InterRent: Mehr Kundennähe und Fahrzeugauswahl

Veröffentlicht von: Europcar Autovermietung
Veröffentlicht am: 30.09.2016 12:24
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

InterRent, die Niedrigpreis-Marke von Europcar, hat in den vergangenen Monaten das Stationsnetz in Deutschland mehr als verdoppelt und damit die Nähe zu den Kunden erheblich ausgebaut. Bundesweit ist InterRent damit mit seinen Mietwagen aktuell an 24 Standorten verfügbar. Die Stationen befinden sich direkt in den Terminals aller großen und zahlreicher kleinerer Flughäfen. Außerdem wurden die ersten Stationen an Bahnhöfen (Frankfurt a. M., Hamburg und Berlin) eröffnet, womit InterRent noch dichter an die Kunden heranrückt. Ein weiterer Ausbau ist in Planung.

Damit Kunden noch mehr Wahlfreiheit beim Mietwagen haben, hat InterRent darüber hinaus jetzt die buchbaren Fahrzeugkategorien erweitert. Neben den bisherigen Kategorien Mini, Economy und Compact steht InterRent Kunden jetzt auch die Fahrzeugkategorie Intermediate, zum Beispiel Skoda Octavia, zur Verfügung. Außerdem können seit Anfang September 9-Sitzer-Busse bei InterRent (https://www.interrent.com/de/) gebucht werden.

Bildquelle: @Europcar

Pressekontakt:

Europcar Autovermietung
Julia Petz
Tangstedter Landstraße 81 22415 Hamburg
(040) 52018-2327
julia.petz@europcar.com
http://www.europcar.de

Firmenportrait:

Die Aktien von Europcar (EUCAR) sind an der Börse Euronext in Paris gelistet. Europcar ist die führende Autovermietung in Europa und einer der größten Anbieter auf dem Mobilitätsmarkt. Das Unternehmen ist in über 140 Ländern vertreten und stellt den Kunden mit eigenen Betrieben sowie Standorten, die von Franchisenehmern und Partnern geführt werden, eines der größten Netze von Mietwagenstationen bereit. Das Markenportfolio der Europcar Gruppe umfasst Europcar® und die Niedrigpreis-Marke InterRent®. Im Zentrum der Gruppe steht der Kunde, für dessen Zufriedenheit sich alle 6.000 Mitarbeiter des Unternehmens engagieren und der Impulse für die kontinuierliche Entwicklung neuer Services gibt. Das Europcar Lab wurde ins Leben gerufen, um die Mobilitätsbedürfnisse von morgen durch Innovationen und strategische Investments, wie Ubeeqo und E-Car Club, zu bedienen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.