STERAC erhält Gütesiegel SQAS

Veröffentlicht von: STERAC Transport & Logistik GmbH
Veröffentlicht am: 18.10.2016 17:24
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Gefährliche Güter sicher transportieren

Die STERAC Transport & Logistik GmbH hat erfolgreich am Safety Quality Assessment System (SQAS) teilgenommen und kann sich ab sofort mit dem europaweit anerkannten Gütesiegel für Logistikdienstleister der Chemieindustrie schmücken. Das SQAS vom Verband der europäischen chemischen Industrie (CEFIC) ist ein Bewertungsinstrument, das die Sicherheit, Qualität und Umweltverträglichkeit der teilnehmenden Unternehmen beurteilt. Anhand des Assessments stellt STERAC sein Gefahrgutmanagement unter Beweis und bietet seinen Kunden eine höhere Transparenz, maximale Prozesssicherheit sowie schnellere Auftragsabwicklungen.

Bei der Beförderung von Gefahrgütern steht die Sicherheit an erster Stelle. Die Anforderungen von Unternehmen der chemischen Industrie an ihre Transport- und Logistikdienstleister sind dementsprechend hoch. Mit der Teilnahme am SQAS wird STERAC dieser Aufgabe gerecht: Das europaweit anerkannte Gütesiegel steht für zuverlässige und umweltgerechte Lösungen für Gefahrgut und bescheinigt dem Unternehmen den sicheren Umgang mit sensiblen Produkten. "Wir legen großen Wert auf ein ausgefeiltes Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsmanagement und bieten unseren Kunden höchste Qualitätsstandards und maximale Prozesssicherheit. Der Erhalt des zutreffenden SQAS-Berichtes nach dem Erst-Assessment ist für uns eine Bestätigung unserer kontinuierlichen Bemühungen, uns in allen Bereichen stets zu verbessern", erklärt Oliver Giese, Marketingleiter von STERAC. Mit der Teilnahme an der SQAS-Bewertung stellt STERAC eine lückenlose Sicherheitskette vom Hersteller bis zum Empfänger in der Chemieindustrie sicher und sorgt so für eine optimale Abwicklung von Transport und Lagerung gefährlicher Güter. Kunden profitieren außerdem von transparenten Prozessabläufen: Durch die Erfüllung des SQAS-Standards entfallen zeitaufwändige Auditierungsprozesse. Die Qualitätsparameter des Audits sind darüber hinaus in einer zentralen Datenbank einsehbar, sodass auch eine schnelle und transparente Informationsbereitstellung sichergestellt ist. Die Zugangsdaten der Datenbank können per E-Mail an qualitaet@sterac.de angefordert werden. Mit dem Gütesiegel schafft der Transport- und Logistikexperte auch bei potentiellen Neukunden zusätzliches Vertrauen in die Qualität seiner Dienstleistungen und sichert sich entscheidende Wettbewerbsvorteile.

Pressekontakt:

additiv pr
Myriam Gawlitta
Herzog-Adolf-Straße 3 56410 Montabaur
+49 (0)2602 95099-16
mg@additiv-pr.de
www.additiv-pr.de

Firmenportrait:

1979 in Hamburg gegründet, verantwortet die STERAC Transport & Logistik GmbH Transport, Lagerung und Warenumschlag für nationale und internationale Kunden, darunter auch Container- und Überseetransporte. Das mittelständische Familienunternehmen mit heutigem Sitz in Braak am Rande Hamburgs und 116 Mitarbeitern verfügt über die Zolllagertypen C und D und 22.000 Palettenstellplätze auf einer Lagerfläche von 7.500 m² - geeignet für nahezu jede Produktgruppe. Mit ISO-9001-, ISO-22000- einschließlich HACCP-Standard-Zertifizierung, SQAS und s.a.f.e.-Zertifikat ist STERAC in der Lage, Kunden branchenübergreifend zu bedienen, z. B. aus den Bereichen Lebensmittel, Pharma oder Ersatzteillogistik. Außer von einem modernen Fuhrpark mit 110 Trailern und zwölf Zugmaschinen der Euro-V-Klasse profitieren Kunden von zahlreichen Value Added Services. Darunter finden sich beispielsweise Beproben, Vendor Managed Inventory (VMI), Displaybau oder ein Web-Portal, in dem Warenbestände jederzeit selbstständig von den Kunden abgerufen werden können - immer aktuell und transparent. Dank individueller Schnittstellenanpassung können alle ERP-Systeme einfach und schnell angeschlossen werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.