus Syrien" (http://www.grin.com/de/e-book/337609/) speziell die Lebenssituation der syrischen Flüchtlinge in der Türkei - einem der größten Aufnahmeländer für syrische Flüchtlinge. Das Buch ist bei Studylab im GRIN Verlag erschienen und richtet sich an alle, die einen tieferen Einblick in die Flüchtlingsthematik und insbesondere in die Lage syrischer Flüchtlinge bekommen möchten.

Seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien 2011 sind laut Jahresbericht des UN-Flüchtlingswerks knapp fünf Millionen Menschen aus Syrien geflohen. Mit über drei Millionen syrischen Flüchtlingen ist die Türkei eines der Hauptaufnahmeländer. "Bürgerkrieg und Flucht aus Syrien. Lebenssituation syrischer Flüchtlinge in Istanbul und der Türkei" (http://www.grin.com/de/e-book/337609/) untersucht die Bedingungen, unter denen die syrischen Flüchtlinge in der Türkei leben. Der Fokus liegt auf der Metropole Istanbul als wirtschaftlich, kulturell und bevölkerungstechnisch wichtigster Stadt in der Republik Türkei. Hier leben allein mehr als 300.000 geflüchtete Syrer.

Persönliche Schicksale und die Arbeit von NGOs in der Türkei

Polat erläutert in seinem Buch "Bürgerkrieg und Flucht aus Syrien" (http://www.grin.com/de/e-book/337609/) zunächst die Hintergründe des Bürgerkriegs. Der Kampf zwischen dem Regime unter Baschar al Assad und der zersplitterten syrischen Opposition ist nur ein Teil des Konflikts. Auch der Islamische Staat, die Kurden, viele Arabische Länder, darunter Saudi-Arabien und der Irak, Russland, und zahlreiche westliche Staaten verfolgen eigene (Macht-)Interessen - auf den Schultern der Bevölkerung. Dadurch entsteht ein komplexes Gefüge aus Konfliktlinien, das ein hohes Spannungspotenzial birgt. Das Hauptaugenmerk legt der Autor aber auf die Flüchtlingssituation in Istanbul. Mithilfe persönlicher Interviews zeigt er die Lebensbedingungen syrischer Flüchtlinge in der Türkei auf und beleuchtet die Arbeit von NGOs vor Ort sowie den rechtlichen Umgang mit Flüchtlingen.

Das eBook ist im August 2016 im GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-668-28816-4) und demnächst auch als gedrucktes Buch erhältlich (ISBN: 978-3-96095-016-5).

Direktlink zur Veröffentlichung: http://www.grin.com/de/e-book/337609/
Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Pressekontakt:

GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Janine Linke
Nymphenburger Str. 86 80636 München
+49-(0)89-550559-27
presse@grin.com
http://www.grin.com

Firmenportrait:

Der GRIN-Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.