Im UKSH wird mit magrathea TIMEBASE geplant

Veröffentlicht von: Magrathea Informatik GmbH
Veröffentlicht am: 30.09.2016 17:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Das Zentrum für integrative Psychiatrie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel plant und steuert zukünftig seinen Betrieb mit dem Ressourcen-Management-System TIMEBASE®. Mit diesen Kliniken und Ambulanzen gewinnt die Magrathea Informatik GmbH erneut eine bedeutende Universitätsklinik.

Die Einrichtung mit Standorten in Kiel und Lübeck ist das einzige Krankenhaus mit maximaler Leistungsstufe in Schleswig-Holstein und versorgt mit mehr als 13.000 Beschäftigten 400.000 Patienten im Jahr.

Als Mitglied der initiative Qualitätsmedizin (iQm) hat sich das Unternehmen für alle Leistungsbereiche ein hohes Qualitätsniveau verordnet und nutzt zur Erfüllung dieser Aufgabe ein integriertes Qualitäts- und klinisches Risikomanagement. Dieses Streben findet in Zukunft Unterstützung durch die elektronische Ressourcen-Planung des Softwarehauses aus Hannover. Zudem erfüllt das Zentrum mit dem Einsatz des Systems alle Anforderungen, die im Rahmen des neuen Krankenhausfinanzierungsreformgesetzes an das Entgeltsystem für den Bereich der stationären Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik (PEPP-Entgeltsystem) gestellt werden.

Als Anstalt des öffentlichen Rechtes wird das UKSH von der Christian-Albrecht-Universität und der Universität zu Lübeck getragen.

Pressekontakt:

Kom.unity Agentur für Kommunikation GmbH
Olaf Klußmann
Godeffroystraße 46 22587 Hamburg
040/3070910
info@komunity.de
http://www.komunity.de

Firmenportrait:

magrathea ist die unabhängige Marke für Effizienzsteigerung und Wissensmanagement im Gesundheitswesen. Das 1992 gegründete IT-Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover, Deutschland, bietet Softwareprodukte für Akut- und Rehabilitations-Kliniken im In- und Ausland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.