MCM Investor Management AG: Preise für Wohnungen für Studenten steigen wieder

Veröffentlicht von: MCM Investor Management AG
Veröffentlicht am: 06.10.2016 14:28
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Wohnungen für Studenten werden in Universitätsstädten zunehmend nachgefragt

Magdeburg, 06.10.2016. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG machen darauf aufmerksam, dass die Mieten für Studentenwohnungen zunehmend steigen. „Auf Studenten kommen kostspielige Zeiten zu. Sie stehen also in Zeiten ihrer akademischen Laufbahn vor finanziellen Hürden, da nicht alle Elternteile für ihre Kinder aufkommen können, vor allem nicht, wenn es sie in eine andere Stadt zum Studieren verschlägt“, so die MCM-Experten. Diese Entwicklung bestätigt auch eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag des Deutschen Real Estate Funds. Demnach seien die Mieten für Studentenwohnungen allein in Berlin in den vergangenen sechs Jahren um enorme 37 Prozent gestiegen. Für die Studie wurde die Mietpreisdynamik von durchschnittlichen Immobilien für Studenten zwischen 2010 und 2016 herangezogen. Des Weiteren wurden 15 Groß- und Universitätsstädte miteinander verglichen. Am meisten stiegen die Mietpreise in der bayerischen Hauptstadt München, nämlich um 24,8 Prozent, dicht gefolgt von Osnabrück mit 25,2 Prozent und Stuttgart (21,4 Prozent). „Studenten müssen derzeit also sowohl überlegen, an welcher Universität sie ihr Wunschfach idealerweise studieren können, aber auch in wie weit die Mieten in der neuen Wahlheimat auch finanzierbar sind“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG. Zu überlegen sei dabei auch, ob es geeignete Anbindungen gibt, man also die Möglichkeit hat, in die Peripherie einer Universitätsstadt zu ziehen. So zahlt man für Studentenapartments in Friedberg, Hessen gerade einmal die Hälfte von dem, was in Frankfurt am Main fällig wird. Eine ausgebaute Zugverbindung sichert dabei, dass man in gut einer halben Stunde von Friedberg nach Frankfurt kommt.

Die Preisentwicklung ist dabei durchaus unterschiedlich. Beispielsweise stiegen die Mieten weniger stark in Siegen, Bonn und Heidelberg – durchaus auch gefragten Universitätsstädten. Dies belegen auch Daten der Internetseiten "ImmobilienScout24" und "WG-Gesucht". Demnach seien die Preissteigerungen im studentischen Wohnen höher, als im Gesamtmarkt. „Das liegt vor allem daran, dass Studenten auch mit anderen Zielgruppen wie Senioren oder Berufsanfänger um günstigen Wohnraum konkurrieren“, meint das Management der MCM Investor Management AG. Zukünftig wünschen sich die Immobilienexperten aus Magdeburg, dass es mehr Immobilien für all diese Zielgruppen gibt: „Auch Geringverdiener müssen die Chance auf eine anständige Immobilie in einer Groß- oder Universitätsstadt haben“, so die MCM Investor Management AG abschließend.

Pressekontakt:

MCM Investor Management AG
Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon: 0391 – 5 36 45 410
Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail: enrico.selig@mcm-investor.de
Web: http://www.mcm-investor.de

E-Mail: info@mcm-investor.de

Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail: enrico.selig@mcm-investor.de

Firmenportrait:

Die MCM Investor Management ist eine Beteiligungsgesellschaft, die Anlegern die Partizipation am deutschlandweiten Immobiliengeschäft ermöglicht. Das erfahrene Management investiert dabei in den günstigen Ankauf von Bestandsimmobilien und deren anschließende Vermietung von unterbewerteten Immobilien sowie den Einzel- und Paketverkauf von Projekten. In der Unternehmensgruppe werden sowohl Entwicklungsleistungen wie Bauträgerarbeiten „ aus einer Hand“ realisiert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.