procow auf der Messe Security 2016 in Essen

Veröffentlicht von: procow.de
Veröffentlicht am: 01.10.2016 12:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Innovative Industrie-Drohnen für die Freigeländeüberwachung

Vom 27. Bis zum 30. September fand in Essen die Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz statt, auf der eine Reihe innovativer Neuentwicklungen gezeigt wurden. Über 1.000 Aussteller aus 45 Ländern zeigten über 40.000 Fachbesuchern aus der ganzen Welt den Stand der zivilen Sicherheitstechnik heute.

Die Sicherheitsbranche in Deutschland befindet sich laut Verbandsinformation in einem starken Anstieg von 17% Wachstum in den letzten zwei Jahren. Insgesamt wurden 14,5 Milliarden Euro Umsatz in der deutschen Sicherheitsbranche im Jahre 2015 erzielt.

Die Security Messe in Essen bestätigte erneut ihre internationale Spitzenposition beim Thema Sicherheit. Sie fand in diesem Jahr zum 40. Mal statt. Es ging um die Themen mechanische und elektronische Sicherungstechnik, IT security, Brandschutz, Dienstleistungen sowie Freigeländesicherung zum Beispiel mit Kamera Drohnen.

Auf dem Stand der Keil GmbH - protect24 aus Reutlingen präsentierte das NRW-Team von procow die Einsatzmöglichkeiten moderner sowie modularer Industrie Drohnen, die auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden angepasst werden können.
Dadurch sind die Einsatzmöglichkeiten jetzt noch flexibler. Es können normale oder Wärmebildkameras eingesetzt, genauso wie Spektralkameras und Gasdetektoren. Zusätzlich kann das Bild vom Flugsystem direkt und verschlüsselt in die Einsatzzentralen übertagen werden.

procow entwickelt ganzheitlich die passende Kundenlösung, bietet Flug-Leistungen und den Verkauf von Flugsystemen für den professionellen und industriellen Einsatz an - auch bei Behörden wie Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr und THW.

"Die Messe hat uns gezeigt, wie Kunden auf die Technik reagieren und offenen dafür sind", erklärte Frank Wichert, Geschäftsführer der procow. "Die Technik wird als Ergänzung angesehen. Wir zeigen Lösungen, wie diese mit in die vorhandenen Sicherheitskonzepte integriert werden können".

Bei der procow fliegen nur geprüfte Piloten, die zertifiziert sind. Das bundesweit aufgestellte Unternehmen hat in verschiedenen Bundesländern eine Aufstiegsgenehmigung und ist sehr auf die Sicherheit bei den Flügen bedacht.

Nähere Informationen gibt es dazu auf der Homepage Procow.de und unter der Telefonnummer 0511 330900 14 (Fax: -15) sowie der E-Mail-Anschrift info@procow.de

Pressekontakt:

procow.de
Dr. Joachim von Hein
Schierholzstr. 27 30655 Hannover
0511-646 11 588
presse@procow.de
www.procow.de

Firmenportrait:

Als Business Partner mit der Kernkompetenz im Projektmanagement unterstützen wir Unternehmen auf strategischer und operativer Ebene. Hier legen wir die Schwerpunkte auf Prozess-, Portfolio- und Programmmanagement mit Design Thinking sowie bei der Realisierung im Thema Industrie 4.0.

Bei technologisch anspruchsvollen Projekten verlieren Unternehmen aufgrund der Komplexität schnell die Gesamtübersicht und somit auch die Ziele. Um direkt von der ersten Idee bis hin zum Abschlussergebnis zu überzeugen, setzen wir das Design Thinking mit unserem PM-FLEX System ein. Hier bündeln wir unsere Kompetenzen und Erfahrungen zu effizienten Lösungen mit messbarem Mehrwert für unsere Kunden, mit der Unterstützung von qualifizierten Partnern. Durch den Einsatz eines eigenen Project Management Office on Demand können wir flexibler, effektiver und transparenter auf Kundenanforderungen reagieren. In der Business und Projektmanagement Akademie fließen unsere Erfahrung, Werte und Methoden ein, um unsere Kunden ganzheitlich zu unterstützen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.