Service in Sachsen-Anhalt kann sich sehen lassen: Gelöste Probleme und gute Betreuung

Veröffentlicht von: E WIE EINFACH GmbH
Veröffentlicht am: 06.10.2016 11:40
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - YouGov-Studie im Auftrag von E WIE EINFACH zeigt:

- Über die Hälfte der Sachsen-Anhalter fühlen sich durch Kundendienst gut betreut
- Von gutem Service erwarten sie vor allem schnelle Lösungen
- Bei der Anbieterwahl e

(Köln) Gelöste Probleme, gute Betreuung und volles Verständnis - dieses paradiesische Bild zeichnet eine repräsentative branchenübergreifende
YouGov-Studie im Auftrag des Strom- und Gasanbieters E WIE EINFACH von der Service-Landschaft Sachsen-Anhalts. Befragt zu den zehn letzten Kontakten mit einem Kundendienst gaben diese etwa an, dass in 60 Prozent aller Fälle ihr Problem häufig oder sogar sehr häufig mit einem Anruf bei der Servicehotline gelöst wurde. Mehr als jeder Zweite fühlte sich darüber hinaus besonders oft gut betreut. Damit liegt das Bundesland im Osten deutlich über dem deutschen Schnitt.

Mit diesem Ergebnis sollten die Ostdeutschen besonders zufrieden sein, denn auf der Liste ihrer Wunschkriterien für guten Service steht das schnelle Lösen von Fragen und Problemen ganz oben (83 Prozent). Ebenfalls hoch im Kurs ist eine gute Erreichbarkeit (81 Prozent). Im Deutschlandschnitt besetzt hingegen die Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit eines Anbieters das Siegerpodest - in Sachsen-Anhalt reicht es dafür nur zu Platz 3. Doch so positiv sich das Bild des Sachsen-Anhalter-Services auch abzeichnet, wenn es um die Anbieterwahl geht, zählen dann doch die harten Zahlen. Denn für 78 Prozent ist der Preis das Nummer 1-Entscheidungskriterium für einen neuen Anbieter. Mit 74 Prozent folgt der Faktor Service jedoch knapp dahinter. Doch nicht nur bei der Anbieterwahl, auch bei einer bestehenden Geschäftsbeziehung liefert die Servicequalität im Osten nicht den Ausschlag: Lediglich 59 Prozent haben hier schon einmal aufgrund einer schlechten Kundendiensterfahrung den Anbieter gewechselt - fast zehn Prozent weniger als im Deutschlandschnitt.

Bei der Wahl ihres gewünschten Kontaktkanals zum Kundendienst sind die Sachsen-Anhalter ebenfalls eigen. Auch, wenn Telefon und E-Mail wie im Rest der Republik die gefragtesten Medien sind, dominiert hier ganz klar die moderne Kommunikation. Während nur noch jeder Zehnte einen Brief schreibt, werden Kundenchat (16 Prozent) und Social Media-Kanäle (7 Prozent) rege zum Austausch mit dem Anbieter genutzt. Oliver Bolay, Geschäftsführer von E WIE EINFACH: "Egal, welchen Kommunikationsweg unsere Kunden bevorzugen, wir sind auf allen Kanälen für sie erreichbar. Sie entscheiden selbst, ob sie mit uns über Telefon, E-Mail, Facebook, Twitter, die Mailingfunktion in unserem Kundenportal oder auch über unseren Chat in Kontakt treten möchten und erhalten dabei stets die gleiche kompetente Betreuung."

Für die repräsentative Studie wurden deutschlandweit 1.648 Personen in Deutschland ab 18 Jahren befragt.

Pressekontakt:

E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53 50677 Köln
0221-17737-308
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Firmenportrait:

E WIE EINFACH ist ein bundesweiter Strom- und Gasanbieter mit Sitz in Köln. Mit maßgeschneiderten Tarifen sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden steht bei E WIE EINFACH der Kunde stets im Mittelpunkt. Das gilt für neue wie bestehende Kunden gleichermaßen. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E WIE EINFACH dabei Produkte und Dienstleistungen nach den Bedürfnissen seiner Kunden: leicht verständlich, stets an schnellen Lösungen orientiert, immer transparent und mit der maximalen Vereinfachung im Blick.

Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preise bei einem gleichzeitig ausgezeichneten Service sind das Ergebnis. Dies bestätigen auch unabhängige Stellen: So erhält E WIE EINFACH regelmäßig Auszeichnungen für seinen Kundenservice, faire Vertragsbedingungen und das gute Preis-Leistungsverhältnis.

Mehr zu E WIE EINFACH erfahren Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter unter www.twitter.com/E_WIE_EINFACH sowie auf Facebook unter www.facebook.com/ewieeinfach.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.