Stimmungsvolle Geschenkkörbe: Mehrumsatz mit Präsentkörben aus Wellpappe

Veröffentlicht von: meister-plan - agentur für werbung & pr
Veröffentlicht am: 13.10.2016 09:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

(NL/1895482460) Zu Weihnachten generieren im Einzelhandel präsentierte Mischgeschenke mehr Umsatz. Die neuen Geschenkkörbe von Schumacher Packaging eignen sich dazu als schnelle, attraktive und umweltfreundliche Verpackungsmöglichkeit. Sie schaffen für Konsumenten einen zusätzlichen Kaufanreiz.

Mit winterlich idyllischer Szenerie oder täuschend echter Bedruckung in Weidenoptik verlocken die neuen Präsentkörbe aus Wellpappe der Serien Weihnachtsdorf und Marché von Schumacher Packaging. Ob Feinkost, Konfiserie, Wurstwaren, Wellness-, Kosmetik- oder Dekoartikel: Die Präsentkörbe eignen sich für vielerlei Geschenke und sehen selbst ohne Inhalt attraktiv aus. Sie sind mit lebensmittelverträglichen Farben bedruckt, platzsparend flach zu lagern und einfach zusammenzubauen, stabil und trotzdem leicht. Die Präsentverpackungen bieten eine zeitsparende Möglichkeit, um Mischpräsente am Point of Sale stimmungsvoll zu offerieren. Konsumenten können die Verpackung später gegebenenfalls umweltfreundlich als Altpapier entsorgen.

Besonders Last-minute-Geschenkkäufern und Konsumenten ohne konkrete Geschenkidee dienen fertig gepackte Präsentkörbe als Kaufentscheidungshilfe. Wenn dann auch die Geschenkverpackung ansprechend aussieht, ohne dass das Verkaufspersonal während der oft hektischen Geschäftszeiten Fingerfertigkeit beweisen muss, spart der Handel in der Vorweihnachtszeit viel Zeit.

Schumacher Packaging führt im Präsentkorbsortiment eine große Auswahl an unterschiedlichen Formen, Farben und Größen. Vom sechseckigen, abgeschrägten Korb, bis zum viereckigen Korb mit edler Heißfolienprägung ist alles dabei. Speziell für Delikatessen bietet der Hersteller elegante Geschenkboxen mit variabler Inneneinteilung und weihnachtlichen Motiven. Abgerundet wird das Programm von Geschenktüten in verschiedenen Größen und Designs. Bei einigen Modellen geben eingearbeitete Sichtfenster den Blick auf den Inhalt frei.

Pressekontakt:

meister-plan - agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40 70193 Stuttgart
49 711 2635443
pr@meister-plan.de
www.meister-plan.de

Firmenportrait:

Über Schumacher Packaging

Die Schumacher Packaging Gruppe mit Stammsitz im bayrischen Ebersdorf bei Coburg ist ein Experte für maßgeschneiderte Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe. Schon seit Jahren zählt das inhabergeführte mittelständische Unternehmen zu den Produktivitäts- und Technologieführern der Verpackungsbranche. Ein wichtiger, strategischer Vorteil der Schumacher Packaging Gruppe ist eine breite europäische Marktpräsenz mit einheitlich hohen Technik-, Qualitäts- und Service-Standards an 13 Standorten in Europa. Das umfassende Produktspektrum deckt die Verpackungsbedürfnisse verschiedenster Branchen ab und reicht von Transport-, Automaten- und Verkaufsverpackungen über Faltschachteln und Trays bis hin zu Präsentverpackungen und Displays.

Mit der Übernahme des bekannten und traditionsreichen Verpackungsherstellers Luce in Bielefeld stieg Schumacher Packaging 1999 in die Sparte der Präsentverpackungen für Wein und Spirituosen ein. Seit dieser Zeit hat das Unternehmen seine Marktpräsenz stetig ausgeweitet. Als einziger Produzent in Deutschland fertigt Schumacher Packaging die Offene Welle selbst und vertreibt diese direkt sowie über den renommierten Fachgroßhandel.

Mit neuesten Modefarben, innovativen Designs und modernsten Produktionsverfahren beweist Schumacher Packaging seine Innovationskraft stets aufs Neue. Das umfangreiche Standardsortiment umfasst Präsentverpackungen aus Offener Welle, postversandfähige und hochveredelte Geschenkkartonagen, Faltschachteln, Displays sowie vielseitig einsetzbare Präsentkörbe aus Wellpappe.

Der Verpackungshersteller entwickelt und fertigt zudem kundenspezifische, schlüsselfertige Verpackungslösungen und bietet als Full-Service-Lieferant umfangreiche Serviceleistungen für alle Stufen der Supply Chain.

Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete die Schumacher Packaging Gruppe einen Jahresumsatz von rund 495 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl der Gruppe beträgt derzeit 2.600.

Mehr zu Schumacher Packaging unter: www.schumacher-packaging.com

Mehr zu den Präsentverpackungen:
http://www.schumacher-packaging.com/produkte/praesente/praesentkoerbe.html

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.