Lück und Hannawald zu Gast beim Certified Summit 2016

Veröffentlicht von: Certified GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 05.10.2016 10:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Ein Skispringer, ein Komiker und viele ausgezeichnete Hotels beim Certified Summit und Star-Award 2016

Anlässlich des fünften Certified Summit und Star-Award des unabhängigen Hotel-Qualitätssiegels Certified stehen vom 28. bis 29. November 2016 im Dorint Hotel Frankfurt-Oberursel renommierte Branchenexperten auf der Bühne. Zudem konnten mit Skispringer Sven Hannawald und Komiker Ingolf Lück zwei prominente Gäste für das Programm gewonnen werden.

"Change" und "Fifty Shades"

Der Skisprungweltmeister Sven Hannawald wird am ersten Summit-Tag zusammen mit Dirk Gerdom, Präsident des Verbands Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR), sowie Certified Geschäftsführer Till Runte im Business Talk die Herausforderungen von Change-Management thematisieren. Dabei geht es vor allem um den Systemwechsel von Certified vom Verbandszertifikat hin zur Qualitätskooperation. Die Skisprung-Legende lässt hierbei ganz persönliche Erfahrungen und spannende Hintergründe aus dem Innenleben eines Top-Athleten einfließen. Aus sportlicher Perspektive wird den Gästen aufgezeigt, wie für Herausforderungen eines Veränderungsprozesses wie aktuell bei Certified Akzeptanz und Balance geschaffen werden können.

Beim abendlichen Vortrag von Ingolf Lück geht es humorig zu: Der deutsche Schauspieler, Synchronsprecher, Moderator, Komiker und Regisseur präsentiert während der Verleihung des Certified Star-Award die "Fifty Shades of Einzelzimmer" und gibt einen sehr kurzweiligen Einblick aus der Perspektive eines versierten Hoteltesters.

Profi-Impulse

Neben den beiden prominenten Gästen geben renommierte Branchen-Experten mit spannenden Vorträgen praxisorientierte Einblicke und professionelle Impulse für die Hotellerie. So referiert Dieter Josten, Geschäftsführer der Knowledge Yard GmbH, zum Thema Big Data, wie das Produkt in der Vertriebslandschaft 4.0 zum Kunden findet. Fachanwalt Thomas Waetke klärt fundiert als auch unterhaltsam über die Vermeidung rechtlicher Stolperfallen bei Veranstaltungen auf. Thorsten Meier, Inhaber der Agentur White aus New York, gibt Trends, Zahlen und Fakten aus dem internationalen Verkauf preis. Der Nachhaltigkeitsexperte Jürgen May erklärt im Zusammenhang mit der neuen EU-Berichtspflicht, was Nachhaltigkeit für die Hotellerie bedeutet. Wie ein Hotel mehr Umsatz durch Zusatzverkäufe erzielt, wird im "Best Practise"-Beitrag dargestellt. Auf Markenbildung und Storytelling geht Julia Basten von Starcom in ihrem Vortrag ein. Zudem gibt Professor Dr. Hans Rück von der Fachhochschule Worms hilfreiche Impulse, wie Hoteliers ihr Haus im Sinne der Compliance regelkonform verkaufen.

Neupositionierung Certified

Mit Spannung darf die Präsentation erwartet werden, wie sich Certified als Qualitätsinstitution der Branche künftig aufstellt und wie das Certified Serviceangebot den aktuellen Marktanforderungen angepasst wird. Zur Neupositionierung und dem Wandel vom Verbandszertifikat hin zur ungebundenen Qualitätskooperation mit erweiterten Zielgruppen wird Certified Geschäftsführer Till Runte zusammen mit Professorin Dr. Beate Gleitsmann, Studiengangsleiterin der Rheinischen Fachhochschule Köln, Stellung nehmen.

Auswahl der besten Hotels

Für die Verleihung des Star-Award können Reisende, Buchende und Travel Manager noch bis zum 31. Oktober 2016 für ihre Favoriten unter http://star-award.certified.de/die-nominierten-certified-star-award-2016-17/ abstimmen. Unter allen Teilnehmern werden Eintrittskarten zur feierlichen Award-Verleihung im Dorint Hotel Frankfurt-Oberursel am 28. November 2016 verlost. Eintrittskarten sind zudem noch bis 15. Oktober 2016 zu "Early Bird"-Preisen erhältlich.

Weitere Informationen zum Programm des Certified Summit und Star-Award 2016 sowie das Anmeldeformular sind unter www.certified.de/star-award abrufbar.
+++

Bildquelle: Certified GmbH & Co. KG

Pressekontakt:

PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55 60435 Frankfurt/Main
069 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Firmenportrait:

Certified ist ein unabhängiges Kundenzertifikat, das Übernachtungsbetriebe und Locations in sechs Kategorien auszeichnet. Das Zertifikat "Certified Business Hotel" orientiert sich dabei an dem speziellen Bedarf von Geschäftsreisenden. Die Erfüllung der besonderen Anforderungen im Tagungs- und Veranstaltungsmanagement wird durch die Siegel "Certified Conference Hotel", "Certified Conference Ship" und "Certified Event Location" attestiert. Vorbildliche Apartment- und Langzeit-Unterkünfte werden mit der Auszeichnung "Certified Serviced Apartment" gewürdigt. Bereits zertifizierte Betriebe können zudem mit dem Zusatzmodul "Certified Green Hotel" geprüft werden, um besonders ökologisches und gesellschaftlich verantwortliches Handeln mit Transparenz für den Gast zu zertifizieren.

Die kritischen Prüfer von "Certified" sind Praktiker aus dem Travel- und Event-Management, die objektiv und unabhängig ein professionelles Urteil fällen. Die Prüfungen basieren in jeder Kategorie auf einem umfangreichen Kriterienkatalog, der den aktuellen Wünschen und Anforderungen der jeweiligen Zielgruppen entspricht. Certified versteht sich damit als neutrales Prüfsystem, um Transparenz zu schaffen sowohl in punkto Service- und Qualitätsnachweis auf Anbieterseite als auch hinsichtlich der aktuellen Erwartungen der jeweiligen Zielgruppen an die Dienstleister.

Das Gütesiegel wurde im Jahr 2000 vom Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) ins Leben gerufen und im Jahr 2011 in die eigens gegründete BTME Certified GmbH & Co. KG überführt. Um den wachsenden Anforderungen und der notwendigen Spezialisierung gerecht zu werden, erfolgte in 2014 eine weitere Umstrukturierung sowie die Umfirmierung in Certified GmbH & Co. KG, die seitdem unter Leitung des Geschäftsführers Till Runte am Firmenstandort in Bad Kreuznach sieben Mitarbeiter beschäftigt. Der VDR ist in die strategische Ausrichtung der Zertifizierung weiterhin involviert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.