FireMon und Frost & Sullivan veranstalten Executive Briefing "Cyber Security Trends and Challenges"

Veröffentlicht von: FireMon Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 19.10.2016 10:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Exklusives Event für CIOs und CISOs in Frankfurt am Main (8. November 2016)

München, 17. Oktober 2016 - FireMon, einer der führenden Anbieter von Security-Management- und Risk-Assessment-Software, veranstaltet gemeinsam mit dem renommierten Analyse- und Beratungsunternehmen Frost & Sullivan ein Executive Briefing zum Thema "Cyber Security Trends and Challenges". Das exklusive, halbtägige Event bietet CIOs und CISOs die Gelegenheit, sich über die neuesten Trends und Entwicklungen in der IT-Security zu informieren und mit Kollegen auszutauschen. Die Veranstaltung findet am 8. November 2016 in der Villa Kennedy in Frankfurt am Main statt.

Die Bedrohungslage in der IT-Security verschärft sich: Die Zahl gezielter, mehrstufiger Angriffe auf Unternehmen nimmt rasant zu, und auch das Schadenspotenzial der Attacken wächst stetig. Nur wer durchgehend über die aktuellen Trends, Herausforderungen und Lösungen informiert bleibt, kann seine Infrastruktur zuverlässig schützen. Ziel des Executive Briefings von FireMon und Frost & Sullivan ist es daher, führende Sicherheitsexperten aus unterschiedlichen Branchen zum offenen Gedankenaustausch zusammenzubringen und gemeinsam wirkungsvolle Abwehrmaßnahmen zu entwickeln.

Im Rahmen der Veranstaltung referieren ausgewählte Experten zu aktuellen Security-Themen:
- Die Keynote übernimmt Dr. Michael Kreutzer, Experte für Internationalisierung und strategische Industriebeziehungen beim Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie.
- Jarad Carleton, Principal Consultant Digital Transformation bei Frost & Sullivan, informiert über die Optimierung und Rationalisierung von Sicherheitsabläufen.
- Dorman Followwill, Senior Partner bei Frost & Sullivan, präsentiert kommende Mega-Trends, für die sich Unternehmen in Deutschland und Europa wappnen müssen.
- Ottavio Camponeschi, Vice President EMEA bei FireMon, erläutert in seinem Vortrag, wie Unternehmen ihre Security-Infrastrukturen mit Data-Driven Security optimieren können.

"Weltweit integrieren Unternehmen immer neue Security-Systeme, um sich vor mehrstufigen und gezielten Attacken zu schützen. Damit nimmt aber auch die Komplexität der IT-Umgebungen zu - und die Unternehmen verlieren langsam aber sicher die Kontrolle über ihre Infrastrukturen", erklärt Ottavio Camponeschi, Vice President EMEA bei FireMon. "Wir haben uns mit Frost & Sullivan zusammengetan, um unser Know-how zu bündeln und gemeinsam Best Practices für die Cyber-Security zu entwickeln. Beim Executive Briefing werden wir die Ergebnisse der Zusammenarbeit mit unseren Kunden teilen - und erörtern, wie wir alle von diesen Erkenntnissen und Erfahrungen profitieren können."

"Die Bedrohungslandschaft ist inzwischen selbst für langjährige Experten ein gefährliches Minenfeld", so Jarad Carleton, Principal Consultant Digital Transformation bei Frost & Sullivan. "Die raffinierten gezielten Attacken, denen sich Unternehmen heute gegenübersehen, lassen sich mit den vorhandenen Werkzeugen nur bedingt bekämpfen. Wenn wir gegen die Cyber-Kriminellen bestehen wollen, müssen wir unsere Informationen teilen und eng zusammenarbeiten. Ein offener Austausch ist das A und O, um gegenüber den Angreifern wieder Boden gutzumachen. Wir freuen uns daher auch sehr darauf, mit der Community über ihre praktischen Erfahrungen in der Cyber-Security zu sprechen - Know-how aus erster Hand ist in unserer Branche eine äußerst wertvolle Währung."

Wenn Sie mehr Informationen zum Event wünschen, wenden Sie sich bitte an: FireMon_Central_News@firemon.com.

Pressekontakt:

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2 91052 Erlangen
09131 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
www.h-zwo-b.de

Firmenportrait:

Lösungen von FireMon bieten lückenlose Transparenz und Kontrolle über Netzwerksicherheitsinfrastruktur, -richtlinien und -risiken. Mit der FireMon Security Intelligence Platform können moderne Unternehmen, Regierungsbehörden und Managed Service Provider die Effektivität Ihrer Netzwerksicherheitsmaßnahmen erheblich verbessern und gleichzeitig Investitionen optimieren sowie schneller auf neue Geschäftsanforderungen reagieren. Dank einer hochgradig skalierbaren Engine und einer verteilten Datenarchitektur ermöglichen der FireMon Security Manager und die Policy Planner-, Policy Optimizer- und Risk Analyzer-Module die proaktive Bereinigung von Firewall-Regeln, den Workflow für Änderungen an Richtlinien, die Compliance-Beurteilung und die Minimierung von IT-Risiken. Auf diese Weise wird ein geschlossener Ansatz für die Verwaltung der Netzwerksicherheitsinfrastruktur bereitgestellt und gleichzeitig der damit verbundene Kostenaufwand reduziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.firemon.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.