Wuliangye auf Europatour: Chinesischer Getränkekonzern will nach Österreich exportieren

Veröffentlicht von: UNIQUE relations
Veröffentlicht am: 19.10.2016 12:00
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Präsentation des Traditionsgetränks Baijiu bei Empfang mit chinesischen Botschafter Li Xiaosi und Nationalratsabgeordneten Dr. Peter Wittmann.

Elf Milliarden Liter Baijiu werden jährlich weltweit konsumiert. Damit ist das chinesische Nationalgetränk aus Rispenhirse, Mais, Klebreis, Langkornreis und Weizen die meistkonsumierte Spirituose der Welt. Bei chinesischen Tischrunden ist Baijiu ein fixer Bestandteil, der bei den beliebten Trinkspielen konsumiert wird. In den etablierten Lebensmittelketten in Österreich ist er bisher noch nicht erhältlich. Das will Wuliangye, Marktführer am chinesischen Spirituosenmarkt, ändern. "Mit Wien haben wir den idealen Ort für chinesische Unternehmen gefunden, um den europäischen Markt kennenzulernen. Baijiu wird unsere Brücke für neue Kooperationen und internationale Beziehungen", sagte Ma Li, Vorstandsmitglied von Wuliangye mit Zuständigkeit für Import&Export bei dem Empfang in Wien.

Neben der Präsentation des Baijiu gab es musikalische Darbietungen von Tang Yun, Geigerin und Gewinnerin der Hoon Rumsfeld International String Competition, dem chinesischen Klarinettisten Wang Tao und der österreichischen Geigerin Antonia Rankersberger. Weiters begeisterte Jiang Jin, Darsteller der Sichuaner Oper, mit einem Maskentanz. Neben Li Xiaosi, dem neuen Botschafter der Volksrepublik China in Österreich, und dem Nationalratsabgeordneten und Präsidiumsmitglied der Österreichisch-Chinesischen Gesellschaft Dr. Peter Wittmann waren zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Handel gekommen, um sich von dem illustren Programm begeistern zu lassen.

Nach verschiedenen Stopps entlang der sogenannten Seidenstraße ist Wien die zweite europäische Stadt, die als Teil der europaweiten "One Belt, One Road"-Tour besucht wird. Eine 30-köpfige chinesische Delegation reist seit 2014 durch Asien und Europa, mit dem Ziel, neue Handelsbeziehungen zu knüpfen und bestehende auszubauen. Als Förderer der Initiative gelten die Nachrichtenagentur Xinhua, das chinesische Außenministerium, das Handelsministerium, der Chinesische Rat für die Förderung des internationalen Handels, die staatliche Tourismusverwaltung, sowie Vertreter aus Wirtschaft, Handel und Industrie. Nächster Halt der "One Belt, One Road"-Tour ist in Mailand.

ÜBER "ONE BELT, ONE ROAD"
Die "One Belt, One Road"-Eventtour wurde 2014 ins Leben gerufen, um die "Belt and Road" Initiative des chinesischen Präsidenten Xi Jinping zu unterstützen. Ziel ist es, die Internationalisierung zu fördern und den Kontakt zu bestehenden als auch neuen Handels-, Infrastruktur- und Wirtschaftspartnern auszubauen. Seit 2014 finden regelmäßig Veranstaltungen, wie z.B. Foren, Gipfeltreffen, Wirtschafts- und Handlungsmessen, Pressekonferenzen und internationale Fotowettbewerbe, mit Experten, Medien-, Politik- und Wirtschaftsvertretern entlang der Seidenstraße statt. Die nationale Tour 2016 begann am 17. Juni 2016 in China und dauerte an die 25 Tage. Dabei fanden Events in den chinesischen Provinzen Henan, Hubei, Hunan, Chongqing, Sichuan, Gansu, Qinghai und Xinjiang statt. Die Internationale Tour startete am 18. August 2016 und wird an die 45 Tagen dauern. Die Tour beginnt in China und geht weiter nach Kyrgyzstan, Uzbekistan, Turkmenistan, Iran und Türkei. Darauf folgen in Europa Bulgarien, Rumänien, Ungarn, Österreich, Tschechien, Deutschland, die Niederlande und abschließend Italien.

ÜBER WULIANGYE
Die Wuliangye Yibin Company Limited ist Marktführer am chinesischen Spirituosenmarkt und produziert seit 1998 verschiedene alkoholische Getränke. Der Fokus liegt dabei auf dem Baijiu Wuliangye, der nach einem besonderen Maische-Rezept hergestellt wird. Weitere Marken des Getränkeherstellers sind Fujiangjiu, Liuheye, Wuliangchun, Wuliangshen, Wuliangyun, Changsanjiao, Lianghuchun, Xiandairen, Jinliufu, Liuyanghe, Laozuofang, Jingjiu. Derzeit hat Wuliangye Kooperationen mit mehr als 90 Distributoren von 29 Ländern und Regionen etabliert. Wuliangye und ihre Reihe an Schnapsprodukten können in mehr als 40 Ländern und Regionen gefunden werden, z.B. in Großbritannien, den USA, Frankreich, den Niederlanden und Spanien. Seit 1915 ist Wuliangye weltweit als Botschafter für den kulturellen Austausch von China mit der restlichen Welt im Einsatz.

Bildquelle: @Liu Shaopeng/ANON Corp

Pressekontakt:

UNIQUE relations
Stefanie Pichler
Schönbrunner Straße 297 1120 Wien
01 877 55 43 45
info@unique-relations.at
www.unique-relations.at

Firmenportrait:

PR Agentur in Wien

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.