Sicherer Geschäftskunden-Messenger erweitert: TrustCase jetzt mit selbstlöschenden Nachrichten und weiteren Funktionen

Veröffentlicht von: TrustCase GmbH
Veröffentlicht am: 05.10.2016 10:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

München, 5. Oktober 2016 - Die TrustCase GmbH erweitert ihren für Apple iOS und Google Android verfügbaren Business Messenger TrustCase um für Geschäftskunden relevante, bislang einmalige Funktionen: Die iOS-Version der App, die beispielsweise von einer Zentralbank, einem Automobilhersteller und einem Energieunternehmen bereits eingesetzt wird, bringt mit den per Fingerabdruck geschützten Chat-Räumen und den sich selbstlöschenden Nachrichten zwei neue Funktionen mit.

Voraussetzung hierfür ist eine optionale Lizenz für den TrustBroker. Mit dieser Funktion kann ein beliebiger TrustCase-Nutzer die Identitäten seiner Kontakte garantieren. Im Zusammenspiel mit den geschützten Räumen kann jeder Anwender, der im sogenannten TrustCircle des TrustBroker-Kollegen ist, selbstlöschende Nachrichten erhalten und versenden. Zutritt zu den speziell geschützten Räumen bekommt der Nutzer erst nach Einlesen seines Fingerabdrucks.

Für die Android-Version von TrustCase steht die TrustBroker-Funktion natürlich ebenfalls bereit. Nachdem derzeit aber nur wenige Android-Endgeräte mit Fingerabdrucklesern ausgestattet sind, stehen die geschützten Räume samt sich selbstlöschender Nachrichten vorerst nur unter Apple iOS zur Verfügung.

Die Kombination aus den zugangsgeschützten Chat-Räumen und den sich selbstlöschenden Nachrichten sorgt für maximalen Schutz der Kommunikation. Die Räume eignen sich sehr gut für Ad-hoc-Gruppen, wie sie im Geschäftsalltag - beispielsweise im Rahmen eines Projekts oder bei einem Notfall - regelmäßig gebildet werden müssen. Mit der Lösch-Funktion ist sichergestellt, dass das Geschriebene nur innerhalb der Gruppe bleibt.

Trotz der immer wieder aufflammenden politischen Diskussion über eventuell staatlich verordnete Hintertüren in Verschlüsselungsprodukten gibt es für TrustCase keinen Zweifel an der Unabdingbarkeit von vertraulicher Kommunikation: "Wir beobachten die Diskussionen sehr genau und interessiert", sagt Ralf Meister, Gründer und Geschäftsführer der TrustCase GmbH. "Nachdem unsere Kunden nach wie vor uneingeschränkt geschützt kommunizieren wollen und müssen, setzen wir weiterhin auf die aus Sicht des Schutzes unverzichtbare Ende-zu-Ende-Verschlüsselung".

Die TrustCase App steht für iOS im App Store und für Android bei Google Play zum kostenfreien Download bereit; die Android-Version läuft auch auf Geräten mit Intel-Prozessoren und ist kompatibel zu Android 7.0 "Nougat".Bereits bis Ende 2016 wird die TrustCase App neben Englisch auch in acht weiteren Sprachen zur Verfügung stehen.

Bildquelle: TrstCase GmbH

Pressekontakt:

Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41 86911 Dießen a. A.
08807 9475642
trustcase@brandandimage.de
www.brandandimage.de

Firmenportrait:

Die TrustCase GmbH mit Sitz in München ist Teil der F24-Gruppe - dem europaweit führenden Anbieter für Alarmierungs- und Krisenmanagementlösungen. TrustCase konzentriert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb unternehmenseigener App-Lösungen und hat mit der gleichnamigen App einen Messenger mit mehrstufigem Sicherheitskonzept sowie nützlichen Funktionen wie Aufgabenverteilung und Anbindung an Drittsysteme im Angebot. Der Messenger erleichtert die Zusammenarbeit in Unternehmen, da vertrauliche Inhalte sicher und schnell ausgetauscht werden können.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.