Skiwandern im Thüringer Wald

Veröffentlicht von: Berghotel Oberhof GmbH
Veröffentlicht am: 30.09.2016 20:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Sportliche Aktivitäten machen nicht nur im Sommer Spaß, auch wenn es draußen knackig kalt ist, wenn der Schnee auf den Bäumen liegt und der Himmel ganz besonders intensiv blau ist, dann macht Bewegung in der freien Natur sehr viel Freude. Wenn es sich dann noch um die herrlichen Landschaften im Thüringer Wald handelt, dann heißt das Erholung und Entspannung pur. Feriengäste, die in den Wintermonaten ihren Urlaub im Berghotel Oberhof verbringen, sollten den Aufenthalt nutzen und die schöne Umgebung auf einer Skiwanderung kennenlernen.

Eine große Auswahl

Während Skilaufen einen eher sportlichen Charakter hat, ist Skiwandern auch etwas für die Urlauber, die sich zwar sportlich betätigen, aber nicht überanstrengen wollen. Skiwandern erinnert an den klassischen Skilanglauf, aber die Sportler lassen sich Zeit, sie genießen einen wunderschönen Wintertag und da es viele schöne Skiwanderwege im Thüringer Wald gibt, ist auch die Abwechslung groß. Vom Berghotel Oberhof aus führen viele Skiwanderwege durch den Thüringer Wald (http://www.berghotel-oberhof.de/skiwandern/skiwandern-thueringer-wald/), und für alle Schwierigkeitsgrade ist garantiert der richtige Weg dabei.

Skiwandern zum Schneekopf

Ein klassischer Skiwanderweg startet am Berghotel Oberhof und führt bis auf eine Höhe von 950 m auf den Schneekopf. Die 3,5 km sind auch für alle leicht zu schaffen, die wenig Übung im Skiwandern haben, und wer eine Pause einlegen will, der kann das entweder in der Suhler Hütte oder in der Neuen Gehlberger Hütte.

Auf Skiern zum Gebrannten Stein

Für alle Gäste des Berghotels Oberhof, die schon einmal auf Skiern gestanden haben, ist die Route, die über den Gebrannten Stein führt, die perfekte Tour. Der Wanderweg geht über 2,5 km und führt die Skiwanderer in eine Höhe von 843 m, von wo aus ein traumhaft schöner Panoramablick für alle Anstrengungen entlohnt. Die Wanderer können an der Bergbaude Veilchenbrunnen eine kleine Rast einlegen, bevor es dann wieder zurück zum Berghotel Oberhof geht.

Skiwandern für Ausdauersportler

Nicht allzu schwer, aber doch anspruchsvoll - das ist der 13 km lange Skiwanderweg, der vom Berghotel Oberhof aus über das Knüllfeld, die Ruppbergrunde, die Steinhaukrunde und den Hermannsberg über die große Acht führt. Die Waldschenke Knüllfeld ist der ideale Ort, um sich auszuruhen und zu erfrischen, bevor es wieder in die klare und kalte Winterluft hinausgeht. Die Skiwanderer müssen ein wenig Ausdauer mitbringen, aber die Mühe lohnt sich, denn dieser Wanderweg ist einfach wunderschön.

Ein echter Klassiker

Wenn es um einen beliebten Klassiker unter den Skiwanderwegen im Thüringer Wald geht, dann darf der Weg zum Sommerbachkopf nicht fehlen. Auch hier ist das Berghotel Oberhof wieder der Ausgangspunkt, bevor es dann über die Suhler Ausspanne bis zum Sommerbachkopf geht. Die Strecke ist mittelschwer und sechs Kilometer lang, was auch für Skiwanderer mit wenig Übung zu schaffen sein sollte.
Ganz gleich, für welchen Skiwanderweg sich die Gäste des Berghotels Oberhof entscheiden, jede Tour bietet die Möglichkeit, den schönen Thüringer Wald kennenzulernen.

Pressekontakt:

XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
T. Weber
Ruhstrathöhe 25 37085 Göttingen
0551288773400
pr@xtremegn.de
https://xtremegn.de

Firmenportrait:

Berghotel Oberhof - Ihrem Erholungs- und Tagungshotel am Rennsteig!

Das Berghotel Oberhof vereint persönliches Flair, stilvolles Ambiente und gehobenen 4-Sterne-Komfort.
Das Hotel liegt ruhig und naturnah am Wald, umgeben vom eigenen Park. Seit über 100 Jahren erleben die Gäste gepflegte Gastlichkeit in der landschaftlich schönen Umgebung des Thüringer Waldes.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.