Schnell und einfach püriert: Neuer Kenwood Hochleistungsmixer Blend-X PRO zwingt Obst und Gemüse in die Knie

Veröffentlicht von: Deutscher Pressestern
Veröffentlicht am: 28.09.2016 15:10
Rubrik: Freizeit & Hobby


(FOTO: Kenwood) Der neue Kenwood Hochleistungsmixer Blend-X PRO zaubert leckere Smoothies
(Presseportal openBroadcast) - Neu-Isenburg, September 2016 – Crushed Ice für Cocktails, pürierte Gemüsesuppen, Proteinshakes oder Smoothies – der neue Hochleistungsmixer Blend-X PRO von Kenwood ist vielseitig einsetzbar und mit seinem sportlich-dynamischen Design in Anthrazit-Apfelgrün zugleich ein optisches Highlight in jeder Küche. Dank seiner drei Funktionstasten für Smoothies, Crushed Ice und Suppen gelingt alles kinderleicht auf Knopfdruck, denn der Hochleistungsmixer verfügt über speziell gehärtete Edelstahlmesser für jede Aufgabe und zerkleinert bei hochleistungsstarken 30.000 Umdrehungen pro Minute mühelos selbst harte Zutaten. So wird Zerkleinern, Mixen und Pürieren zum kinderleichten Vergnügen und die tägliche Portion Vitamine ist gesichert – auch im mitunter stressigen Alltag.

Sechs extrastarke Edelstahlmesser aus dem Helix-Force Messer-System, angeordnet auf zwei Ebenen, sorgen für optimale Zerkleinerung und den Erhalt der Nährstoffe, bei perfekter Konsistenz. Die Messer der oberen Zone verfügen über gezackte Klingen, sind speziell geformt und ermöglichen dadurch ebenfalls eine optimale Bewegung aller Zutaten. Die Messer in der unteren Zone stellen sicher, dass alle Zutaten vom Boden des Mixaufsatzes nach oben bewegt, bestmöglich zerkleinert und vermischt werden. Der kraftvolle 1.600-Watt-Motor liefert dabei die nötige Energie für 30.000 Umdrehungen pro Minute und setzt so völlig neue Maßstäbe. Aufgrund des hohen Fassungsvermögens von zwei Litern können mit dem leistungsstarken Multitalent leckere Speisen und Getränke, z. B. Suppen oder Smoothies, für die ganze Familie püriert werden. Für eine Zubereitung nach Maß ist die Messskala auf dem Mixbehälter praktisch und hilfreich. Ein zusätzlicher Rührstab als weiteres Zubehör, um selbst zähe Flüssigkeiten oder harte Zutaten schnell zu zerkleinern, rundet die Vielseitigkeit des Geräts ab.

Der Kenwood Hochleistungsmixer Blend-X PRO BLP900BK ist ab Mitte Oktober für 429,00 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Weitere Informationen sind auf der Website www.kenwoodworld.de abrufbar.

Über De’Longhi
Der italienische Elektrokonzern De’Longhi S.p.A. gehört zu den führenden Unternehmen seiner Branche. Mehr als 6.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2015 über 1,89 Milliarden Euro Umsatz. Vom italienischen Treviso aus verkauft das Unternehmen seine Produkte weltweit in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst Hunderte verschiedener Artikel, von der Espressomaschine über Bodenpflege bis hin zu mobilen Klimageräten. Seit 2001 gehört die Kenwood Appliances Plc. vollständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens werden an der Mailänder Börse gehandelt. 2012 erwarb De’Longhi von Procter & Gamble die Markenrechte an den Haushaltsgeräten der Traditionsmarke Braun.

Die De’Longhi Deutschland GmbH beschäftigt in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main rund 130 Mitarbeiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftssparten – Heizen/ Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege, Espresso/Kaffee und Foodpreparation – konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den letzten Jahren kontinuierlich steigern, im Jahr 2015 auf 239 Millionen Euro. Das Unternehmen vertreibt Premium-Markenprodukte von De’Longhi, Kenwood und Braun und setzt im deutschen Markt auf eine Drei-Marken-Strategie aus einer Hand.

Informationen über die Unternehmen der De’Longhi Group sind auf den Websites www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de abrufbar.

Pressekontakt:

Deutscher Pressestern
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
www.deutscher-pressestern.de

Romy Cutillo
E-mail: r.cutillo@public-star.de
Tel.: +49 611-39539-14

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.