BetterDry® - zuverlässiger Schutz für den Alltag

Veröffentlicht von: Trust Vector Limited
Veröffentlicht am: 05.10.2016 10:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Inkontinenz ist ein Problem, unter dem viele Menschen leiden. Für viele ist es auch ein Tabu, über das man nicht spricht. Dieses Problem verursacht daher bei den Betroffenen nicht nur körperliches sondern auch seelisches Leiden. BetterDry® Premium Inkontinenzprodukte bieten Schutz, Sicherheit und hohen Tragekomfort, einen Schritt in die richtige Richtung zu mehr Lebensqualität.

Ursachen für Inkontinenz gibt es viele. Operationen, die die Nerven in Mitleidenschaft gezogen haben, Beckenbodenschwäche oder auch neurologische Erkrankungen wie Multiple Sklerose sind nur einige Ursachen, die zu einer Inkontinenz führen können. Wenn die Betroffenen Stuhl oder Urin nicht mehr richtig halten können, sind diese meist peinlich berührt. Viele Betroffene ertragen ihre Erkrankung still und wagen sich nicht einmal, sich deswegen an ihren Arzt zu wenden.

Es gibt sinnvolle Hilfen. Beckenbodentraining, Windelhosen, Einlagen, Medikamente oder eine Operation. Speziell im Bereich der Windelhosen bieten BetterDry 10 Windelhosen ein höheres Saugvolumen gegenüber vielen ähnlichen Produkten und einen hohen Tragekomfort. BetterDry 10 Windelhosen bieten sich hervorragend als Nachtprodukt an. Sie ermöglichen das Durchschlafen und erhöhen dadurch den Erholungseffekt des Nachtschlafes.

Die Elastikbündchen im Bauch- und Rückenbereich der Windel verhindern das Auslaufen. Wo sich bei anderen Produkten aufgrund der kleinen Elastikbündchen oft nur ein geringer Auslaufschutz ergibt, verwendet BetterDry große Elastikbündchen, um die Auslaufsicherheit des Produktes auch bei Bewegung zu gewährleisten.

Ein mehrteiliger Saugkern mit einem besonders günstigen Zellstoff zu Superabsorber Verhältnis sorgt für bessere Aufnahmecharakteristika. Dadurch ist die Windelhose besonders bei schwallartigen Entleerungsstörungen geeignet. Die Verteilschicht sorgt hierbei für eine effektive Verteilung und wenig Rücknässung, wobei zunächst der vordere Teil genutzt wird, um ein Auslaufen beim Hinsetzen zu vermeiden.

Um Scheuern auf der Haut und wunde Stellen zu vermeiden, wie sie bei Air-Oberflächen auftreten können, finden bei <a href="http://www.betterdry.com/de/" target="_blank">BetterDry 10 Windelhosen</a> hochwertige PE-Folien Verwendung. PE-Folie bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber sogenannten Air-Oberflächen, die bei vielen anderen Herstellern eingesetzt werden. Wenn gesättigte, feuchte Luft durch die Air-Oberfläche nach außen dringt, wird sie bei kälteren Temperaturen spätestens an der Kleidung kondensieren. Diese Kondensation äußert sich als Feuchtigkeit. Die Kleidung wird zwar nicht richtig nass, aber unangenehm feucht und kalt. Gerüche können so entstehen. Im Bereich des Saugkerns ist bei Air-Oberflächen ohnehin keine richtige Atmungsaktivität gegeben. Derartige Kondensation kann aufgrund der Dampfdichtigkeit bei PE-Folien nicht passieren.

Bildquelle: Fotolia, Urheber: Marco2811, Foto-ID: #58215434

Pressekontakt:

Trust Vector Limited
Jan-Philipp Lauer
Boschring 12 63329 Engelsbach
+49(6103)2006039
Info@Thrust-Vector.com
http://betterdry.com

Firmenportrait:

Auf der Erde sind immer mehr Menschen von Inkontinenz betroffen, wobei dies nicht unbedingt mit dem Lebensalter zusammenhängt. Auch viele junge Menschen sind betroffen. Auf unserer Internetseite möchten wir Ihnen Informationen anbieten, um zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität beizutragen. Der Unterschied bei BetterDry ist, dass unsere Inkontinenzprodukte von Betroffenen für Betroffene entwickelt werden.

Unsere Produkte basieren auf Erfahrungen aus erster Hand. Wir möchten dem Trend zu immer billigeren und schlechteren ("wirtschaftlich optimierten") Windeln für Erwachsene entgegentreten. Bei uns geht es nicht darum, Produkte anzubieten, die lediglich die Minimalanforderungen zur Zulassung erfüllen. Wir möchten Ihnen wirklich gute Produkte anbieten, die wir auch selbst getestet haben.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.