Mehr Gesundheitskompetenz durch Sensibilisierung?

Veröffentlicht von: brainLight GmbH
Veröffentlicht am: 14.10.2016 12:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Studie unter Mitwirkung der brainLight GmbH gibt Antworten

Erfahren Sie, wie das Projekt " Mehr Gesundheitskompetenz durch nachhaltige Sensibilisierung (http://www.brainlight.de/PDF/Studien/Praesentation_LBD_2016_Nachhaltige_Sensibilisierung.pdf)" das Gesundheitsbewusstsein der 734 Studienteilnehmer aus 23 Unternehmen, teilweise mit mehreren Standorten, verändert hat. Hier diente eine niedrigschwellige Gesundheitsförderungsmaßnahme mit Hilfe audio-visueller Entspannungssysteme dazu, eine Änderung der Einstellung zur eigenen Gesundheit zu bewirken. Die Auswertung von Fragebögen nach Abschluss des Projektes machte diese Änderung messbar.

Fragen an die Teilnehmer*innen waren u. a: "Hatte die Maßnahme einen positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit und Ihr Gesundheitsverhalten?" Und: "Wie stark hat Sie die Maßnahme in Bezug auf Ihre körperliche und psychische Arbeitsfähigkeit beeinflusst?" Das brainLight-System, welches Entspannung auf Knopfdruck ermöglicht, wurde von 60 Prozent der Probanden durchschnittlich 2-3 mal pro Woche oder öfter genutzt. Voraussetzung, um an der Studie teil zu nehmen, war eine Unternehmensgröße von 10 - 150 Mitarbeitern und ein vorhandener Ruheraum.

Fazit der Erhebung: 1. Die regelmäßige Nutzung des brainLight-Entspannungssystems hatte bei ca. 90 % der Teilnehmer*innen einen mittelstarken bis sehr starken Einfluss auf die Einstellung zur Gesundheit und das Gesundheitsverhalten. 2. Die regelmäßige Nutzung des brainLight-Entspannungssystems beeinflusste bei ca. 90 % das psychische Wohlbefinden positiv (mittelstark bis sehr stark). Und 3. verspürten mehr als 80 % der Teilnehmer*innen einen mittelstarken bis sehr starken positiven Einfluss auf die psychische und körperliche Arbeitsfähigkeit.

Das Forschungsprojekt führte die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die Betriebskrankenkasse Mobil Oil und die brainLight GmbH (http://www.brainlight.de) durch. Die Ergebnisse wurden im September dieses Jahres präsentiert. Teilnehmer der Studie waren u. a. die Bundespolizei und die Pharmaunternehmen Merz und ratiopharm.

Für eine Fortsetzung des Projektes werden aktuell weitere Unternehmen gesucht. Um an der nächsten Studie teil zu nehmen, kontaktieren Sie bitte:
Ursula Sauer (Geschäftsführung der brainLight GmbH): us@brainlight.de

Pressekontakt:

brainLight GmbH
Jost Sagasser
Hauptstr. 52 63773 Goldbach
06021-5907-13
jost.sagasser@brainlight.de
http://www.brainlight.de

Firmenportrait:

Die brainLight GmbH entwickelt und produziert seit 1988 ganzheitliche Entspannungssysteme und unterstützt Menschen weltweit dabei, in ihre persönliche Mitte und in Balance zu kommen. Dabei stehen von Anfang an die Menschen und die positiven Effekte der brainLight-Produkte für ihr Leben im Fokus. Life Balance, die alle Bereiche zur Erhöhung der Lebensqualität, Entfaltung von Potenzialen und Erweiterung des Bewusstseins umfasst, versteht die brainLight GmbH hier sowohl als unternehmerische wie auch als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.