Urban Umbrella - die neue Marke für Qualitäts-Regenschirme

Veröffentlicht von: Urban Umbrella by morebasics
Veröffentlicht am: 29.09.2016 11:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Newcomer auf dem Regenschirm-Markt - Urban Umbrella stellt sich mit seinem ersten Produkt vor: einem Premium-Taschenschirm mit Open/Close Automatik.

In Deutschland werden jährlich rund 26 Millionen Regenschirme verkauft - durchaus ein großer Markt, der von zwei bis drei großen Anbietern dominiert wird. Allen voran, die Marke mit dem roten Punkt. Mit qualitativ hochwertigen Schirmen möchte sich nun die Berliner morebasics UG auf dem Schirmmarkt etablieren. Unter dem Brandnamen Urban Umbrella (http://www.urbanumbrella.de/) hat morebasics das erste Produkt lanciert: den Premium-Regenschirm "The Black One" - ein eleganter schwarzer Taschenschirm mit Open/Close Automatik.
Regenschirme werden oft als eine Art Notfallkauf erworben: Man ist unterwegs, es fängt an zu regnen, man geht in das nächstbeste Geschäft und kauft den nächstbesten, oftmals eher preiswerten Schirm - und hofft, mit dem Günstigprodukt wenigstens den aktuellen Regenguss zu überstehen.
"Ich hatte mindestens fünf Schirme, von denen jeder irgendeine Macke hat", erklärt Christian Fiedler, Geschäftsführer von morebasics. "Das waren fünf zu viel... Bei unseren Urban Umbrellas steht die Qualität an erster Stelle. Wir wollen businesstaugliche Schirme herstellen, auf die sich unsere Kunden verlassen können."
Ein Regenschirm soll heutzutage jedoch nicht nur vor Regen schützen, ein Schirm ist auch ein modisches Accessoire, das zur Kleidung und zum Lifestyle des Trägers passen soll. "Wir haben uns bei unserem ersten Produkt bewusst für ein zeitloses Design entschieden", so Christian Fiedler. "Und einen Klassiker neu aufgelegt."
"The Black One" heißt der erste Urban Umbrella - ein Premium-Taschenschirm, gefertigt aus windresistentem Fiberglas und speziell beschichtetem Obermaterial aus recyceltem Polyester. "Unser Urban Umbrella ist wirklich sehr robust und außergewöhnlich belastbar. Highlight ist die hochwertige Mechanik", erklärt Christian Fiedler. "The Black One öffnet sich nicht nur auf Knopfdruck, sondern lässt sich auch per Knopfdruck wieder schließen - ein Feature, das viele Schirmkäufer gar nicht kannten. Diese Automatikfunktion ist besonders praktisch, wenn man nach dem Einkaufen nur eine Hand frei hat oder auf dem Businesstrip schnell ins Auto einsteigen will."
Urban Umbrella wird sich mit seinen Produkten im mittleren Preissegment bewegen, weitere Schirmmodelle sind für das Frühjahr 2017 geplant. Dass mit Urban Umbrella aber schon jetzt ein frischer Wind auf dem Regenschirmmarkt weht, zeigt bereits die Verpackung des Black One: Er wird in einer hochwertigen schwarzen Geschenkbox geliefert, die den Qualitäts- und Designanspruch der Marke unterstreicht.
Auch mit dem modern gestalteten Internetauftritt präsentiert sich Urban Umbrella als spannende neue Marke. Auf der Homepage gibt es nicht nur ausführliche Pflegetipps rund um den Regenschirm. Hinzu kommen ungewöhnliche Ideen für Unternehmungen bei schlechtem Wetter. Was tun in Berlin, Hamburg, Frankfurt/M. oder Dresden, wenn es regnet - ganz nach dem Urban Umbrella Motto: "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Equipment".

Pressekontakt:

punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7 12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin.de

Firmenportrait:

Urban Umbrella ist eine Marke der Berliner morebasics UG (haftungsbeschränkt). Urban Umbrella hat sich auf qualitativ hochwertige Regenschirme spezialisiert. Das Urban Umbrella Produktportfolio eröffnet der Premium-Regenschirm "The Black One" - ein eleganter schwarzer Taschenschirm mit Open/Close Automatik.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.