Neuer Klassiker: Retro-Ofen aus Gusseisen

Veröffentlicht von: LEDA Werk GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 28.09.2016 14:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Computerprogramm berechnet den optimalen Feuerraum

Wenn man die Worte "klassisch" und "modern" in Kombination hört, so entdeckt man schnell einen Widerspruch und fragt sich: "Kann etwas Modernes überhaupt klassisch sein oder dauert es nicht Jahre oder sogar Jahrzehnte bis etwas zum Klassiker wird?" Nicht so beim ALLEGRA. Denn dieser Kaminofen ist optisch vom Stil der Öfen der frühen Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts inspiriert und ist durch seinen eleganten Retro-Look in schwarzem Gusseisen ein echter Hingucker. In seinem Inneren hingegen befindet sich modernste Feuerungstechnik.

Bei der Fertigung des Korpus setzt LEDA seit über 140 Jahren auf traditionelle Gusstechnik. Das ostfriesische Traditionsunternehmen stanzt die Ofenteile nicht aus Blech, sondern gießt die einzelnen Elemente aus flüssigem, rot-glühendem Eisen und verbaut diese anschließend zu modernen Feuerstätten. Gusseisen ist hitzebeständig und formstabil, ein sehr guter Wärmeleiter und garantiert eine lange Lebensdauer.

Computerprogramme berechnen den optimalen Feuerraum

Der Aufbau des Feuerraums hingegen wurde mit modernen Computerverfahren entwickelt, die einen Abbrand simulieren und dadurch in der Praxis für geringe Emissionen sorgen. Der hohe Wirkungsgrad gewährleistet hierbei eine besonders effiziente und schadstoffarme Verbrennung. Und zur Verbesserung des Raumklimas kann die Feuerstätte zudem mit einem Außenluft-Anschluss kombiniert werden. So wird Frischluft direkt in den Ofen geleitet und der zur Verbrennung notwendige Sauerstoff nicht aus dem Aufstellraum gezogen. Der einfache Einhebelmechanismus zur Regelung der Luftzufuhr hilft zudem Bedienungsfehler zu vermeiden. Der Brennraum kann entweder durch die vordere Tür oder durch eine zusätzliche Feuerklappe an der Seite sauber und sicher befüllt werden.

Mit all diesen Eigenschaften hat der moderne Ofen das Zeug zu einem echten Klassiker, mit dem sich im flackernden Schein der Flammen über die schönen Dinge nachdenken lässt, die unsere Vergangenheit mit der Zukunft verbinden.

Weitere Informationen auch im Internet unter www.leda.de

Pressekontakt:

LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10 26789 Leer
+49 (0)491 60 99 0
info@www.leda.de
http://www.leda.de

Firmenportrait:

LEDA Werk GmbH & Co. KG - Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.