Intelligente Fabrik - mit Lantek Blech-Software vernetzt

Veröffentlicht von: Lantek Systemtechnik GmbH
Veröffentlicht am: 07.10.2016 13:48
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - IT-Experte Lantek präsentiert auf der Euroblech 2016 sein Konzept "Lantek Factory" für "Industrie 4.0" und "Intelligent Manufacturing"

Darmstadt, 7. Oktober 2016 - Qualität kurzfristig und kostengünstig liefern und dabei auch noch rentabel arbeiten: Vor dieser Herausforderung stehen Metallbetriebe - vom mittelständischen Lohnfertiger bis zum Großunternehmen. Wer im Wettbewerb bestehen will, muss flexibel sein. Für den führt kein Weg mehr an der Digitalisierung mehr vorbei. Der Software-Experte Lantek (http://www.lanteksms.com) entwickelt individuelle Lösungen, die zum Kunden und seinen finanziellen Möglichkeiten passen - und bei Bedarf auch mitwachsen. Zu sehen auf der Euroblech 2016.

"Industrie 4.0" ist alles andere als ein Modetrend, der irgendwann auch wieder vorüber ist. Das Fernziel: die intelligente Fabrik, in der alle Prozesse aufeinander abgestimmt sind, und deren technische Systeme eine adaptive Fertigung steuern, die kurzfristig und flexibel auf Veränderungen oder wechselnde Anforderungen reagiert. Auch für kleine Betriebe ist die Steigerung von Effizienz und Wirtschaftlichkeit mithilfe technischer Systeme keine Utopie: Mit den modularen Softwarelösungen von Lantek können Metall verarbeitende Unternehmen aller Größenordnungen ihre Abläufe effizienter gestalten. Von einzelnen Aspekten in Produktion und Verwaltung bis zum Gesamtkonzept "Lantek Factory", das Produktion, technischen Planungsprozess, Einkauf und Vertrieb vernetzt. Und nach dem Prinzip "Manufacturing Intelligence" einen vertikalen Bezug zwischen den Datenflüssen auf Unternehmensebene (ERP)und Produktionsebene (MES) herstellen kann.

Lantek verfügt über 30 Jahre Erfahrung mit Software für die Blechverarbeitung und gehört mit seinen maschinenunabhängigen CAD-/CAM- (http://www.lanteksms.com/de/lantek-expert)/ MES- (http://www.lanteksms.com/de/lantek-workshop)/ ERP (http://www.lanteksms.com/de/lantek-integra)-Lösungen für die Metallindustrie zu den weltweiten Marktführern. Mehr als 18.000 Kunden in über 100 Ländern setzen auf die Software des international aufgestellten Unternehmens mit Sitz in Deutschland und 15 Länderbüros.

Sein Angebot entspricht voll und ganz dem Thema der 24. Euroblech, Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung: "Die nächste Generation der Blechbearbeitung" wird vom 25. bis 29. Oktober in Hannover vorgestellt. In Halle 12, Stand B104, präsentiert Lantek seine maschinenunabhängigen Softwarelösungen für die Blech- und Stahlverarbeitung (http://www.lanteksms.com/de/sheet-metal-software-solutions) - und ermöglicht seinen Gästen auch das Erlebnis von Virtual Reality: In einer spielerischen Simulation des Konzepts Lantek Factory können sie zudem mithilfe eines Headsets erfahren, wie mit Software von Lantek die Prozesse in einer Metallfabrik effizienter werden.

Optimale Materialausnutzung
Optimale Materialnutzung durch ausgefeilte Berechnungsalgorithmen (http://www.lanteksms.com/de/lantek-expert) verkürzte Schneidzeiten und Bearbeitungsabläufe ermöglichen CAD/CAM-Systeme von Lantek zur Steuerung von Rohr-, Profil- und Blechschneidmaschinen (Autogen-, Plasma-, Laser- und Wasserstrahltechnologie) sowie Stanz- (http://www.lanteksms.com/de/lantek-expert-punch-stanzen) und Schlagschermaschinen (http://www.lanteksms.com/de/lantek-expert-quattro-schlagschere). So verkürzt etwa die automatische Geometrieerkennung für mehrere Teile die Programmierung. Schnittstellen zu mehr als 1.000 Maschinentypen erlauben die Steuerung sämtlicher Prozesse aus einer einzigen Oberfläche. Strategische Entscheidungen der Geschäftsleitung werden unterstützt durch Validierungssysteme mit Echtzeit-Daten über die Auslastung der gesamten Anlage - bei Unternehmen mit mehreren Standorten auch sämtlicher Anlagen. Mit einer dynamischen Preisverwaltung können Betriebe bei verschiedenen Kunden oder Auftragsbedingungen für alle Kosten verschiedene Aufschläge einstellen und feste oder prozentualen Margen definieren.

Managementsysteme, die den Besonderheiten der jeweiligen Branche der Metallverarbeitung entsprechen, erfassen alle Produktions- und Bereitstellungsprozesse und erlauben jederzeit, den Status eines jeden Elements abzufragen. Anwenderschnittstellen integrieren sämtliche unternehmenseigene Systeme. Und da so mancher Auftrag mit dem Versand nicht abgeschlossen ist, bietet Software von Lantek nicht nur eine offene Datenbank, aus der für Nachbestellungen Teile oder Fertigungsaufträge wieder abgerufen werden können, sondern auch eine fortschrittliche Rückgabeverwaltung und das Management von Mehrwegverpackungen.

Lantek denkt auch noch weiter: Der IT-Experte wird seine Lösungen in die erweiterten Kapazitäten von 64-Bit-Mikroprozessoren integrieren und seine Software Lantek Expert nativ für 64 Bit auf den Markt bringen. Bei der Markteinführung des Global Release 2017 wird sie zusammen mit der 32 Bit-Version herausgegeben und die Kunden in die Lage versetzen, ihre Server und Computer bestmöglich zu nutzen.

Pressekontakt:

rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9 64295 Darmstadt
06151 39900
info@lantek.de
http://www.rfw-kom.de

Firmenportrait:

Über Lantek
Lantek bietet Softwarelösungen CAD/CAM/MES/ERP für Unternehmen, die unter Einsatz beliebiger Schneid- (Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Stanzverfahren Stahlbleche, Stahlrohre und Stahlträger fertigen. Lantek verbindet die fortschrittlichste Verschachtelung der Branche mit den höchsten Standards im Fertigungsmanagement. Das Unternehmen steht für Innovation und betreibt seit seiner Gründung 1986 in der nordspanischen Provinz Alava eine konsequente Internationalisierung. So hat Lantek sich zu einem führenden Anbieter für CAD- / CAM- / MES- und ERP-Lösungen entwickelt. Weltweit ist Lantek heute der Marktführer mit seinem Angebot an nicht-proprietärer Software in der Blech- und Stahlverarbeitung, also Lösungen, die nicht von einem Maschinenhersteller stammen, sondern unterschiedliche Systeme aus einer Oberfläche steuern können. Heute hat das Unternehmen mehr als 18.000 Kunden in über 100 Ländern. Es ist mit eigenen Büros in 15 Ländern vertreten. Daneben verfügt es über ein großes Netzwerk von Distributoren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: www.lanteksms.com oder fordern Sie weitere Einzelheiten an unter: marketing@lanteksms.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.