Demodern mit neuer Adresse auf dem Kölner Vulkangelände

Veröffentlicht von: Demodern ? Digital Agency
Veröffentlicht am: 17.10.2016 14:40
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Demodern Köln zieht um: Zum 1. November 2016 öffnet die Digitalagentur ihre neuen Office-Räume auf dem Vulkangelände in Köln-Ehrenfeld. Grund für den Umzug ist der Wunsch der Agentur nach mehr Platz in einem kreativen Umfeld. Demoderns Kernkompetenzen liegen im Bereich multimedialer Inszenierungen, d.h. digitaler Installationen, Virtual Reality, Web- und Mobileexperiences.

Mit 500 qm bietet das Studio-Haus auf dem ehemaligen Fabrikgelände in Ehrenfeld (Lichtstrasse 43 c, 50825) viel Platz für kreative Ideen. Und im Kölner Westen wartet ein neues Viertel auf die Digitalexperten: In Ehrenfeld findet man Kreative, Medienmacher und Trendsetter. Das Viertel ist geprägt von seinem multikulturellen Flair und der bunten Mischung aus Cafes, Bars und Restaurants. Hip, ein bisschen weltstädtisch, zieht Ehrenfeld Kunst- und Kulturinteressierte genauso an wie Agenturen und Unternehmen.

"Mit dem Vulkangelände haben wir ein wunderschönes altes Fabrikgelände gefunden, das jede Menge Frei- und Grünfläche bietet und das in Ehrenfeld! Wir hätten keine bessere Location für unsere neue Adresse finden können. Wir freuen uns sehr darauf das neue Viertel für uns zu erobern", so Kristian Kerkhoff, Geschäftsführer bei Demodern Köln.

Pressekontakt:

Demodern ? Digital Agency
Tania Nazzal
Brüsseler Straße 89-93 50672 Köln
49 (0)221 999 696 21
tn@demodern.de
http://www.demodern.de/

Firmenportrait:

Über Demodern
Als unabhängige Digitalagentur mit Sitz in Köln und Hamburg entwickelt Demodern seit 2008 innovative Kommunikation für das digitale Zeitalter. Unter der Führung von Kristian Kerkhoff und Alexander El-Meligi betreuen 40 fest angestellte Mitarbeiter namhafte Kunden wie Nike, Ikea, Gatorade, IKEA, Mazda oder Montblanc.

Demodern wurde bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet, darunter zweimal Gold bei den Annual Multimedia Awards 2016 für den "Webshop & 3D Produkt-Konfigurator" für helmade und für die "Interaktive Brand Experience" für Gatorade. Für die Nike "Digital Retail Experience" erhielt Demodern den Webby Award 2016 und den Adobe Cutting Edge Award 2015. Zweimal Gold gab es beim New Media Award für die "Wall of Fame" von Edding 2012 und die "The Montblanc Worldsecond" für Montblanc 2013.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.