Skifahren beim Gewinner: Obereggen startet am 26. November mit vielen Neuheiten in die Saison

Veröffentlicht von: Eggental Tourismus
Veröffentlicht am: 13.10.2016 12:08
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Das Südtiroler Ski Center Latemar Obereggen ist bekannt für seine gleichbleibend gute Schneequalität von November bis April und räumt erneut bei Testberichten ab

Skifahren im Ski Center Latemar Obereggen (1550m-2500m, www.obereggen.com) ist eine Klasse für sich. Mit Blick auf das beeindruckende Latemargebirge, unter Ski und Board im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneter Schnee - und jedes Jahr toppt man sich in Sachen Pistenspaß wieder selbst. Diesmal können sich alle Besucher des Südtiroler Eggentals gleich auf drei Neuerungen zum Saisonstart am 26. November freuen: Eine neue Kombibahn, eine neue Rodelbahn und eine neue Panoramahütte.

"Wir wurden erneut, wie die vergangenen Jahre, von Testexperten für unsere professionelle Pistenpräparierung ausgezeichnet", freut sich Siegfried Pichler, Direktor der Obereggen AG. Doch nicht nur im Bereich "Pistenpflege" räumte sein Skigebiet ab. Insgesamt 17 Auszeichnungen gab es vom weltweit größten Testportal "Skiresort.de" - damit wurde Obereggen erneut unter die besten 25 Skigebiete Europas gewählt und in der Kategorie "führendes Skigebiet bis 60 km Pisten" sogar zum Testsieger gekürt. Für die gleichbleibende, sehr gute Qualität der weißen Pracht von Dezember bis April sorgt eine der leistungsstärksten und energieeffizientesten Schneeanlagen des südlichen Alpenraums. Der Kompaktschnee wird zu 100 Prozent aus nachhaltiger Südtiroler Wasserkraft produziert.

Doch nicht nur auf guten Schnee wird wert gelegt, die Wintersportler sollen auch jedes Jahr etwas Neues auf, um und an der Piste entdecken können. Dieses Jahr ersetzt eine moderne Kombibahn, ein Mix aus 6er-Sessellift und 8-er Kabinenbahn, den bisherigen 4-er Sessellift an der Laner-Piste und befördert bequem und schnell bis zu 3000 Personen in der Stunde. Die Abfahrt wird für noch mehr Pistenspaß übrigens verbreitert und verbessert. Die Herzen aller Schlittenfans höher schlagen lässt die neue 750 Meter lange Rodelbahn von der Epircher-Laner Alm bis zur Talstation des Absam-Maierl Liftes. Zum Einkehren und Entspannen trifft man sich dann in der Berghütte Oberholz mit sonniger Panoramaterrasse. Wobei Hütte für das neue Bergrestaurant, das sich perfekt in die Naturlandschaft schmiegt, zu tief gegriffen ist. Mit viel Holz und Glas punktet es mit modernem Design, hohen Decken, ungewöhnlicher Architektur und ungehinderten Blicken auf die Dolomiten. Nur eine von insgesamt acht Skihütten, die alle eines gemeinsam haben: Eine hervorragende Gastronomie.

Frisch gestärkt geht es dann hinaus auf die insgesamt 48 Kilometer langen, schneesicheren und sonnigen Pisten aller Schwierigkeitsgrade: Von anspruchsvollen Abfahrten über Traumcarving-Pisten bis hin zum großen Snowpark. Die 18 modernen Liftanlagen sorgen für beste Verbindungen ohne lange Wartezeiten mit den beiden benachbarten Skizentren von Pampeago und Predazzo. Für Kinder und Jugendliche gibt es eigene Angebote, wie den "Aktiv-Nachmittag" ab acht Jahren, bei dem es ab Januar von Montag bis Donnerstag zwischen 14.30 und 16.30 Uhr in Begleitung eines Skilehrers auf die Piste geht. Die Kleinsten sind dagegen in den Skikindergärten und Kinderländern bestens betreut. Wie wäre es mit einem Familienausflug auf eine der drei Rodelbahnen. Und wer abends immer noch nicht genug hat, der kann sich dienstags, donnerstags und freitags beim Nachtskifahren bzw. -rodeln sowie im Nightpark austoben. www.eggental.com

Pauschalen-Tipps

Obereggen for ski experts
26.11.- 21.12.2015, 8.1.- 4.2.2016 und 19.3.- 17.4.2016: Skigenuss für Profis mit 6-Tages-Skipass Fiemme-Obereggen, 7 Tage Unterkunft in Hotel/Pension/Ferienwohnung, einen Skitesttag beim Skiverleih Siegfried, Nachtskilauf sowie Nachtrodeln jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 19.00 bis 22.00 Uhr und im März als erstes auf die Oberholz-Piste ab 7 Uhr mit dem "Be the first"-Angebot. Das alles ab 416 Euro pro Person. Das Angebot kann auch von Do - So oder von So - Do gebucht werden mit folgenden Inklusivleistungen: 3 - 4 Tage Unterkunft in Hotel/Pension/Ferienwohnung, 2 oder 3-Tages-Skipass, 1 Skitesttag + "Be the first". Ab 248 Euro pro Person.

Obereggen for families
8.1.- 4.2.2017 und 19.3.- 17.4.2016: 6-Tages-Skipass Fiemme-Obereggen, kostenloser Skipass für Kinder unter 8 Jahren, 6-Tages-Verleih von Skier, Skischuhe, Skistöcke und Helm für Kinder beim Skiverleih Siegfried, 2 begleitete Skinachmittage für Kids (Aktiv Nachmittag) von 14.30 bis 16.30 Uhr, einen Tag eine kostenlose Rodel ausleihen beim Skiverleih Siegfried, freier Wocheneintritt im "Brunoland". Das alles gibt es beim Familien-Angebot ab 1.659 Euro. Das Angebot kann auch von Do - So oder von So - Do gebucht werden mit folgenden Inklusiv-leistungen: 3-Tages-Skipass, 3-Tages-Skiausrüstung für Kinder, 1 begleiteter Skinachmittag für Kids von 14.30 bis 16.30 Uhr, kostenloser Rodeltag, Brunoland-Eintritt. Ab 949 Euro.

Über das Eggental
Das Eggental mit seinen sieben Orten beginnt direkt an der Autobahnausfahrt Bozen Nord. In den Bilderbuchdörfern treffen italienische Lebensart und alpines Flair aufeinander. Skifahrer haben im Angesicht des Unesco-Welterbes der Dolomiten mit Rosengarten, Latemar und Schlernmassiv zwei einzigartige Skigebiete zur Auswahl. Das Ski Center Latemar Obereggen, das mit dem Fiemme-Tal verbunden ist und auf über 100 gemeinsame Pistenkilometer kommt, ist der ideale Urlaubsort für aktive Skifahrer. Das Skigebiet Carezza positioniert sich als perfekter Ort für Familien. Hier gibt es inklusive der Verbindung ins Fassatal insgesamt 154 Abfahrts-Kilometer. Alle Gemeinden des Eggentals haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben. In beiden Skigebieten kommt der Strom für Lift- und Beschneiungsanlagen von erneuerbaren Energieträgern. Die 6400 Gästebetten verteilen sich auf 13 Hotels im 4-Sterne-Bereich und zahlreiche weitere, ausgezeichnete Unterkünfte für unterschiedliche Ansprüche. Wer mag, quartiert sich direkt am Pistenrand ein.

Weitere Infos
Eggental Tourismus, Dolomitenstraße 4, I-39056 Welschnofen,
Tel.: 0039/0471/619500, info@eggental.com, www.eggental.com

Bildquelle: Eggental Tourismus

Pressekontakt:

Kunz PR GmbH & Co. KG
Judith Kunz
Mühlfelder Straße 51 82211 Herrsching
081523958870
office@kunz-pr.com
http://www.kunz-pr.com

Firmenportrait:

Das Eggental mit seinen sieben Orten beginnt direkt an der Autobahnausfahrt Bozen Nord. Wanderer haben im Angesicht des Unesco-Welterbes der Dolomiten mit Rosengarten, Latemar und Schlernmassiv 530 Kilometer markierter Wege zur Auswahl. Unter besonderem Schutz stehen die Naturparks Schlern-Rosengarten und die Bletterbachschlucht. Alle Gemeinden des Eggentals haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben - der Strom für die Liftanlagen kommt von erneuerbaren Energieträgern. Die 6400 Gästebetten verteilen sich auf 13 Hotels im 4-Sterne-Bereich und zahlreiche weitere, ausgezeichnete Unterkünfte für unterschiedliche Ansprüche.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.