BERLIN leuchtet® unter dem Motto "Licht verbindet" ein großer Erfolg

Veröffentlicht von: BERLIN leuchtet e.V.
Veröffentlicht am: 13.10.2016 12:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

13. Oktober 2016 - Seit dem 30. September erstrahlt das herbstliche Berlin - der Verein BERLIN leuchtet® e. V. unter der künstlerischen Leitung von Andreas Boehlke illuminiert rund 70 Bauwerke. Absolute Highlights in diesem Jahr sind das Brandenburger Tor, der Berliner Dom und das Konzerthaus mit dem Deutschen Dom sowie dem Französischen Dom auf dem Gendarmenmarkt. Jeden Abend haben sich hier trotz regnerischem Wetter jeweils tausende Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland eingefunden, um die kunstvollen Lichtinstallationen zu bewundern. "Wir freuen uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen zu BERLIN leuchtet®. Die Hotels in Mitte und in der West-City sind zu großen Teilen ausgebucht, die Gastronomie der Hauptstadt verzeichnete einen großen Erfolg während des Lichterfestes und die Touren mit Bussen und Schiffen rund um die Veranstaltung waren noch besser gebucht als im letzten Jahr", erklärt Uwe Timm, Vorstandsvorsitzender BERLIN leuchtet® e. V.

Die meisten Gäste kommen aus dem deutschsprachigen Raum, BERLIN leuchtet® fand in diesem Jahr aber auch international in der Berichterstattung einen großen Anklang: in Ländern wie Israel, USA und Kasachstan wurde das Lichterfest erwähnt. Die internationale Ausrichtung von BERLIN leuchtet® 2016 wird auch durch die Lichtinstallationen der Light City Baltimore unterstrichen. In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und BERLIN leuchtet® zeigen die Künstler Andrew Bernstein and Greg St. Pierre ihre Lichtkunst auf dem Brandenburger Tor - damit hat das Lichterfest in Baltimore eine noch größere Aufmerksamkeit bekommen und die Veranstalter freuen sich schon auf die Teilnehme deutscher Künstler in Baltimore im März/April 2017.

"Auch in 2016 haben wir ein umfangreiches Programm mit nationalen und internationalen Lichtkünstlern zusammenstellen können. Wir laden alle Berlinerinnen, Berliner und Gäste ein, noch am letzten Wochenende der Berlin Light Weeks 2016 teilzunehmen und das herbstlich leuchtende Gesicht der Hauptstadt sowie die Bindekraft des Lichtes zu genießen", so Timm weiter. Die meisten Installationen werden täglich ab 19 Uhr bis 24 Uhr leuchten. Sofern dies auf einzelne Punkte nicht zutrifft, wird im detaillierten Programm auf der Website oder in der kostenfreien App darauf hingewiesen. Am Brandenburger Tor und am Leipziger Platz werden kostenlos 500 Kopfhörer vermietet, mit denen jeder Gast sich die Lautstärke der Show selbstständig einstellen kann. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen zum Lichterfest unter www.berlin-leuchtet.com .

Pressekontakt:

[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Prof. Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103 14059 Berlin
0307037412
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de

Firmenportrait:

Über BERLIN leuchtet®:
Der Verein BERLIN leuchtet® ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, Vereinen, Institutionen, Medienpartnern und engagierten Einzelpersonen. Er nutzt die Symbolkraft des Lichts und macht so auf die positiven und international herausragenden Entwicklungen und Besonderheiten Berlins aufmerksam. BERLIN leuchtet® ist Partner von visitBerlin. Zu den Mitgliedern zählen u. a. die AG City, die Mitte e. V., der Bundesverband mittelständischer Wirtschaft, das Park Inn Hotel Berlin, das Europa-Center, die Unternehmen Andreas Boehlke Lichtdesign, Reederei Riedel, PIN Mail AG, 1-2-3Feuerwerk.de und viele weitere Partner. LASERLINE ist der offizielle Druckpartner, DIE DRAUSSENWERBER sind Sponsor, offizieller Fotopartner ist die Agentur Baganz, die B. Z. ist Medienpartner.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.