Leben wie im Big Apple - "The Spot" bringt New York-Flair nach München

Veröffentlicht von: THE SPOT · SERVICED APARTMENTS
Veröffentlicht am: 13.10.2016 15:56
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Wohnen auf Zeit mal anders: Im "The Spot - Serviced Apartments" trifft Stil auf Komfort, Design auf Gemütlichkeit, schick auf lässig. "The Spot" holt in 62 Suiten das Lebensgefühl New Yorks nach München. Ob für Longterm-Urlauber, Expats oder einen verlängerten Städtetrip: bei "The Spot" finden alle Reisende ein Zuhause auf Zeit mit Wohlfühlgarantie - und das schon ab 65 Euro pro Nacht.

"The Spot" hat es sich zum Ziel gesetzt, den Gästen beim Betreten der Suiten das Gefühl des Heimkommens zu vermitteln. Ein Heimkommen in ein cooles New Yorker Apartment - nur eben mitten in München. Aber warum New York? "Die Stadt ist cool und lässig. Der typische New Yorker Flair ist stilvoll aber gleichzeitig dezent und unaufdringlich, straight aber mit Liebe zum Detail - genau wie unsere Suiten", erklärt Managerin Jana Carina Swoboda Schimpe das Konzept.

Als Serviced Apartment ist "The Spot" die perfekte Kombination aus Wohnung und Hotelzimmer. Zentral gelegen in Schwabing und unweit des Münchner Olympiaparks, bietet "The Spot" die ideale Adresse für Weltenbummler und urbane Nomaden. Dabei lädt das Boardinghouse die Gäste aber nicht nur zum Übernachten ein, sondern vielmehr zum Wohlfühlen, Wohnen und Leben. Für Reisende und Geschäftsleute bietet es eine gute Alternative zu lieblosen Hotelzimmern und kalten Pensionen. Die Suiten können für einen Zeitraum bis zu sechs Monate gemietet werden - die Junior Suite mit 25 Quadratmeter Wohnfläche beispielsweise ab
1.499 Euro pro Monat.

Call me special - call me "The Spot"!
Design und Komfort werden bei "The Spot" groß geschrieben. Außen beeindruckt die Klinker-Fassade, innen die stylische Wohlfühlatmosphäre. Die Suiten spiegeln den Flair der Großstadt wider: Das Interieur ist schlicht in Schwarzweiß gehalten, die Ausstattung - von der Matratze über das Flachbild-TV bis hin zur Küchenzeile - hochwertig. "Black and white ist bei uns aber nur die Einrichtung. Wir legen sehr viel Wert darauf, dass unsere Gäste alles haben, was sie brauchen, und dass sie sich mit ihren individuellen Wünschen gerne an uns richten können", so Swoboda Schimpe. Bodentiefe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume und einen perfekten Blick auf die Stadt. Das Boardinghouse ist zudem ab November mit einem eigenen Supermarkt ausgestattet. Die Reinigung der Suiten, eine tagsüber besetzte Rezeption sowie kostenfreies WLAN stehen den Gästen außerdem zur Verfügung.

Weitere Infos zu "The Spot" auf www.thespot.de.

Pressekontakt:

factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Jörg Röthlingshöfer
Röthlingshöfer 80802 München
+49 (0)89 / 80 91 31 7-0
info@factum-pr.com
www.factum-pr.com

Firmenportrait:

THE SPOT ist ein Boardinghouse in München mit Apartments für Shortstays ab 2 Tagen
oder Longstays bis zu 6 Monaten. Eingerichtet im lässigen New York Style und mit vielen Services.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.