Architekturbüro GKAD gestaltet Premiere von Goodman & Filippo am Flughafen Düsseldorf

Veröffentlicht von: GKAD
Veröffentlicht am: 29.09.2016 18:08
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Für die von Casualfood übernommene Fläche am Flughafen Düsseldorf entwickelte und realisierten Ivo Goeckmann und Michael Kleespies das Designkonzept des ersten Standorts von Goodman & Filippo, ein emotionales italoamerikanisches Fast Casual-Konzept.

Mit der Eröffnung der ersten Filiale von Goodman & Filippo am Flughafen Düsseldorf im September 2016 brachte Casualfood, der Spezialist für innovative Foodkonzepte in der Verkehrsgastronomie, ein neues Fast Casual-Konzept an den Start. Mit Entwicklung, Planung und Realisierung des Designkonzeptes beauftragte Casualfood das Frankfurter Architekturbüro GKAD, das eine Vielzahl von Marken des Verkehrsgastronomie-Spezialisten konzeptionell und architektonisch begleitet.

Goodman & Filippo erzählt die Geschichte von zwei Jungs aus New York, einer Klasse, zwei Brotdosen, einer lebenslangen Freundschaft und der gemeinsamen Leidenschaft für gutes Essen. Aus den Jungs werden junge Männer, die ihr erstes gemeinsames Deli in New York eröffnen und sich rasch eine Fangemeinde schaffen, denn bei G&F wird man satt und glücklich, hier stimmen Atmosphäre und Essen. Die beiden Pole der Marke - Emotion und Fast Casual - übersetzten Ivo Goeckmann und Michael Kleespies in eine Architekturlösung mit vielen liebevollen Details. Das Konzept besteht aus dem Restaurant mit Frische-Küche unter Einsatz von Sous-Vide-Gartechnik, Bar und Take-Away-Bereich sowie dem Shop mit Foodsouvenirs und Kochbüchern. Die Einrichtung ist modern, ergänzt durch sorgfältig verwendete traditionelle Elemente wie der Vespa aus den 70er Jahren, die wie der Shop selbst in den Lieblingsfarben Grün und Blau der beiden Protagonisten Joe Goodmann und Giulio Filippo gehalten ist.

Die Wohlfühlatmosphäre entsteht durch die hochwertigen Oberflächen und den gekonnten Stilmix aus Retro und Moderne. Sichtestrich am Boden und der Community-Table mit Seitenschränken in Spindoptik ergeben einen spannungsreichen Kontrast mit zu Pendelleuchten umfunktionierten Vespa-Scheinwerfern. Stahlmöbel mit Echtlederbezug in Kreuzsteppung werden durch individuelle Kissen einladend in Szene gesetzt. Ein individuell gefertigtes Weinregal unterstreicht die Weinkompetenz. Die Sitzhöhe der Möbel variiert, um den einzigartigen Blick auf das Flughafen-Vorfeld aus jeder Position genießen zu können. Die Waren in den Regalen präsentieren sich klar und thematisch zugeordnet. Mitbringsel sind in die Sitzgruppen integriert und initiieren so zusätzliche Kaufimpulse. "Goodman & Filippo bietet eine perfekte Kombination aus urbanem New York Stil und traditionellen italienischen Elementen. Beides zusammen schafft eine einladende Atmosphäre, die kosmopolitisch und gemütlich zugleich ist", so Ivo Goeckmann. "Das Konzept ist so angelegt, dass es auch in New York Rio oder Tokio verstanden wird".

Bildquelle: Andreas Wiese

Pressekontakt:

articolare pr
Lena Kraft
Nornbodenweg 27 63691 Ranstadt
06035 - 917 469
articolare@lena-kraft.de
www.articolare.de

Firmenportrait:

Trendkonzepte in der Verkehrsgastronomie genauso wie innerstädtische Hotspots, smartes Produktdesign und überzeugende Storekonzepte sind das Metier von Ivo Goeckmann und Michael Kleespies vom Frankfurter Architekturbüro Goeckmann & Kleespies. Seit 2005 erschafft das Duo Raumkultur und Atmosphäre in anspruchsvollen Umgebungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.