2. Rügener Woche der Nachhaltigkeit beginnt am 22. Oktober

Veröffentlicht von: Tourismuszentrale Rügen GmbH
Veröffentlicht am: 18.10.2016 15:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Global denken, regional handeln: ein Gemeinschaftsprojekt vieler Partner auf der Insel Rügen

Vom 22. bis 29. Oktober lädt die Insel Rügen zur 2. Woche der Nachhaltigkeit ein. Einheimische Institutionen und Unternehmen organisieren verschiedene und zum Teil kostenfreie Aktionen,um den ursprünglich aus der Forstwirtschaft stammenden Begriff "Nachhaltigkeit" näher zu beleuchten.

Gemeinsames Bäumepflanzen, geführte Wanderungen in die faszinierenden Naturlandschaften der Insel, Mitmach-Werkstätten für die ganze Familie, Safaris zu den ungewöhnlichsten Landschaftspflegern - den Wasserbüffeln, eine Kinder-Uni und der abschließende Nachhaltigkeitsmarkt zeigen die vielfältigen Angebote der Insel und laden Einheimische wie Gäste der Region zum Mitmachen ein.

"Modernes Reisen am Urlaubsort" ist das Motto der Auftaktveranstaltung der Woche der Nachhaltigkeit am 22. Oktober im Ostseebad Sellin. An diesem Tag bietet das Naturerbe Zentrum Rügen in Prora um 10.30 Uhr eine Familienführung an. Auf dem Baumwipfelpfad erleben die Gäste den Naturzauber im Herbstwald. Eine weitere Auftaktveranstaltung vom Landesforst MV findet am 22. Oktober ab 11 Uhr in Hagen statt. An diesem ersten Tag der Woche der Nachhaltigkeit ist es möglich, Waldaktionär zu werden, Waldaktien zu kaufen und Bäume zu pflanzen.

Mehr als 30 weitere Veranstaltungen sind in der Woche der Nachhaltigkeit geplant, geführte Pilzwanderungen, der Besuch bei den Rauwolligen Pommerschen Landschafen auf Mönchgut, ein Land-Art-Kurs, bei dem kleine Kunstwerke aus Naturmaterial entstehen, oder Fossilien-Exkursionen.

In der 2. Rügener Woche der Nachhaltigkeit laden vier Ausstellungen zum Verweilen und Nachdenken ein. Im Granitzhaus wird das Biosphärenreservat Südost-Rügen vorgestellt. Im Naturerbe Zentrum gibt es "Bilder für die Seele" aus dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und der Kurischen Nehrung sowie Bilder von Hannes Knapp zum Thema "Inselheimat romantisch und real".
Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl zeigt im Rahmen der Woche der Nachhaltigkeit Fotografien von Michael Müller von den Kreidefelsen und den alten Buchenwäldern.

Die zweite Woche der Nachhaltigkeit ist eine gemeinschaftliche Aktion von dem Biosphärenreservat Südost-Rügen, der Tourismuszentrale, dem Tourismusverband Rügen, dem Landkreis Vorpommern-Rügen, dem Rügen Produkte e.V., dem Landesforst MV / Forstamt Rügen, dem Nationalpark Jasmund, dem Nationalparkzentrum KÖNIGSSTUHL, dem Naturerbe Zentrum RÜGEN und vielen weiteren Partnern.

Alle Informationen zur 2. Rügener Woche der Nachhaltigkeit (http://www.ruegen.de/nachhaltigkeit)

Pressekontakt:

Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Holger Vonberg
Heinrich-Heine-Straße 7 18609 Ostseebad Binz auf Rügen
038393689004
presse@ruegen.de
http://www.presse.ruegen.de

Firmenportrait:

Über die Tourismuszentrale Rügen GmbH
"Rügen. Wir sind Insel. " Gemäß diesem Motto wirbt die Tourismuszentrale Rügen - Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH (TZR) seit 2001 weltweit für die Insel Rügen. Rügen ist eben nicht nur die größte deutsche Insel, Rügen vereint auch alle Eigenschaften einer emotional unverwechselbaren Urlaubsdestination. Der Tourismus auf Rügen ist Standortfaktor, Job-Motor und Imageträger zugleich. Die für die Insel arbeitende Tourismuszentrale Rügen (TZR) gilt dabei als Netzwerker, Förderer und Vermittler wichtiger Positionen in der Tourismusentwicklung und tritt gemeinsam mit den Akteuren der Bundes-, Landes-, Regional- und Ortsebene für eine wachsende Branche ein. Die Geschäftsfelder der kommunalen TZR GmbH sind
Image- und Markenpflege
Kommunikation und Angebote
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Messe und Promotion
Marktforschung
Informations- und Datentechnologien
Qualitätsmanagement
Mit reichweitenstarken Broschüren und digitalen Plattformen bietet die TZR überzeugende Kommunikationsangebote für Reisende aus dem In- und Ausland. Gleichwohl schaffen unter anderem diese Prozesse eine kooperative Plattform für die Tourismusbranche, Politik, Wirtschaft, Kulturschaffende, Handel als auch für die Einwohner Rügens. In Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern sorgt die TZR auch für Bekanntheit und Synergien über nationale und europäische Grenzen hinaus. Die TZR fördert Vielfalt, Bekanntheit und Erfolg der Insel Rügen und steht für einen wirtschaftsförderlichen und öffentlichen Zweck. Die Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH ist 100%ige kommunale Gesellschaft der Inselgemeinden Rügens. www.ruegen.de www.wirsindinsel.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.