Erstes SportScheck Wanderfestival auf der Insel Rügen

Veröffentlicht von: Tourismuszentrale Rügen GmbH
Veröffentlicht am: 12.10.2016 11:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Wanderungen über 12 und 16 Stunden durch einzigartige Natur auf Deutschlands größter Insel

Mit einer Premiere beginnt der 4. Rügener Wanderherbst. Am Sonnabend, dem 15. September, startet das 1. SportScheck Wanderfestival auf Rügen. Neben den beiden Extremtouren über 12 und 16 Stunden warten weitere Wanderangebote auf die Teilnehmer, Touren auf Wittow, Mönchgut, Jasmund und Westrügen. Bernd Leuschner ist der Cheforganisator. Die Inselexperten haben ihm ein paar Fragen gestellt:

Herr Leuschner, am 15. Oktober startet das 1. SportScheck Wanderfestival auf Rügen. Warum hier im Norden?

Bernd Leuschner: Ich kenne die Ostseeküste gut. Da ich in Hamburg geboren und aufgewachsen bin, ist die See im Grunde meine Heimat.
Auf der Insel Rügen finde ich die Küstenlandschaft beeindruckend. Zudem hat die Insel eine Größe, die eine landschaftliche Vielfalt ermöglicht, die auf kleineren Inseln nicht vorhanden ist. Sie ist ideal für ein SportScheck Wanderfestival.

Haben Sie die Strecken für das SportScheck Wanderfestival auf Rügen vorher gecheckt oder Scouts "vorwandern" lassen?

Bernd Leuschner: Ich habe die Strecke nicht vorab gecheckt. Das hole ich hoffentlich am Wochenende beim SportScheck Wanderfestival auf Rügen nach. Die Kollegen und Projektleiter für die Wanderungen haben sich die Möglichkeiten und Strecken vor Ort angeschaut.

Was erwartet die Teilnehmer, die von nah und fern anreisen?

Bernd Leuschner: Der Kern des Wochenendes sind die 12 und 16 Stunden Wanderungen mit bis zu 61 Kilometern Strecke. Das ist eine Herausforderung. Um 5 Uhr morgens geht es los. Die Packliste für das SportScheck Wanderfestival auf Rügen ist umfangreich. Dazu gibt es auf unserer Internetseite und in den Startunterlagen ausführliche Informationen. Wichtig ist passendes und für die Tour angemessenes Schuhwerk. Dazu kommt wetterfeste Kleidung für morgendliche Kälte, Regen und trockenes Wetter. Wir empfehlen eine Karte für die Orientierung und ein Handy für eventuell notwendige Notrufe. Den Rucksack und das Tragesystem bitte der persönlichen Körperform anpassen, sodass es nach 16 Stunden keine Rückenschmerzen verursacht.

Für Rügen ist solch ein SportScheck Wanderfestival Neuland.

Bernd Leuschner: Trotz der späten Jahreszeit im Oktober gehen am Samstag rund 200 Wanderer auf die langen Strecken. Die Spannung wird groß sein. Bei der Zielankunft sind viele erschöpfte aber glückliche Gesichter zu sehen. Jeder, der sich am Freitag zwischen 16 und 18 Uhr auf dem Kurplatz von Binz noch kurzfristig anmeldet, ist herzlich willkommen.

Alle Infos zum 4. Rügener Wanderherbst und zum 1. SportScheck Wanderfestival auf Rügen (http://www.ruegen.de/wandern)

Download Foto Bernd Leuschner, Foto: privat (https://www.dropbox.com/s/urop0uf4nmb1qbd/Bernd%20Leuschner.jpeg?dl=0)

Infos zur Wanderausrüstung (http://www.sportscheck.com)

Pressekontakt:

Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Holger Vonberg
Heinrich-Heine-Straße 7 18609 Ostseebad Binz auf Rügen
038393689004
presse@ruegen.de
http://www.presse.ruegen.de

Firmenportrait:

Über die Tourismuszentrale Rügen GmbH
"Rügen. Wir sind Insel. " Gemäß diesem Motto wirbt die Tourismuszentrale Rügen - Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH (TZR) seit 2001 weltweit für die Insel Rügen. Rügen ist eben nicht nur die größte deutsche Insel, Rügen vereint auch alle Eigenschaften einer emotional unverwechselbaren Urlaubsdestination. Der Tourismus auf Rügen ist Standortfaktor, Job-Motor und Imageträger zugleich. Die für die Insel arbeitende Tourismuszentrale Rügen (TZR) gilt dabei als Netzwerker, Förderer und Vermittler wichtiger Positionen in der Tourismusentwicklung und tritt gemeinsam mit den Akteuren der Bundes-, Landes-, Regional- und Ortsebene für eine wachsende Branche ein. Die Geschäftsfelder der kommunalen TZR GmbH sind
Image- und Markenpflege
Kommunikation und Angebote
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Messe und Promotion
Marktforschung
Informations- und Datentechnologien
Qualitätsmanagement
Mit reichweitenstarken Broschüren und digitalen Plattformen bietet die TZR überzeugende Kommunikationsangebote für Reisende aus dem In- und Ausland. Gleichwohl schaffen unter anderem diese Prozesse eine kooperative Plattform für die Tourismusbranche, Politik, Wirtschaft, Kulturschaffende, Handel als auch für die Einwohner Rügens. In Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern sorgt die TZR auch für Bekanntheit und Synergien über nationale und europäische Grenzen hinaus. Die TZR fördert Vielfalt, Bekanntheit und Erfolg der Insel Rügen und steht für einen wirtschaftsförderlichen und öffentlichen Zweck. Die Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH ist 100%ige kommunale Gesellschaft der Inselgemeinden Rügens. www.ruegen.de www.wirsindinsel.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.