Eltern werden beschuldigt, aber nicht geschult (Thomas Gordon)

Veröffentlicht von: institut@prof-komm.de
Veröffentlicht am: 07.10.2016 14:24
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Elterntrainerinnen und - Trainer sind am Start

Erhöhter Medienkonsum, Schulschwänzen, die falschen Freunde, Theater mit den Hausaufgaben, Pubertät, Zappelphilipp ohne Ende ? Und bei den kleinen Kindern: Sauber werden, Sprach - und Motorik Entwicklung, Trotz und Stress am Abend....
Die wenigsten Eltern werden auf diese Situationen vorbereitet, müssen sich jedoch rechtfertigen, wenn Dinge aus den Rudern laufen und Lehrer sich beschweren. Und überhaupt: Beruf - Familie - Partnerschaft, wie soll diese Zerr-Reiss-Probe gelingen?
Diese Fragen beantworten Ihnen Berliner Elterntrainerinnen - und Trainer.
Seit Juni 2016 stehen den Berliner Eltern ausgebildete Elterntrainer zur Verfügung, die sich zeitnah und unkompliziert um ihre Sorgen, Probleme und Unsicherheiten kümmern.
Auf ihrer Seite: www.elterntrainer-berlin.de stellen sie sich mit ihren Profilen vor und vereinbaren Termine mit Eltern, Großeltern, Betreuern und Lehrerinnen von Kindern. Sie sind bezirklich zugeordnet oder arbeiten überregional.
Schell und unkompliziert verabreden sie sich zum Waldspaziergang, im Café, auf dem Spielplatz oder zu Hause im gewohnten Umfeld mit Eltern und Kindern. Reden kann man fast überall und es geht darum, Wartezeiten und bürokratische Hürden zu vermeiden.
Und so entstand die Idee:
Heidemarie Götting, Kommunikationstrainerin und Coach ist seit 2008 als Dozentin am Tempelhofer Forum tätig, einer Bildungsstätte für Pädagogen und Eltern www.tempelhoferforum.de Hier bildet sie Erzieher/innen und Lehrer/innen fort.
www.heidemarie-goetting.de
2014 kam ihr angesichts der hochmotivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrer Seminare der Gedanke, deren große Potenziale den Eltern zugänglich zu machen. Denn alle hatten erfahren, wie sehr sich Eltern alleingelassen fühlen mit ihrer hohen Verantwortung und mit den vielen unbeantworteten Fragen.

Sie konzipierte eine Ausbildung, in der klare Kommunikation und die Befähigung zum Coach im Mittelpunkt stehen. Auch begeisterte Menschen aus nicht pädagogischen Berufen haben Zugang zu dieser Ausbildung.

Mit viel Wissen und langjähriger Erfahrung stehen diese Absolventen nun als Trainerinnen und Trainer Eltern und Lehrern gerne zur Seite.
Sie haben sich verpflichtet zu regelmäßiger Supervision und Fortbildung.

Gemeinsam mit ihnen finden und erproben Eltern neue Wege der Kommunikation, die die nötige Gelassenheit und eine Prise Humor in den Familienalltag bringen.
Doch auch bei den großen Elternsorgen verfügen sie über Methoden, die zu guten und hilfreichen Ergebnissen führen.

Schnell ist da mal ein Pool angelegt mit 14 bis 20 Lösungsmöglichkeiten und die Eltern wählen daraus die Lösungen, die ihnen am besten umsetzbar erscheinen.

Während der Erprobungsphase wird der Draht gehalten. Eltern und Trainer kommunizieren per Telefon, SMS, Mail über Fortschritte und/oder weitere ergänzende Möglichkeiten.

Das Ergebnis ist das Glück des Gelingens, das aus einer Gemeinschaft mehrerer Beteiligten entsteht.

Eltern, die frei von Zugzwang oder Ratschlägen im Dschungel der Möglichkeiten ihre freie Wahl treffen können und Trainerinnen und Trainer, die Verbindungen eingegangen sind und bei allen Beteiligten kreative Potentiale geweckt haben.

Pressekontakt:

institut@prof-komm.de
Heidemarie Götting
Schlüterstr. 3 10625 Berlin
01732405494
institut@prof-komm.de
http://www.heidemarie-goetting.de

Firmenportrait:

Institut für professionelle Kommunikation:
Inhalte: Kommunikationsanleitung - Klare Kommunikation für Paare, Lehrer, Eltern, im Firmenbereich. Konfliktmoderation, Schulthemen, Elternthemen, Teamgestaltung, Kommunikation auf der Führungsebene
Seminare und Coaching

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.