Expo Real 2016: Moskau blickt auf erfolgreichen Messeauftritt zurück

Veröffentlicht von: Moskauer Stadtregierung
Veröffentlicht am: 07.10.2016 13:40
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Vom 4. bis 6. Oktober präsentierte sich die Moskauer Stadtregierung auf der EXPO REAL in München. Vordergründiges Ziel war es, ausländische Investoren für die zahlreichen Infrastrukturprojekte in Moskau zu gewinnen.

(Moskau/München, 7. Oktober 2016)
Am 6. Oktober 2016 ist in München die 19. Fachmesse für Immobilien und Investitionen EXPO REAL zu Ende gegangen. Vordergründiges Ziel der Moskauer Stadtregierung war es, ausländische Investoren für die zahlreichen Infrastrukturprojekte Moskaus zu gewinnen. So sind allein in den kommenden Jahren umfangreiche Investitionen in die Modernisierung des öffentlichen Nahverkehrs, den Bau von neuen Metrolinien, Technologieparks und Straßen geplant. Zudem wird im Zusammenhang mit der Fußball-WM 2018 verstärkt in den Bau und die Modernisierung von Stadien und Hotels investiert.

Der stellvertretende Leiter des Departments für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen der Stadt Moskau, Igor Tkatsch, zeigte sich sehr zufrieden mit der Teilnahme an der Messe: "Wir wollten die Teilnahme an der Expo Real nutzen, um die Fachbesucher über Möglichkeiten zu informieren, die ihnen der russische Markt bietet. Dabei ging es nicht nur um das Aufzeigen konkreter Investitionsmöglichkeiten, sondern auch um die Darstellung von Maßnahmen, die in den letzten Jahren zur Förderung ausländischer Investitionen eingeführt worden sind."

Auf dem Moskauer Messestand in Halle B1/110 wurden in verschiedenen Diskussionsforen und Runden Tischen Themen wie die Schaffung von Industriegebieten in der Moskauer Innenstadt oder Investitionen in den russischen Immobilienmarkt erörtert. Unter anderem schilderte Leipzigs Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht bei einem Vortrag die Erfahrungen beim Umbau des Lindenauer Hafens zu einem neuen Stadtteil. Die sächsische Metropole will die Zusammenarbeit mit Moskau in den nächsten Jahren weiter ausbauen. "Die Leipziger Kontakte nach Moskau zeigen, dass stabile Wirtschaftsbeziehungen eine wichtige Rolle besonders in politisch angespannten Zeiten spielen", sagte Albrecht.

Über die EXPO REAL:
Die EXPO REAL ist die größte deutsche und europäische Immobilienmesse und findet einmal jährlich in München statt. Bei der 19. Auflage der Fachmesse waren 1 707 Aussteller aus 74 Ländern vertreten. Die Stadt Moskau präsentiert sich in diesem Jahr auf einem Gemeinschaftsstad mit dem Ministerium für Bauwesen und kommunaler Wohnungswirtschaft der Russischen Föderation.

Pressekontakt:

KaiserCommunication GmbH
Dimitri Kling
Zimmerstr. 79-80 10117 Berlin
030 726 188 441
kling@kaisercommunication.de
http://kaisercommunication.de/

Firmenportrait:

Die Abteilung für internationale Beziehungen der Stadt Moskau ist für die Pflege der außenwirtschaftlichen Beziehungen der russischen Hauptstadt verantwortlich. Ihr obliegt die Durchführung von internationalen Konferenzen und Ausstellungen sowie die Förderung Moskaus als internationales Investitions- und Finanzzentrum.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.