Sicher in die Skisaison starten: Lawinen- und Tiefschneeband find---me!

Veröffentlicht von: POLAK and friends GmbH
Veröffentlicht am: 11.10.2016 13:40
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Smarter Begleiter für Tiefschneefahrer, Tourengeher und Freerider

Der Winter nähert sich und die Vorfreude auf Powder-Spaß und unberührte Schneehänge steigt. Bevor es das erste Mal ins freie Gelände geht, steht das Thema Sicherheit auf dem Plan: Schließlich sind Lawinen und Schneebretter keine Seltenheit und laut Alpindienst-Statistik verunglückten allein in der Saison 2014/15 insgesamt 6.540 Menschen in den österreichischen Alpen. Mit find---me!, einem innovativen Lawinen- und Tiefschneeband aus Österreich, steigt die Wahrscheinlichkeit, im Fall eines Lawinenabgangs rechtzeitig gefunden zu werden.

Verschüttete schneller finden

Das find---me! Lawinen- und Tiefschneeband überzeugt durch ein genial einfaches Prinzip und intuitive Verwendung. Vor der Tour werden kleine Taschen mit dem zusammengelegten find---me! Band außen am Skischuh befestigt und das Band mit dem Ski verbunden. Im Ernstfall werden durch das Gewicht der Skier 10 m lange Bänder aus der Tasche gezogen. Sollte sich ein Ski verkeilen, verhindert eine Sollreißstelle Verletzungen und trennt das Tiefschneeband in zwei Teile. Da der Mensch immer wichtiger ist als der Ski, verbleibt der längere Teil des Bandes am Schuh des Skifahrers, sodass er den Weg zum Verschütteten zeigt.

Die knallroten Signalbänder weisen den Weg zur verschütteten Person und zu verlorenen Skiern. Mit nur 100g Gesamtgewicht ist das Band besonders kompakt, die leichten Bänder bleiben mit höchster Wahrscheinlichkeit an der Schneeoberfläche.

Ideale Ergänzung für das Lawinenrettungssystem

Für Sicherheit im freien Gelände müssen Tourengeher und Freerider immer auf Lawinen- oder Schneebrettabgänge vorbereitet sein. Hierzu gehört die Ausrüstung mit einem Lawinenrettungssystem. Dieses umfasst in jedem Fall ein LVS-Gerät, Schaufel, Sonde und wenn möglich einen Lawinenrucksack mit Airbag. find---me! ergänzt diese Ausstattung und schafft im alpinen Gelände noch mehr Sicherheit.

Großer Zusatznutzen: Im Pulverschnee nie wieder verzweifelt einen verlorenen Ski suchen

Nicht nur im Ernstfall ist find---me! sinnvoll, gerade bei Stürzen im Tiefschnee sind die Bänder ein Riesenvorteil. In der Funktion als Tiefschneeband die beste Lösung am Markt! Der im Pulverschnee verschwundene Ski zieht die knallroten Bänder aus der kleinen Tasche. Der Skifahrer sieht sofort wo sich der Ski vergraben hat.

Eine langwierige Suche nach dem verlorenen Ski ist dadurch nicht mehr nötig. Kein teurer Ski geht mehr verloren.

Das find---me! Lawinen- und Tiefschneeband ist im Sportfachhandel und online unter http://www.find---me.com/ erhältlich und kostet ? 59,--.

Pressekontakt:

POLAK and friends GmbH
Heinz Polak
Hofhaymer Allee 42 5020 Salzburg
+43 662 830215
polak@polakandfriends.com
www.find---me.com

Firmenportrait:

Mehr Sicherheit für Tourengeher, Freeride- und Tiefschneefahrer: Das innovative Lawinen- und Tiefschneeband find---me! wurde von POLAK and friends/Salzburg gemeinsam mit erfahrenen Bergführern und Spezialisten entwickelt und wird in Österreich von der EPM-sports GmbH (Ernst Pintar) vertrieben. Für die Schweiz, Deutschland und Südtirol werden gerade Vertriebspartner gesucht.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.