USB-IF-Zertifizierung für USB 3.1 Gen 2 zu SATA Bridge von VIA Labs

Veröffentlicht von: Pressoffice von VIA Labs, Inc.
Veröffentlicht am: 05.10.2016 15:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Die weltweit erste Single-Chip native USB-C zu SATA Lösung mit USB-IF Zertifizierung

Taipeh (Taiwan), 05. Oktober 2016 - VIA Labs, Inc., einer der führenden Anbieter für SuperSpeed USB Silizium und Power Delivery Controller, gab heute bekannt, dass sein VIA Labs VL716 USB 3.1 zu SATA III Bridge-Controller mit nativer USB Typ-C(?) Unterstützung vom USB Implementers Forum (USB-IF) mit der Zertifizierung für SuperSpeed USB 10 Gbps ausgezeichnet wurde.

Der VIA Labs VL716 USB 3.1 zu SATA III Bridge-Controller ist für die neusten externen Speicheranwendungen des USB Type-C optimiert, sowie für die optischen Laufwerke von USB Type-C SSDs und HDDs. Er bietet maximale Datenübertragungsraten bis zu 10Gbps und ist vollständig rückwärtskompatibel mit USB 3.1 Gen 1, USB High-Speed und USB Full-Speed Modi. Mit seiner eingebauten nativen USB Type-C Unterstützung bietet der VL716 hochentwickelte Funktionen wie USB-C Anschluss-Lageerkennung und USB Mux, um so die Reversibilität zu ermöglichen, ohne zusätzliche Komponenten oder Kosten.

"Der integrierte SuperSpeed USB 10 Gbps- und USB Type-C-Support senkt den Bedarf an verschiedenen Komponenten erheblich und reduziert so die Kosten für Entwickler", erklärt Jeff Ravencraft, USB-IF Präsident und COO. "Unternehmen wie VIA Labs erweitern das USB-Ökosystem, indem sie kompatible Lösungen entwickeln ihre Produkte USB-IF-Compliance-Tests unterziehen."

"Die Zertifizierung von SuperSpeed USB 10 Gbps und USB Type-C ist eine branchenweite Neuheit, die uns einen guten Vorsprung in der USB 3.1-Gruppe gibt", so Wayne Chang, Product Manager of Sales bei VIA Labs, Inc. "Dieses Qualitätszertifikat kombiniert mit dem marktweit umfangreichsten USB 3.1-Sortiment, das Host-, Hub- und Geräte-Controller umfasst, garantiert unseren Kunden, dass wir über das Know-How verfügen, um SuperSpeed USB 10 Gbps auch für die breite Masse zugänglich zu machen."

VIA Labs VL716 / VL715
Der VL716 bietet eine Datenübertragungsrate von 10Gbps und integriert alle zu erwartenden Eigenschaften eines leistungsstarken, BOM-optimierten, energiesparenden USB zu SATA Bridge Controller, wie beispielsweise integrierte 5V zu 3.3V Linearregler und 5V zu 1.2V Schaltregler. Der VL716 ist so konzipiert, dass er auch in kleinste Gehäuse passt, zeichnet sich dabei durch das leicht zu verarbeitende und umweltfreundliche 6x6mm QFN 48L "Green Package" aus und ist vollständig kompatibel mit jedem modernen Betriebssystem, das USB-Speicherunterstützung bietet, einschließlich Windows®, Mac OSX - Mac OS(?), Linux, und Android.

Sollte keine native USB Type-C Unterstützung benötigt werden, bietet VIA Labs auch den VL715 an, einen USB-IF-zertifizierten USB 3.1 Gen 2 zu SATA 6Gb/s Bridge Controller für Legacy-USB-Micro-B-Konnektoren.

Für weitere Informationen über das VIA Labs VL716 oder um ein Evaluation Board zu erwerben, nutzen Sie bitte folgenden Link: http://www.via-labs.com/shop.php?id=4

Die VIA Labs VL716 / VL715 SATA Bridge Controller werden ab sofort ausgeliefert. Für Preisinformationen wenden Sie sich bitte an ihr lokales VIA Labs Vertriebsteam oder nutzen Sie den folgenden Link: sales@via-labs.com

Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter: http://www.viagallery.com/via-products/via-labs-inc/via-vl716

Bildquelle: © VIA Technologies

Pressekontakt:

GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchner Str. 14 85748 Garching bei München
089/360363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Firmenportrait:

Über VIA Labs, Inc.
VIA Labs, Inc ist einer der führenden Anbieter für SuperSpeed USB Silizium und Power Delivery Controllers, die auf dem neuesten USB-IF Standard basieren. Als weltweit erstes Unternehmen verfügt VIA Labs über ein umfassendes USB 3.1. Produktportfolio, inklusive Host, Hub und Geräte-Controller. Damit unterstreicht VIA Labs seine technologische und industrielle Führungsposition durch die Entwicklung von Standards und die Markteinführung neuentwickelter USB-Technologien. Zusätzlich zu USB Hosts, Hubs und Geräte-Controllern, umfasst das Kernsortiment neue elektronische Bauteile für USB Typ-C Geräte, Netzteile und Ladegeräte. VIA Labs, Inc. ist eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der VIA Technologies, Inc., eines führenden Anbieters energieeffizienter x86 Prozessorplattformen. Mehr erfahren Sie unter: www.via-labs.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners. USB Type-C? and USB-C? are trademarks of USB Implementers Forum. Microsoft and Windows are either registered trademarks or trademarks of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries. Mac OS? is a trademark of Apple Inc. Android is a trademark of Google Inc.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.