Kostenlose Warnschilder zum Schutz der Igel

Veröffentlicht von: Kleintierkrematorium IM ROSENGARTEN
Veröffentlicht am: 05.10.2016 15:24
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Oktober 2016 - Um Igel zu schützen und Autofahrer um Vorsicht zu bitten, hat das Kleintierkrematorium im Rosengarten Warnschilder herstellen lassen, welche sie kostenlos an alle Igel-Freunde abgibt. "Der Oktober ist die Zeit, in denen viele Menschen ihre Gärten fit für den Winter machen und in dem Igel auf der Suche nach einem sicheren Platz für den Winterschlaf sind. Menschen, die Igel in ihrem Garten haben, sollten diese Warnschilder am Zaun befestigen, damit die stacheligen Säugetiere nicht überfahren werden", erklärt der Pressesprecher des Kleintierkrematoriums Emanuel Holle.

Er rät, dass Gartenarbeiten mit Augenmaß erledigt werden sollten, damit die Igel nicht aufgeschreckt werden: Büsche und Sträucher sollten nur mit Vorsicht geschnitten und gelagerte Strohballen und Laub - wenn überhaupt - nur mit Bedacht entfernt werden. Werden die Igel tagsüber überrascht, geraten die nachtaktiven Tiere in Panik und das fordert immer Opfer, weiß Holle. Die Rücksicht auf die Igel nützt auch den Gärtnern, denn Igel fressen Insekten und auch Schnecken - Obst und Gemüse rühren sie dagegen nicht an.
Das Kleintierkrematorium im Rosengarten unterstützt mit dieser Aktion unter anderem das bundesweit einzigartige Tier-Igelzentrum in Laatzen bei Hannover. Betrieben wird dieses Igelasyl durch den gemeinnützigen Verein "Igel-Schutz-Initiative e.V." (IGSI e.V.). Im Igelzentrum können jährlich etwa 1.000 verletzte oder hilfsbedürftige "Meckies" aufgenommen und fachkundig versorgt werden.
Die Schilder können kostenlos angefordert werden: Entweder per Email an mail@kleintierkrematorium.de oder über den facebook-Auftritt des Kleintierkrematoriums im Rosengarten.

Bildquelle: @ Kleintierkrematorium im Rosengarten

Pressekontakt:

admenti
Linda Becker
Grüner Weg 1 49196 Bad Laer
(0) 5424 / 801623
linda.becker@admenti.de
www.admenti.de

Firmenportrait:

Haustiere sind heute zunehmend Familienmitglieder, die Halt und Zuflucht bieten. Wer ein Haustier kauft, trifft je nach Rasse eine Entscheidung für die nächsten fünf bis 25 Jahre. Wenn das geliebte Haustier stirbt, möchten sich die Tierhalter auch im Todesfall gebührend von ihm verabschieden. Das Kleintierkrematorium IM ROSENGARTEN aus Badbergen bietet seit über zehn Jahren individuelle Hilfe und Beistand in dieser schwierigen Zeit und ermöglicht bundesweit eine würdige Haustierbestattung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.