Technischen Vertrieb und PLM integrieren

Veröffentlicht von: Perspectix AG
Veröffentlicht am: 11.10.2016 15:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Der wirtschaftliche Erfolg mit technischen Produkten, Komponenten oder kompletten Anlagen lebt von einem engen Kontakt zwischen Produktentwicklung und Technischem Vertrieb. Nur durch intensive Zusammenarbeit lassen sich Kundenbedürfnisse erkennen und dauerhaft befriedigen. Die P'X5 Sales Solution von der Perspectix AG, ein kundenspezifisch anpassbarer Produktkonfigurator, integriert den Technischen Vertrieb nahtlos mit den Informationsquellen PLM, PDM und ERP. Die durchgehende Digitalisierung der Vertriebsprozesse sorgt für vollständige Aufnahme, detaillierte Umsetzung und fehlerfreie Erfüllung von Kundenbedürfnissen.

Der Produktkonfigurator P'X5 lässt durch seinen PLM-integrierten Lösungsansatz das aktuelle Produktwissen anhand der Daten aus der Konstruktion vertriebsgerecht in den Kundendialog einfließen. Das effiziente Sales Engineering verkürzt die Zeit zwischen Anfrage und erstem Angebot, sorgt für umfassende Erfüllung der Anforderungen und bietet hervorragende Möglichkeiten der virtuellen 3D-Präsentation. Dies erhöht den Angebotsdurchsatz ebenso wie die Trefferquote und steigert damit den Verkaufserfolg. Die Kapazitäten der Produktentwicklung werden besser genutzt und weniger Korrekturschleifen reduzieren die Prozesskosten.

Bei der Erstellung von Produktkatalogen übernimmt P'X5 CAD-Daten der Komponenten in den gängigen Formaten. Für die Konfiguration werden die Geometriedaten auf spezielle Hüllgeometrien reduziert, um das geistige Eigentum der Anbieter zu schützen. Die notwendige Produktlogik wird in einem Regelwerk hinterlegt, das alle Kombinationsmöglichkeiten der Komponenten abdeckt. So kann der Benutzer aus dem fertigen Katalog alle gültigen Varianten eines Produkts in einem 3D-Raum interaktiv kombinieren. Dabei kann neben dem Maximalstücklisten-Ansatz auch ein objektorientierter Ansatz für einen Aufbau von unten nach oben verfolgt werden. Durch die Kombination von Geometriedaten und Produktlogik werden räumliche und formale Fehler vermieden.

Auf dieser Basis überführt P'X5 die Angebotsvarianten in eine akkurate Vertriebsstückliste und kalkuliert mit aktuellen Preisinformationen aus einem ERP-System - ebenso wie eigenen Preisinformationen - automatisch den Angebotspreis. Mit den Daten und Modellen werden Dokumentvorlagen befüllt, die alle relevanten Angebotsgrundlagen wie Aufstellplanung, 3D-Detailansichten, Stücklisten mit Preisinformationen, Verkaufskonditionen und andere CRM-Informationen enthalten.

Geht ein Auftrag ein, werden die Stamm- und Transaktionsdaten über PDM-Schnittstellen bidirektional abgeglichen und die verschiedenen Stücklisten-Ausprägungen für die unterschiedlichen Abteilungen regelbasiert konsistent gehalten. Die Hüllgeometrien lassen sich im CAD-System verwenden, um Baugruppen automatisch zu erstellen und bei Bedarf Sonderkonstruktionen durchzuführen. Vertrieb und Technik stehen sämtliche Produkt- und Projektdaten auf einer einheitlichen Grundlage zur Verfügung. Mit der intelligenten Schnittstelle zu den PLM-Prozessen können Vertriebsmitarbeiter, unabhängig von der Konstruktion und Produktentwicklung, regelbasiert Produktvarianten auslegen und in dreidimensionalen Layoutplanungen realistisch präsentieren. Die Durchgängigkeit reduziert Arbeitsaufwand, eliminiert Fehler und verbessert die interne Kommunikation.



Bildunterschrift: Die P'X5 Sales Solution digitalisiert die Prozesse des Technischen Vertriebs und der kundenspezifischen Variantenerzeugung

Pressekontakt:

hightech marketing e. K.
Stephan Urbanski
Innere Wiener Straße 5 81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Firmenportrait:

Über Perspectix
Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P'X5 Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X5 Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser. Die Perspectix AG ist ein Unternehmen der BORM Gruppe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.