Intelligente eLösungen für den Einkauf 2030

Veröffentlicht von: POOL4TOOL AG
Veröffentlicht am: 13.10.2016 13:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - POOL4TOOL beim größten Einkäuferkongress in Berlin

Wien | Berlin, 13. Oktober 2016 - POOL4TOOL, der Spezialist für elektronische Prozessoptimierung im operativen und strategischen Einkauf ist auf dem 51. BME-Symposium von 09.-11. November 2016 in Berlin wieder stark vertreten. Die Teilnehmer erwartet ein Vortrag über Einkaufs-Entscheidungen in Echtzeit (https://www.pool4tool.com/cms/news/presse/presse/article/intelligente-eloesungen-fuer-den-einkauf-2030/?utm_source=Press&;utm_medium=PR-Gateway&utm_campaign=BME&utm_content=BMEsymposium)sowie die Präsentation von der Körber AG, wie ihr Netzwerk-Einkauf im globalen Konzern mithilfe intelligenter eLösungen funktioniert.

Die aktuellen Wirtschaftsentwicklungen und die geopolitischen Ereignisse veranlassen die europäischen Einkäufer zu einem Umdenken. Negativ-Schlagzeilen über die Pleite von Hanjin oder die Lieferantenstreitigkeiten bei Volkswagen zeigen wie schnell eine robust geglaubte Lieferkette ins Schleudern kommt. Die Richtung für den Einkauf ist klar definiert. Das bestätigt auch der BME (Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik) mit seinem diesjährigen Motto für das 51. Symposium Einkauf und Logistik von 09.-11. November in Berlin: "Agenda 2030: Agil und vernetzt".

Der Spezialist für Einkaufslösungen POOL4TOOL ist auch in diesem Jahr aktiver Partner der Großveranstaltung. Im Rahmen der Veranstaltung stellt das Unternehmen die Funktionen und den vielfältigen Einsatzbereich seiner umfassenden "All-in-One Supply Collaboration"-Plattform in Fachvorträgen und in persönlichen Gesprächen am Messestand (C16) vor. Besonderes Highlight am Messestand ist das kostenlose SRM Self-Assessment (https://de.surveymonkey.com/r/POOL4TOOL_SRM_Reifegrad), bei dem Einkäufer erfahren, ob ihr Lieferantenmanagement ein echter Benchmark ist. Als Dankeschön für die Teilnahme gibt es konkrete Handlungsempfehlungen für mehr Effizienz im Supplier Relationship Management.

Cognitive Procurement und Agilität in der Supply Chain (https://www.pool4tool.com/cms/news/presse/presse/article/intelligente-eloesungen-fuer-den-einkauf-2030/?utm_source=Press&;utm_medium=PR-Gateway&utm_campaign=BME&utm_content=BMEsymposium)

Als langjähriger Player am Markt für elektronische Einkaufsoptimierung kennt POOL4TOOL die Herausforderungen in der globalen Beschaffung ganz genau. "Die Digitalisierung setzt neue Anforderungen an den Einkauf und ermöglicht gleichzeitig neue Wege für richtige Einkaufsentscheidungen in Echtzeit. Dazu reicht die systematische Sammlung und Darstellung von Daten nicht mehr aus. Durch den Einsatz neuester Technologie leiten unsere Kunden Handlungsempfehlungen direkt aus dem System ab", erklärt Thomas Dieringer, CEO der POOL4TOOL AG. Mehr zu dem Thema Cognitive Procurement erfahren die Symposium-Teilnehmer bei seinem Morning Special im Rahmen der Veranstaltung (10. November 2016, 08:45 Uhr).

Wie jedes Jahr sind auch zahlreiche POOL4TOOL-Kunden im Rahmen der Veranstaltung anzutreffen. Die Körber AG suchte vor einigen Jahren eine intelligente IT-lösung, mit der sie den gesamten Einkauf effizienter umsetzen kann. Der Konzern steht vor der Herausforderung trotz über 20 unterschiedlicher ERP-Systeme weltweit einheitliche Einkaufsprozesse durchzusetzen. Jens Delventhal und Dr. Jan Koch, beide verantwortlich für Corporate Purchasing, bei Körber erklären in ihrem Fachvortrag, wie sie eLösungen nachhaltig im dezentralen Konzern eingeführt und verankert haben (09. November 2016, 14:45 Uhr).

Informationen zur Veranstaltung

BME-Symposium | 09. - 11. November 2016 | InterContinental Berlin
Am POOL4TOOL-Messestand (Standnummer C16) stehen den Besuchern neben den Vorständen Thomas Dieringer, CEO, und Uwe Krawinkel, Chief Sales Officer, an den Messetagen erfahrene Projekt- und Key Accout Manager für persönliche Gespräche sowie die Vorstellung von POOL4TOOL im Rahmen einer Live-Demonstration zur Verfügung.

Vortragshinweise

Fachkonferenz | 09. November 2016 | 14.45 - 15.30 Uhr
Einkaufs-IT-Roadmap als Teil von Operational Excellence
Nachhaltige eLösungen im dezentralen Konzern einführen und verankern
- Dr. Jan Koch, Project Manager Processes, Methods and Tools, Corporate Purchasing, Körber AG
- Jens Delventhal, Head of Production Material, Corporate Purchasing, Körber AG

Morning Special | 10. November 2016 | 08.45 - 09.30 Uhr
Digitalisierung: neue Anforderungen und Chancen für den Einkauf
Neue Wege für richtige Einkaufsentscheidungen in Echtzeit
- Thomas Dieringer | CEO | POOL4TOOL AG

Für die Vereinbarung von persönlichen Gesprächsterminen vor Ort schreiben Sie an: office@pool4tool.com.

Pressekontakt:

POOL4TOOL AG
Kathrin Kornfeld
Altmannsdorfer Straße 91/19 1120 Wien
+4318049080
kathrin.kornfeld@pool4tool.com
http://p4t.info/presseuebersicht

Firmenportrait:

Die POOL4TOOL AG ist mit Standorten in Europa, Amerika und Asien und über 300 Kunden globaler Marktführer für elektronische Prozessoptimierung im "direct procurement". Die weltweit einzige "All-in-One Supply Collaboration"-Plattform vereint alle Prozesse von der Produktentstehung über den strategischen Einkauf (Sourcing), das Lieferantenmanagement (SRM), die indirekte Beschaffung (Procurement), das Supply Chain Management (SCM) bis hin zum Qualitätsmanagement in einer workflowbasierten Lösung. POOL4TOOL bietet Best Practice aus Erfolgsprojekten mit Weltmarktführern der Branchen Automotive, Maschinen-und Anlagenbau, Serienfertigung und Medizintechnik sowie ein einzigartiges Lieferantennetzwerk mit über 300.000 angebundenen Unternehmen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.