Für die Liebe ist es nie zu spät!

Veröffentlicht von: J.Kamphausen Mediengruppe
Veröffentlicht am: 07.10.2016 13:40
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Absolute Beginner - wenn Sie das erste Mal noch vor sich haben

Während die meisten Menschen irgendwann ihren ersten verstohlenen Kuss erleben und später das "erste Mal", vergeht für andere Monat und Monat, Jahr um Jahr, ohne dass diese Schwelle zum Erwachsensein überquert und eine emotionale Paarbindung eingegangen wird: Darüber zu reden, ist für sogenannte "absolute Beginner" ein Tabu. Monika Büchner hat sich als Sexualtherapeutin auf dieses Thema spezialisiert und schon viele Menschen dabei begleitet, eigene Vermeidungsmuster zu durchschauen und zu durchbrechen, um mit dem Erlernen von Selbstliebe das Fundament für eine erfüllte Sexualität zu legen. Ihr Ratgeber "Für die Liebe ist es nie zu spät" macht allen Betroffenen Mut, sich mit einer Melange von Übungen aus der Körperarbeit, exemplarischen Geschichten aus ihrer Praxis und inspirierenden Gedanken den Ursachen zuzuwenden. Sie ist überzeugt, dass ein Wohlfühlen im eigenen Körper lernbar ist. Als eine der führenden Expertinnen auf dem Gebiet des absoluten Beginnertums ist die Sexualtherapeutin davon überzeugt, dass viele Menschen sich danach sehnen, die eigene Sexualität selbstbestimmt und lustvoll in die Hand zu nehmen. Nur steht dem Sinneswandel oft ein komplexes Gefüge hinderlicher Überzeugungen im Weg, die eine Aussöhnung mit einer Leerstelle der eigenen Biografie bisher verhindern. Und damit auch den Start in das mit vielen Mythen und Geheimnissen beladene Abenteuer der sexuellen Identitätssuche. Aber was tun, um der eigenen Zuversicht wieder auf die Beine zu helfen und aktiv zu werden, wenn man sich in seinem Schicksal bereits eingerichtet hat? "Sexuelle Lebensreisen sind verschieden", betont Monika Büchner. Doch lohnend sei es allemal, nicht zu resignieren, wenn dieser Bereich bisher von Enttäuschungen geprägt ist. "Der Erregungsreflex wird jedem von uns in die Wiege gelegt. Aber wie wir damit umgehen, was wir daraus im Laufe des Lebens machen, ist ein kontinuierlicher Lernprozess", so Büchner. Sie ist überzeugt, dass Männer und Frauen, die unfreiwillig ungeküsst bleiben, immer wieder ihre Grenzen erkunden sollten, um diese allmählich zu verschieben und zu dehnen. Wichtigstes Instrument dabei: Das eigene Körperempfinden. Wieder für Impulse des eigenen Körpers zu sensibilisieren, ist eines der Haupanliegen Büchners. 80 Prozent ihrer Klienten seien Männer - bei vielen sei Lust inzwischen an den visuellen Kick in Form von Pornokonsum gebunden. Hier kann es helfen, in einer vertrauensvollen Beratung die eigene Biografie zu verstehen. Mit Reflexionen leitet die Autorin dazu an, die eigene Situation wertschätzend auszuleuchten: Die Körperhaltung, Sprachgebrauch und Sprechweise, Blicke, das Outfit, die Ausstrahlung - es gibt viele Möglichkeiten, erotisches Interesse am Gegenüber auch zu zeigen. Doch damit eine Veränderung wirklich nachhaltig ist, setzt Büchner auf eine aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung. Wenn diese, im Selbst verankert, bereit wird, zunehmend Situationen aufzusuchen, in denen Intimität entstehen kann, kann ein geradezu magischer Prozess der Entfaltung einsetzen: eine Erotisierung des Lebensgefühls, die zunehmend als angenehm und vor allem als berechtigt erfahren wird. "Im Laufe der Zeit kann man lernen, seelische Blockaden zu lockern sowie körperliche Anspannungen aufzulösen", so Büchner. Was möglich wird, wenn der sinnliche Kontakt zum eigenen Selbst in der Begegnung mit anderen erhalten bleibt, das dokumentieren im Buch die zahlreichen Berichte von Betroffenen, denen der späte Start geglückt ist. "Sexualität ist eine große Kraft. Eine Quelle der Lebendigkeit. Sie kann kraftvoll sprudeln und ungeahnte Energie für ein gesundes, freudvolles Leben freisetzten", beschreibt Büchner den Zugewinn an Lebensqualität.



Über die Autorin
Monika Büchner ist Sexologin, Sexual- und Körpertherapeutin. In ihrer Praxis in Frankfurt arbeitet sie erfolgreich mit Männern, Frauen und Paaren und gilt seit Jahren als eine der führenden Expertinnen im Therapiefeld "Absolute Beginners".


Monika Büchner
Für die Liebe ist es nie zu spät
Absolute Beginner - wenn Sie das erste Mal noch vor sich haben
248 Seiten, 16,95 EUR
ISBN 978-3-95883-092-9
Auch als E-Book erhältlich

Pressekontakt:

J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2 33615 Bielefeld
0521-560 52 232
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Firmenportrait:

"Meisterschaft im Leben zu erlangen" ist der Fokus, der uns bei der Auswahl der Themen leitet. "Meisterschaft" ist dabei kein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt, aber auch gegenüber seinen Schwierigkeiten und Widersprüchen als den eigentlichen Wachstumshilfen. Auf ganz persönlichen Entwicklungswegen nähert sich jeder Mensch seinen Stärken und Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit sowie seinem Glück - seiner Essenz. Mit unseren Veröffentlichungen möchten wir hierbei unterstützend und inspirierend begleiten und Ihnen weiterführende Perspektiven vermitteln.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.